Rassekatzenclub Südhessen

Wann? 11.03.2016 19:00 Uhr

Wo? Gasthof Jäger, Ortsstraße 31, 64646 Heppenheim DE
"Okar Kotofej", braun tabby weiß, Sohn des legendären Foundationkaters Roman, wurde 1989 in Leningrad (Sankt Petersburg) RU geboren. Bes. Ortrun Wagner
Heppenheim: Gasthof Jäger | Sibirische Katzen aus russischer Sicht (Teil I)


Sibirische Katzen erfreuen sich bei Katzenliebhabern zunehmender Beliebtheit.

Die in Russland seit eh und je bekannte robuste Naturrasse hielt in der „Westlichen Welt“ erst nach dem Fall des Eisernen Vorhangs Einzug.
Im Charakter aufmerksam, lebhaft, anschmiegsam, aber äußerst selbstbewusst, brauchten die einst fast halbwilden Katzen mehrere Generationen, um zu Rassekatzen nach heutigem Verständnis zu werden. Haben die Sibirer ihre Ursprünglichkeit und typische Wesensmerkmale bei ihrem Siegeszug rund um den Globus eingebüßt oder sind sie noch wie einst?

Bei Ortrun Wagner, der Vorsitzenden des Clubs und Autorin zweier Bücher über Waldkatzen, lebten schon vor 25 Jahren drei Original Sibirische Katzen aus dem damaligen Leningrad. In ihrem Vortrag erläutert sie, wie die weltweite Rasseentwicklung der Sibirischen Katze aus russischer Sicht zu beurteilen ist.

Es werden Sibirische Katzen aus der Cattery "Vom Blauen Hut" live vorgestellt.

Der Abend wird ergänzt durch Berichte und Neuigkeiten aus der Katzenwelt. Die Clubmitglieder freuen sich auf regen Besuch von Katzenfreunden zu einem interessanten Abend bei guter Bewirtung und anregenden Gesprächen rund um die geliebten Samtpfoten!

Treffen am Freitag, 11. März ab 19:00 Uhr, Gasthof Jäger, Heppenheim OT Erbach,
Beginn des Vortrags ca. 20:00 Uhr
Gäste willkommen!
Eintritt frei!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.