Höchst - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Professor Dr. Stefan Hell, Chemie Nobelpreis 2014                 Foto:© Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie
3 Bilder

Licht ins Dunkel gebracht: Der Chemie-Nobelpreis geht an einen Deutschen und zwei Amerikaner

Professor Dr. Stefan Hell vom Max-Planck-Institut für biophysikalische Chemie erhält gemeinsam mit den beiden US-amerikanischen Kollegen Eric Betzig und William E. Moerner den Nobelpreis für Chemie 2014. Den Preis bekommen die Forscher für ihre bahnbrechenden Arbeiten auf dem Gebiet der ultra-hochauflösenden Fluoreszenzmikroskopie. Stefan Hell ist der 18. Nobelpreisträger der Max-Planck-Gesellschaft - und der vierte Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für biophysikalische Chemie. Der...

Das norwegische Hirnforscher-Ehepaar May-Britt und Edvard Moser Foto: DPA/ Körber-Stiftung/ Friedrun Reinhold
2 Bilder

Drei Hirnforscher teilen sich den Nobelpreis für Medizin 2014

May-Britt und Edvard Moser aus Trondheim und John O´Keese aus London gewinnen den Medizin-Nobelpreis 2014 für Ihre Entdeckung eines "Navigationssystems" im Gehirn. Jeweils zur Hälfte teilen sich das norwegische Ehepaar und der Neurowissenschaftler aus Großbritannien / USA den diesjährigen Preis. Edvard Moser war zusammen mit seiner Frau Postdoc an der Universität von Edinburgh und später als Gastwissenschaftler im Labor von John O´Keese in London. Diese höchste Auszeichnung für Mediziner ist...

Positive Bilanz des 7. Internationalen Waldkunstpfades

Rund 23.000 gezählte Besucher und mehr als hundert Führungen – das ist die stolze Bilanz des 7. Internationalen Waldkunstpfades mit dem Motto „Kunst-Biotope“, der am Sonntag, 28. September, zu Ende ging. „Verglichen mit dem Waldkunstpfad 2012 konnten wir bei der Besucherzahl um zehn Prozent zulegen“, freut sich Kuratorin Ute Ritschel über den wachsenden Zuspruch, den die Freilichtausstellung bei Kunstinteressierten und Waldspaziergängern findet. Gezählt werden kann nur an den Wochenenden,...

Prof. Justus Theinert, Betreuer der beiden prämierten Arbeiten.

Darmstädter Hochschule-Absolvent erhält Designpreis 2014

Gedankenübertragung am OP-Tisch: h_da-Absolvent erhält Mia Seeger-Designpreis 2014. Daniel Dürr ist mit dem Mia Seeger Preis 2014 ausgezeichnet worden. Der Absolvent aus dem Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt (h_da) erhielt für seine Entwicklung einer chirurgischen Hilfe via Gedankensteuerung den mit 4.000 Euro dotierten Hauptpreis. Die interdisziplinär besetzte Jury des Designpreises sprach außerdem eine Anerkennung für Alvaro Witt aus. Der Industriedesign-Student an der...

Inspirationsquelle für Kuhlmanns Malerei ist der Garten – als Ort des Lebens und des künstlerischen Schaffens – und der Raum des umgebenden Waldes.
2 Bilder

Joachim Kuhlmann „Offenes Atelier“ Malerei. Zeichnung. Plastik - bis 2. November 2014

Im Mittelpunkt der Führungen steht die elfjährige Entstehungsgeschichte des Künstlergartens, der auf einem 4000 m2 parkähnlichem Waldgelände ein Gesamtkunstwerk vorstellt mit Skulpturen, Plastiken, Sammlungs- und Fundstücken. Der Herbst bietet Gartenbesuchern gerade jetzt einzigartige atmosphärische Stimmungen. Die insgesamt anhaltende feuchte Wetterlage führt in allen Gartenarealen zu faszinierend malerischen Bildern, die Kunst und Natur in einen poetischen Zusammenklang überführt. Orte, wie...

Oskar Kokoschka, war ein österreichischer Maler, Grafiker und Schriftsteller des Expressionismus und der Wiener Moderne.

Oskar Kokoschka: Humanist und Rebell - nur noch wenige Tage

Zu seinem 20sten Jubiläum zeigt das Kunstmuseum Wolfsburg eine groß angelegte Retrospektive des österreichischen Jahrhundertkünstlers. In 55 Gemälden, 138 Papierarbeiten und zahlreiche Dokumenten vermittelt die Ausstellung Oskar Kokoschka. Humanist und Rebell Kokoschkas Blick auf den Menschen und die Gesellschaft. In elf Kapiteln zeigt die Ausstellung in der großen Halle des Museums die von der Wiener Werkstätte geprägten Anfänge, die Berliner Jahre im Sturm-Kreis von 1910 bis 1916 und seine...

Brunnen vor den ehemaligen Palais Rosenhöhe, das 1944 bei einem Luftangriff völlig ausbrannte.
2 Bilder

Architektursommer: Bürgerpicknick im Park Rosenhöhe in Darmstadt

Der BDA Darmstadt lädt zu einem Picknick im Park als Abschlussveranstaltung des Architektursommer Rhein-Main 2014 am 16. August 2014 ab 16 Uhr ein. Das Bürgerpicknick findet auf der Wiese auf dem westlichen Grundstück vor der ehemaligen preussischen Gesandtschaft im Park Rosenhöhe statt. Treffpunkt ist am Brunnen vor dem ehemaligen Palais Rosenhöhe. Speisen, Getränke, Decken etc. bitte selbst mitbringen, um bei hoffentlich sommerlichem Wetter im Freien die sechs intensiven Wochen des Osthang...

Von hängenden Gärten, Nestern und Beeten aus bunten Bändern

Der 7. Internationale Waldkunstpfad beginnt am 16. August im Forstrevier Böllenfalltor – Kunst beim Spazierengehen entdecken Darmstadt. Unter dem Leitmotiv „Kunst-Biotope“ wird am Samstag, 16. August, in Darmstadt der 7. Internationale Waldkunstpfad eröffnet. Bis zum 28. September sind auf dem 2,6 Kilometer langen Rundweg im Forstrevier am Böllenfalltor 16 Installationen und sechs Aktionen zu sehen. Insgesamt 21 Künstlerinnen und Künstler aus zwölf Ländern beteiligen sich an dem...

Das Fass bleibt! Florian Schlüter am Modell für den neuen Henninger Turm.

Der neue Henninger Turm bleibt ein Wahrzeichen

Die Henninger-Bräu AG gehört seit über 350 Jahren zu Frankfurt. Nach dem Zweiten Weltkrieg füllte Henninger als erste Brauerei das Bier in Dosen ab – auf Nachfrage der in der Mainmetropole stationierten amerikanischen Soldaten. 1961 wurde der Henninger-Turm errichtet: Ein 122 Meter hohes Getreidesilo, das viele Jahre lang das höchste Gebäude der Stadt darstellte und dessen aufgepfropftes, sich um die eigene Achse drehendes Restaurant ein beliebtes Ausflugsziel war. Fortan gehörte der helle...

Ausstellung zu Wettbewerbsentwürfen

Auf vielfachen Wunsch präsentiert die Technische Universität Darmstadt vom 4. bis 22. August noch einmal die Wettbewerbsentwürfe für das neue "Zentrum für IT-Sicherheit", das am Kantplatz entsteht. Welche Ideen Architektinnen und Architekten für das Gebäude entwickelten, das künftig die markante Kreuzung im Martinsviertel prägt, und welcher Entwurf das Rennen machte, zeigt die Ausstellung im karo 5 der TU Darmstadt. Der geplante Neubau am Kantplatz wird Labore, Büros, Seminarräume und eine...

Dorothea "Dora" Kehr tritt am 28. August auf.

Kulturtage im Prinz-Georg-Garten

Am 8. August starten die Kulturtage im Prinz-Georg-Garten. Hier findet ihr ein breites Angebot und mit einhergehend ein wunderbares Ambiente. Viele interessante Künstler werden mit dabei sein. Zum zweiten Mal veranstaltet das Hoffart-Theater sein Sommerblütenfestival. Zwischen dem 8. und 30. August bespielen Schauspieler, Kabarettisten und Musiker an neun Abenden die Bühne unter freiem Himmel im Prinz-Georg-Garten, im hiesigen Teepavillion oder im Hof des Theaters selbst. Albrecht Pfohl...

Auf Anfrage werden Gruppenführungen (bis 30 Personen) auch mit Kaffee und Kuchen organisiert.

Waldkunstpfad mit umfangreichem Kinderprogramm

Zum 7. Mal organisiert der Verein für Internationale Waldkunst e. V. in Darmstadt vom 16. August bis 28. September 2014 im Bessunger Wald den Internationalen Waldkunstpfad. Auf dem 2,6 Kilometer langen Pfad, der sich vom Böllenfalltor über den Goetheteich zur Ludwigshöhe erstreckt, werden 21 Künstler aus elf Ländern ihre Werke zeigen und Interpretationen zum diesjährigen Leitthema „Kunst-Biotope“ anbieten. Geplant sind 16 Installationen, sechs Aktionen und Interaktionen im Herrngarten sowie am...

„Unglaubliche Wertschätzung der Jugendarbeit“

Siebter Jugendkirchentag endet mit Abschlussgottesdienst im Darmstadtium Darmstadt. Die Evangelische Jugendvertretung Darmstadt hat den Abschluss-gottesdienst des siebten Jugendkirchentags im Darmstadtium gestaltet. Damit ging das Jugendtreffen der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN), das seit Donnerstag in Darmstadt zu Gast war, am Sonntagmorgen zu Ende. Ganz menschliche Engel sitzen da im himmlischen Wohnzimmer und streiten darüber, ob Brasilien oder Deutschland Weltmeister...

Evangelisches Treffen im Zeichen von Glauben, Nachhaltigkeit und Ökologie

Darmstadt. Jugendkirchentag am Donnerstag in Darmstadt eröffnet Darmstadt, 19. Juni 2014. Am Donnerstagabend ist der 7. Jugendkirchentag der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) in Darmstadt von Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier und Hessen-Nassaus Kirchenpräsident Volker Jung eröffnet worden. Am langen Fronleichnams-Wochenende sind in der südhessischen Stadt noch rund 4000 Jugendliche zu der Großveranstaltung für Mädchen und Jungen ab 13 Jahren zu Gast. In den folgenden...

2 Bilder

Toni Marshall auf dem Hessentag in Bensheim auf dem „Apfelweinfest 2014“ .

Hessentag Bensheim. Gastgeber Jörg Bombach sorgt gemeinsam mit Ministerpräsident Volker Bouffier und dem Bensheimer Bürgermeister Thorsten Herrmann mit dem Anstich des großen Apfelweinfasses dafür, dass das „flüssige Gold“ unters hessische Volk gebracht wird. Für passende Unterhaltung sorgen Bodo Bach, Vince Ebert, Florian Schroeder, Barbara Ruscher sowie Karl-Heinz und Hiltrud. Die hr-Bigband, „Äppelwoi-Man“ Chris Andrews und die „Damen“ von Gerdas kleiner Weltbühne liefern die Musik. Außerdem...

Versteigerung von indischer Fahrrad-Rikscha auf dem Hessentag 2014

Karl Kübel Stiftung versteigert Fahrrad-Rikscha für den guten Zweck am GGEW Magic Lake Bensheim. Die Karl Kübel Stiftung für Kind und Familie wird am 14. Juni 2014 ab 19 Uhr am Badesee Bensheim, der sich zum Hessentag in den GGEW Magic Lake verwandelt hat, eine original indische Fahrrad-Rikscha versteigern. Der gesamte Erlös kommt einem sozialen Projekt in Indien zugute. „Die Karl Kübel Stiftung und die „weltwärts“-Freiwilligen laden alle herzlich zu der Versteigerung am GGEW Magic Lake...

Ausbildungs-Infotag in Dieburg

Darmstadt-Dieburg – Jugendliche aus der ganzen Region können sich am 8. Mai beim 16. Ausbildungsinfotag von 11 bis 15 Uhr in der Landrat-Gruber-Schule und in der Alfred-Delp-Schule in Dieburg über Ausbildungsberufe, Studiengänge und Bewerbungsverfahren informieren. Mehr als 100 Partner aus Industrie, Handel, Handwerk, Verwaltung sowie Bildungs- und Beratungsanbieter beteiligen sich. Zahlreiche Informationsangebote und ein vielfältiges Rahmenprogramm bieten den Jugendlichen umfassende...

Piet Mondrian (1872-1944): Komposition mit großer roter Fläche, Gelb, Schwarz, Grau und Blau, 1921, Gemeentemuseum Den Haag

Mondrian in Hamburg

Rot, Gelb und Blau, kombiniert mit weißen Flächen und schwarzen Linien , das sind die Markenzeichen des Niederländischen Malers Piet Mondrian. Eine große Schau über den Pionier der abstrakten Malerei. 1900 begann Mondrian im impressionistischen Stil der Haager Schule zu malen. Etwa ab 1908 malte er unter dem Einfluss von Vincent van Gogh, circa drei Jahre später war der Einfluss von George Braque und Pablo Picasso in seiner Malerei angekommen. Ab den 1920er Jahren entstanden die streng...

Mosaik "Der Kuss" von Friedrich Kleukens, Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie Seite 1906.
4 Bilder

Mathildenhöhe – Zukunftsperspektiven der Vergangenheit

Erleben Sie am 15. März 2014 eine Führung der besonderen Art - einen Rundgang über die Mathildenhöhe mit Erläuterungen der Geschichte der Künstlerkolonie. Hören Sie die Besonderheit zu dem Gesamtensemble: Atelierhaus, Ausstellungsgebäude und Künstlerhäuser. Die Besichtigung eines Künstlerhauses kann, je nach Verfügbarkeit, stattfinden. Die Führung beginnt um 15 Uhr statt und wird rund 60 Minuten dauern. Der Treffpunkt ist am Nordeingang des Museum Künstlerkolonie.Die Karten kosten fünf Euro...

"Spuren der Moderne" im Kunstmuseum Wolfsburg von 15. März bis 19. Oktober 2014

Unsere digitale Gegenwart kennt kaum noch Grenzen. Mit einem Mausklick bewegen wir uns virtuell in anderen Ländern, Zeitzonen und Kulturen - via Skype nehmen wir visuell am Leben anderer teil und können heute an zwei Orten gleichzeitig sein. Der Kommunikationstheoretiker Marshall McLuhan hat schon frühzeitig einen Begriff für diese Entwicklung gefunden - das Global Village. Die tatsächlichen Distanzen werden erst wieder spürbar, wenn außereuropäische Gesellschaften mit kulturellen und...

Prof. Dr. Simone Fulda, Direktorin des Instituts für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie

Die Frankfurter Forscherin Simone Fulda erhält den Deutschen Krebspreis

Die Krebsforscherin und Kinderärztin Prof. Dr. Simone Fulda vom Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) am Universitätsklinikum Frankfurt untersucht die molekularen Mechanismen des programmierten Zelltods, der sogenannten Apoptose, von bösartigen Tumoren bei Kindern. Dabei entdeckte sie Störungen im normalen Zelltodprogramm von Krebszellen, die Angriffspunkte für die Entwicklungen von neuen Krebsmedikamenten darstellen. Wichtigster Preis für wichtige Forscherin Prof. Fulda hat...

Andy Warhol, Gunter Sachs, 1972
2 Bilder

Sammlung Gunter Sachs in Schweinfurt

Noch bis zum 30. März können Interessierte die Sammlung des Kunstmäzen und Sammlers Gunter Sachs besichtigen. Die Erben von Gunter Sachs haben sich nach seinem Tod im Mai 2011 entschlossen, seine unverwechselbare Kunstsammlung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Diese konzipiert sich aus der persönlichen Ausstattung seiner weltweit verstreuten Wohnungen. Das Besondere ist die Authentizität der Sammlungsstücke. Seit dem Beginn seiner Laufbahn als Sammler im Paris der 1950er- und...

KARL DER GROSSE – DER ERSTE EUROPÄER

1200 Jahre Mythos und Wirklichkeit Am Samstag, den 28. Januar 814, starb Karl der Große in seiner Pfalz zu Aachen, am Sonntag war er schon Geschichte. Wenn auch das karolingische Geschlecht noch fast 300 Jahre fortbestand, so brach unmittelbar nach seinem Tode eine neue Zeit an, die sich aber weiterhin der nachhaltigen Erinnerung an ihn bediente. Somit nahm am 29. Januar 814 die Rezeption Karls des Großen ihren Anfang und setzt sich bis heute fort. Die Ausstellung des Hessischen...

2. Gemeinschaftssitzung der Darmstädter Karnevalvereine

Alle unner aaner Kapp Darmstadt. Mit "Hä-Hopp" und "Helau" begrüßen 11 Darmstädter Karnevalvereine mit dem Motto "Alle unner aaner Kapp" ihr närrisches Publikum am 25. Januar 2014 im darmstadtium. Beginn: 18:55 Uhr, Vorprogramm im Foyer ab 17:33 Uhr Mit dabei: 1. Karneval-Club Arheilgen, Arheilger Garde Corps, Carneval-Verein Orpheum, Darmstädter Carneval Club, Darmstädter Garde Corps, Karnevalgesellschaft Narhalla Darmstadt, Föderation Europäischer Narren, Karneval-Abteilung TSG 1846...

Beiträge zu Kultur aus