Verbandsliga-Damen gewinnen auch das zweite Match - Herren 60 drehen Spiel zum 3:3 - Sechs Siege und zwei Unentschieden für die Medenmannschaften des 1. TC Klein-Krotzenburg

Am vergangenen Wochenende spielten für den 1. TC Klein-Krotzenburg alle zwölf Mannschaften bei den Aktiven um Punkte. Die Bilanz sieht positiv aus: Sechs Siege, zwei Unentschieden und vier Niederlagen waren schließlich zu vermelden. Alle drei Damen-Teams und die Herren 50 II liegen in der Tabelle ganz oben.

Mit einem 7:2 in der Verbandsliga kamen die Damen vom Auswärtsspiel bei Eintracht Frankfurt III zurück. In den Einzeln setzten sich Charlene Müller (6:2, 6:2), Klara Ondrejcekova (6:1, 6:0), Julia Sauer (6:0, 6:1) und Josefine Kaufhold (3:6, 6:1, 6:2) durch. Darina Müller verlor 6:7, 2:6 und Julia Höhmann im längsten Match 5:7, 7:5, 3:6. Danach holten Ondrejcekova/Kunert im Doppel den schnellen Siegpunkt mit 6:0, 6:1. Sonst hätte es noch einmal eng werden können. Die beiden anderen Partien gingen knapp aus: Darina Müller/Sauer gewannen im Match-Tiebreak 6:3, 3:6, 10:5 und Charlene Müller/Kaufhold 7:5, 7:5.

Die Damen II siegten in der Bezirksliga A bei DJK Bieber 4:2. Johanna Wolf (6:2, 6:1) und Karen Buntrock (6:0, 6:1) gewannen ihre Einzel. Laura Schilling unterlag nach hartem Kampf 4:6, 7:5, 3:6 und Alexandra Michel 3:6, 2:6. Anschließend gewann das Team beide Doppel: Schilling/Buntrock setzten sich mit 6:1, 6:4 durch. Nach dem 5:7, 6:1, 10:4 von Michel/Wolf durften die Mädels jubeln.

In der Kreisliga A holten die Damen III beim TC Schöneck mit 5:1 den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Anja Seifert (6:1, 6:0), Tanja Koppe (6:3, 6:0) und Verena Breunig (6:1, 6:1) gewannen ihre Einzel deutlich. Nadine Gast unterlag 3:6, 4:6. Klare Ergebnisse gab es danach im Doppel: Seifert/Breunig (6:3, 6:1) und Koppe/Gast (6:1, 6:1) holten beide Punkte sicher.

Die Herren unterlagen in der Kreisliga A beim TV Hausen IV mit 1:5. Sascha Kohnen sorgte im Einzel mit 6:3, 6:3 für den einzigen Punkt. Marius Wolf verlor sein Spiel 2:6, 1:6, Nicolas Obst 2:6, 1:6 und Niclas Bonifer im dritten Satz 6:4, 0:6, 2:6. Wolf Kohnen gaben ihr Doppel nach 7:4, 4:6 erst im Match-Tiebreak ab, Obst/Bonifer in zwei Sätzen 1:6, 0:6.

In der Kreisliga A verloren die Herren II ihr Heimspiel gegen TCAW Obertshausen 0:6. Elias Pütz (0:6, 2:6), Dominik Pape (4:6, 2:6), Patrick Heller (1:6, 1:6) und Paul Hempel (1:6, 1:6) unterlagen im Einzel. Die Doppel gaben Pütz/Heller 2:6, 2:6 und Pape Hempel 5:7, 2:6 ab.

In der Gruppenliga holten die Herren 30 zuhause zwei wichtige Punkte für den Klassenerhalt mit dem 5:1 gegen BG Weilburg. Die Partie war bereits nach en Einzeln entschieden. Dennis Nowak (6:4, 7:5), Timo Wolf (6:0, 6:3), Marco Neuberger (6:4, 6:1) und Thaddäus Appel (6:1, 6:2) sorgten dafür mit ihren Zweisatzerfolgen. Nowak/Appel gewannen ihr Doppel 6:1, 6:3, Wolf/Neuberger verloren im 4:6, 6:2, 8:10.

Der Erfolg der Damen 40 in der Verbandsliga gegen die MSG Dorheim/Reichelsheim fiel mit 6:0 deutlich aus. Tanja Heck gewann ihr Einzel 6:3, 6:1, Geraldine Rohlack 6:2, 6:2, Kerstin Malsy 6:1, 6:1 und Gabriele Rosenberg 6:1, 6:3. Auch die Doppelergebnisse waren eindeutig: Heck/Malsy siegten 6:0, 6:2 und Rohlack/Rosenberg 6:3, 6:0.

Beim Offenbacher TC II spielten die Damen 40 II in der Bezirksoberliga 3:3 unentschieden. Dabei hatten sie nach Einzelsiegen von Sabine Atrott, Simone Schrauder und Doris Jochum noch 3:1 geführt. Christa Wemelka musste ihr Spiel wegen Verletzung aufgeben. Danach verloren Atrott/Diel (3:6, 1:6) und Schrauder/Jochum (4:6, 1:6) beide Doppel.

Die Damen 40 III unterlagen beim TC Niederdorfelden III 1:8. Im Einzel setzte sich nur Michaela Steinke (7:6, 6:3) durch, Jeanette Bechtel, Milena Böttcher und Ute Proppé verloren jeweils in zwei Sätzen. Claudia Oscheka 3:6, 6:1, 5:7) und Suzanne Kaiser (5:7, 6:4, 4:6) mussten sich nach drei langen Sätzen geschlagen geben. Bechtel/Oscheka (3:6, 2:6) und Weber/Neuberger (3:6, 3:6) unterlagen im Doppel in zwei Sätzen, Proppé/Steinke mit 12:14 im Match-Tiebreak.

Die Herren 50 konnten nicht in ihrer besten Besetzung antreten und unterlagen mit 0:6 beim Meisterschaftsfavoriten der Verbandsliga BW Frankenberg. Ronald Jäschke, Matthias Atrott, Christoph Manger und Volker Himmel verloren ihre Einzel in zwei Sätzen. Jäschke/Atrott gaben ihr Doppel im Match-Tiebreak 7:10 ab, Manger/Himmel in zwei Sätzen.

Mit einem 4:2-Erfolg in der Bezirksliga A kehrten die Herren 50 II von der TG Zellhausen zurück. Thomas Michel (3:6, 6:3, 12:10), Axel Althen (6:4, 6:3) und Andreas Kutzner (6:2, 6:2) gewannen ihre Einzel, Michael Oppenländer verlor 3:6, 2:6. Die Spannung blieb aber bis zum Schluss, denn beide Doppel wurden erst im Match-Tiebreak entschieden. Althen/Kutzner siegten mit 10:7, Michel/Oppenländer unterlagen 4:10.

In der Hessenliga drehten die Herren 60 gegen den TC Schönbach das schon verloren geglaubte Spiel noch zum 3:3. Im Einzel konnte nur Max Kuntz (7:6, 6:3) punkten. Armin Bemm und Karl-Heinz Riedel verloren in zwei Sätzen, Zeljko Kurelja mit 8:10 im dritten Satz. In den Doppeln war dann der Match-Tiebreak auf der Seite des 1. TC. Zunächst siegte Bemm/Kurelja 2:6, 6:2, 10:3 und dann Kuntz/Wolz 3:6, 6:2, 11:9 zum umjubelten Unentschieden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen