Höchst - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Odenwald-Forum - Quellkult und Wallfahrtskapellen im Odenwald

Dr. P. W. Sattler referierte beim 192. Odenwald-Forum. Der Odenwald ist reich an Wasserquellen. Wasser war schon immer lebensnotwenig und dient nicht nur profanen Zwecken, sondern spielt auch im religiösen Bereich eine außerordentlich wichtige Rolle. Schon in prähistorischer Zeit wurden an Quellen Gottheiten verehrt. Diese Tradition wurde von den Römern fortgesetzt. Erst mit dem Eintritt der Franken beginnt die christliche Tradition im Odenwald. Mit der Ankunft der iroschottischen Mönche...

Odenwald-Forum – die Hölzerlips-Bande

Heimatgeschichtliche Vorträge des Heimat- und Geschichtsvereins Lützelbach finden in der Bevölkerung stets reges Interesse. Zum Juni-Odenwald-Forum waren 60 Besucher gekommen. Im Gasthaus Odenwald in Hummetroth referierte der ehemalige Sonderschullehrer Georg Frohna aus Birkenau/Hornbach über die berüchtigten Räuberbanden, die vor mehr als 200 Jahren im Odenwald ihr Unwesen getrieben haben. Die Epoche um 1800 war keineswegs so romantisch, wie es oftmals verklärt in der Volksliteratur...

Odenwald-Forum - Das Ziel stets fest im Blick – Karl Weyprecht

„Mit dem Ziel stets fest im Blick“ fesselte und begeisterte Peter Behr M. A., freiberuflich schaffender Historiker, mehr als 40 Zuhörer beim jüngsten Odenwald-Forum. Karl Weyprecht (1838-1881) wurde nicht einmal 43 Jahre alt. Sieht man von etwa zweieinhalb Jahren in der Beringsee ab, verbrachte er die erste Hälfte seines Lebens in Bad König und Darmstadt, die zweite als Angehöriger der österreichischen Marine an der Adria. Über Weyprechts Kindheit und Jugend, die er in seiner Geburtsstadt...

1. Showtanz- und Spaßnacht des CCH
Zum ersten Mal lud der Carneval Club „blau-gelb“ Höchst zu einer Showtanz- und Spaßnacht ins Höchster Bürgerhaus

Neben der Mittleren und der Prinzengarde, die ihren gemeinsamen Schautanz präsentierten trat auch das Männerballett des CCH „die Los Promilllos“ auf. Die Männer suchen Verstärkung, am Männertanzsport interessierte ab 18 Jahren können sich jederzeit unter cchgarden@cc-hoechst.de melden, um in der nächsten Kampagne gemeinsam auf der Bühne zu stehen. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich. Neben diesen Programmpunkten standen zur Unterstützung B!Like, die Showgruppe des Get Fit sowie eine...

3 Bilder

Odenwald-Forum - 1918/19 im Odenwald

Mit den Ereignissen vor hundert Jahren beschäftigte sich das jüngste Odenwald-Forum in Höchst-Hummetroth. Mehr als 50 Interessierte waren gekommen. Die Referentin Heidi Banse, Michelstadt, hatte aus dem Centralanzeiger für den Odenwald, der Schulchronik Bockenrod, den Tagebuch-Aufzeichnungen von Karl Hosch, (1886-1952), freundlich überlassen durch seinen Enkel Helmut Geist, ein Bild über die letzten Kriegstage 1918, den Frieden und die Revolution sowie den Neuanfang der Weimarer Republik 1919...

Die CCH Kids erobern die Bühne
Kids Karneval beim Carneval Club "blau-gelb" Höchst

Die jüngsten Aktiven des Carneval Club Höchst e.V. (CCH) standen am Sonntag den 03. Februar 2019 im Höchster Bürgerhaus im Mittelpunkt. An diesem Nachmittag durften die CCH-Kids die Bühne erklimmen. Unter dem Motto „Sommer, Sonne Sonnenschein“ führten Katharina Fesel und Noah Klingmann über 3 Stunden durch das abwechslungsreiche Programm. Eröffnet wurde der Nachmittag durch das diesjährige Prinzenpaar Susi I. und Riccardo I., im bürgerlichen Leben Susann und Riccardo Westphal aus...

Odenwald-Forum im Gasthaus Odenwald in Höchst-Hummetroth
Foto: HGV Lützelbach
2 Bilder

15 Jahre Lützelbacher Limes - Die Erweckung aus dem Dornröschen-Schlaf

15 Jahre ist es her, dass der Lützelbacher Abschnitt des Odenwaldlimes aus dem „Dornröschenschlaf“ erweckt wurde. Dies war Anlass für den Heimat- und Geschichtsverein Lützelbach dieses Thema beim jüngsten Odenwaldforum einmal zu beleuchten. Thomas Heß, der Vorsitzende des HGV, ließ vor mehr als vierzig Zuhörern die letzten Jahre anhand vieler Bilder Revue passieren. Anfang der 2000er Jahre waren Bestrebungen im Gange, den Obergermanisch-Raetischen Limes ins UNESCO-Weltkulturerbe aufnehmen zu...

Premiere im Kino Höchst
Großer Zuspruch des Films „Der marktgerechte Patient“

Großen Zuspruch hatte die Premiere des Films „Der marktgerechte Patient - in der Kranken-hausfabrik“ im Kino in Höchst. Zu der Veranstaltung konnte Hans Hofferberth vom Freun-deskreis des Höchster Kinos zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus Höchst und dem gesamten Odenwaldkreis begrüßen, darunter auch viele Beschäftigte aus dem Gesund-heitswesen. In dem Film machen Ärzte, Pfleger und Patienten deutlich, dass die zunehmende Ökonomisierung und Kommerzialisierung des Gesundheitswesens...

Thomas Heß dankt Regionalforscher Norbert Allmann
2 Bilder

Odenwald-Forum - Das Gesundheitswesen in der Herrschaft Breuberg und die Entwicklung des Gesundheitswesens im Odenwaldkreis

Am vergangenen Donnerstag wurde mit dem Vortrag beim Odenwald-Forum „Das Gesundheitswesen in der Herrschaft Breuberg und die Entwicklung des Gesundheitswesens im Odenwaldkreis“ die erfolgreiche Vortragsreihe des HGV Lützelbach in Höchst-Hummetroth fortgeführt. Thomas Heß, Vorsitzender des HGV, erinnerte in einem Moment der Stille an das kürzlich verstorbene Ehrenmitglied Ella Gieg und begrüßte dann den Referenten, den Vielbrunner Regionalforscher Norbert Allmann. Dieser sprach vor mehr als 40...

Kräppelnachmittag beim TV Mümling-Grumbach

Am Sonntag, dem 4.2.2018, findet ab 14.31 Uhr, der diesjährige Kräppelnachmittag des Turnvereins in der Sport- und Kulturhalle in Mümling-Grumbach statt. Einlass ist bereits ab 14.11 Uhr. Der Eintritt für Kinder beträgt 1,00 und für Erwachsene 2,00 Euro. Ein abwechslungsreiches Programm mit Tänzen, Sketchen, Turnen und Aerobic sorgt für Abwechslung. Für die musikalische Unterhaltung sorgt DJ Holger Münch. Der Mümling-Grumbacher Sitzungspräsident Michael Krohnke wird durch das Programm...

Turnverein Mümling-Grumbach

Kräppelnachmittag in Mümling-Grumbach Bunte Unterhaltung in der Vorfastnachtszeit Fastnacht ist dieses Jahr früher. Daher findet bereits am Sonntag, dem 4.2.2018, ab 14.31 Uhr, der diesjährige Kräppelnachmittag des Turnvereins in der Sport- und Kulturhalle in Mümling-Grumbach statt. Ein buntes Programm mit Musik, Tanzeinlagen und lustigen Beiträgen wird keine lange Weile aufkommen lassen. Auf Überraschungen darf man gespannt sein. Natürlich ist auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt....

40 Jahre Grumbacher Puppenbühne

Eine lange Tradition zeichnet die Grumbacher Puppenbühne aus. 1977 durch Ina Schimmel und einige spielbegeisterte Mitstreiter gegründet, hat die Spielgemeinschaft der Evang. Kirchengemeinde Mümling-Grumbach schon viele Höhen und Tiefen durchwandert. Wie schon Tradition, wird zu einem Jubiläum eines der ältesten Stücke „Der kleine Tannenbaum“ aufgeführt. Kleine und große Zuschauer sind wieder herzlich zu den öffentlichen Vorstellungen in das Friedrich May Haus eingeladen. Unsere...

Video: Peter Maffay wurde ins Bensheim ausgezeichnet

Bensheim. Kinder liegen dem Sänger Peter Maffay am Herzen. Seit Jahren unterstützt er benachteiligte und traumatisierte Kinder mit der Peter-Maffay-Stiftung. Dafür wurde er jetzt sogar bei einer emotionalen Preisverleihung in Bensheim mit dem Karl-Kübel Preis ausgezeichnet. Leonard Laurig und Nicole Schermuly berichten. Quelle: rmtv / youtube

18 Bilder

Rodgau Sommer Sonntag 2016

Rodgau. Am Sonntag, den 10. Juli fand in Rodgau Nieder-Roden wieder der Rdogau Sommer Sonntag statt. Neben vielen weiteren Dienstleistern und Einzelhändlern waren auch wir vor Ort. Um 11.30 Uhr startete das Stadtfest beim Frühshoppen mit der Polyhymnia. Direkt nach dem Gottesdienst konnte der Sommer Sonntag beginnen und die ersten Besucher schauten sich um und ließen sich direkt vor der Bühne nieder. Dort gab es bis 19.30 Uhr volles Programm mit Livemusik sowie einer Sporteinlage von "Fit...

40 Jahre SPECTRUM-MUSIC

Griesheim. 40 Jahre SPECTRUM-MUSIC - nein, nicht ganz. 1976, also vor 40 Jahren, entstand der erste eigene Song, Good Evenin‘, den SPECTRUM, noch heute im Programm hat und immer als Opener spielt. Vor 40 Jahren begannen die drei Musikbegeisterten Griesheimer Dorith Weis, geb. Zelta, Roland Busch und Reiner Georg Leidel, eigene Lieder zu schreiben. Komponiert und geprobt wurde bei Dorith in ihrem Jugendzimmer, in dem ein Klavier stand. Als Gitarrenverstärker diente ein modifiziertes GRUNDIG...

Lena und ihr Bruder vor dem Hafen von Marseille
2 Bilder

Lenas Urlaubs-Tagebuch

Mein südhessen und STEWA Touristik schicken Familie Uhrig auf Kreuzfahrt Südhessen. Nachdem im Februar 2013 bei der damals erst 14jährigen Lena Leukämie diagnostiziert wurde folgten für die Familie Uhrig – Mutter Christina (47), Vater Michael (46) und die Kinder Lena (17) sowie ihr Bruder Dominik (20) – zwei schicksalhafte Jahre. Nach dieser anstrengenden Zeit mit Intensiv- und Dauertherapie sowie den dazugehörigen Höhen und Tiefen, ist Lena heute krebsfrei. Unterstützt wurde die Kämpfernatur...

8 Bilder

Darmstadt feiert ein Wilkommensfest für und mit Flüchtlingen

Darmstadt. Am Dienstag, dem 15. September, feierte Darmstadts Innenstadt mit Flüchtlingen aller Länder ein Wilkommensfest. Es gab Informationsstände für Helfer und Hilfesuchende. Süße und herzhafte Essensbuden baten kulinarische Verpflegung, Musik und Kinderspielangebote lockerten das Event. Viele Menschen brachten eigene Sitzgelegenheiten und Essen mit, auch nach Beendigung der offiziellen Veranstaltung saßen hier noch einige Menschen beisammen.

Auerbacher Schlossfestspiele: "Endstation Sehnsucht"

Bereits zum elften Mal werden in Bensheim-Auerbach die Schlossfestspiele gefeiert: In diesem Jahr wird "Endstation Sehnsucht" ein Stück von Tennessee Williams aufgeführt. Das Stück erzählt die Geschichte der Blanche DuBois, einer alternden Schönheit aus den US-amerikanischen Südstaaten. Blanche erlebt die Auflösung ihrer Familie und die Versteigerung des einstmals stolzen Familienbesitzes Belle Rêve (fr. „Schöner Traum“). Als sie auch noch ihre Arbeit als Lehrerin verliert, besucht sie...

Traffic Jam 2015 - Es geht in die 16. Runde!

Los geht es am 17. & 18. Juli! Tickets noch bis einschließlich Freitag, den 17 Juli! Seit 1999 feiern jährlich Musikbegeisterte das Traffic Jam Open Air auf dem Verkehrsübungsplatz in Dieburg. Neben sorgfältig ausgewählten Größen der Szene, erwartet den Besucher ebenso das feinste der Newcomer Szene. Fast umsonst und draußen! Tickets sind noch immer verfügbar! DAS LINE UP Soulfly - - Callejon - - Emil Bulls - - The Black Dahlia Murder - - Less Than Jake - - Nasty (Adept Ersatz) - -...

Zugang ins Museum

„Arsen und Spitzenforschung. Paul Ehrlich und die Anfänge einer neuen Medizin“ Berliner Medizinhistorisches Museum zeigt neue Ausstellung

Immunologe, Serumforscher, Chemotherapeutiker: Das Berliner Medizinhistorische Museum der Charité (BMM) widmet sich in seiner neuen Ausstellung „Arsen und Spitzenforschung“ dem vielseitigen Wirken Paul Ehrlichs. Anlässlich des 100. Todestages des Nobelpreisträgers spürt die Ausstellung seinen Arbeiten und Ideen nach und verfolgt einige seiner Gedanken bis in die Gegenwart. Die Ausstellung stellt Ehrlichs (1854 bis 1915) Leistungen in den Kontext seiner Zeit. „Paul Ehrlich war der...

Alissa Smyrna bei der Überreichung der Plakette mit Oberbürgermeister Jochen Partsch.

Ukrainerin Alissa Smyrna mit Freundschaftsplakette geehrt

Oberbürgermeister Jochen Partsch würdigt die Verdienste der Touristikerin um die Städtepartnerschaft zwischen Darmstadt und Ushgorod – Feier im Rathaus Darmstadt. Sechzehn Stunden Busfahrt hat sie nicht gescheut, um die Ehrung persönlich entgegenzunehmen: Die Ukrainerin Alissa Smyrna aus der Darmstädter Partnerstadt Ushgorod ist ab sofort im Besitz der Freundschaftsplakette der Stadt Darmstadt. Oberbürgermeister Jochen Partsch ehrte die 35-jährige Germanistin und Touristikexpertin im Namen...

Baumpflanzaktion aus dem Jahr 2013 mit Sonja Hofmann und Gotthard Scholz-Curtius.

Baumpflanzaktion des Internationalen Waldkunstzentrum Darmstadt

Das Internationale Waldkunstzentrum Darmstadt präsentiert sich ab Frühjahr 2015 wieder mit einem abwechslungsreichen Programm, das die Tätigkeit des Vereins für Internationale Waldkunst in vielen Facetten repräsentiert. Beispielsweise findet im März die 5. Baumpflanzaktion für den Internationalen Waldkunstpfad als CO2 Ausgleich für die Anreisen seiner internationalen Künstler mit dem Flugzeug statt. Am Samstag den 21. März von 10 bis 12 Uhr können Sie gemeinsam mit dem Revierförster Herrn...

Das Spektrum der Herausforderungen ist groß

Mindestlohn, unakzeptable Marktregulierungen & bessere Exportstrategien Gernsheim. Rund 300 Landwirte und Landwirtinnen kamen am Montag in die Stadthalle Gernsheim, um zu hören, was ihnen die hessische Politik & Landwirtschaftsexperten im Rahmen der Auftaktveranstaltung zur 60. Landwirtschaftlichen Woche Südhessen mit auf den Weg zu mehr Erfolg in der Landwirtschaft geben wollen. „Umweltschutz darf nicht zur Auslöschung der Bauernfamilien führen“ betonte Dr. Willi Billau, Vorsitzender...

Christina Lux
2 Bilder

Christina Lux in der Wandelhalle Bad König

Charismatisch, innig und eigen ist die Musik von Christina Lux. Ohne Brüche mischt sie die englische und die deutsche Sprache, macht ihre Gitarre zu einer ganzen Band und erzählt wunderbare, kleine philosophische Geschichten zwischen den Songs. Glitzerpop ist nicht ihre Sache. Lux strahlt anders. Ihre Musik hat eine berührende Intensität, ist minimalistisch und direkt. Worte und Musik, rütteln an gewohnten Wegen und eingeschlafenen Träumen. Ihre Stimme ist groß, kann erzählen, sanft schmeicheln...

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.