Selbstbehauptungstraining mit Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen Seligenstadt, Mainhausen, Hainstadt und Klein-Krotzenburg

Selbstbehauptungstraining mit Schülerinnen und Schüler aus den Grundschulen Seligenstadt, Mainhausen, Hainstadt und Klein-Krotzenburg -



nächster Termin Sa., 9. Juni

In der Großsporthalle Hainstadt fand ein weiteres Selbstbehauptungstraining für die Grundschulkinder unter dem zertifizierten Trainderduo Peter Wengler und Dietmar Lietz statt. In den parallel laufenden Kursen waren letzten Samstag auch 20 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klasse vertreten.

Das Training der 3. bis 4. Klasse übernahm Peter Wengler und hatte spezielle Inhalte, denn spätestens beim Wechsel in die weiterführenden Schulen wird die Selbständigkeit immer alltäglicher. Hier geht es um Mut machen, ein Bewusstsein über eigene Stärken und Fähigkeiten aufzubauen, Strategien für den Umgang mit Bedrohung zu entwickeln und um Bedrohungssituationen mit Gleichaltrigen. Mut aufbauen, Unterstützung holen und kleine Tricks für den Alltag vermittelte Dietmar Lietz altersgerecht den 1.+2. Klässlern. Ein herzliches Dankeschön geht selbstverständlich auch an die Helfer und Betreuer während der Kurse.

Der nächste Kurstermin findet am Samstag 9. Juni statt, dann gehen die vom Elternbeirat der Johannes-Gutenberg-Schule initiierten Selbstbehauptungskurse für über 180 Grundschüler erstmal in die Sommerferien.

Die Bilder zeigen die beiden Trainingsgruppen (nicht alle haben es wegen der Auftritte am Hainburger Markt mit aufs Bild geschafft;)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.