Höchst - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Mosaik "Der Kuss" von Friedrich Kleukens, Mitglied der Darmstädter Künstlerkolonie Seite 1906.
4 Bilder

Mathildenhöhe – Zukunftsperspektiven der Vergangenheit

Erleben Sie am 15. März 2014 eine Führung der besonderen Art - einen Rundgang über die Mathildenhöhe mit Erläuterungen der Geschichte der Künstlerkolonie. Hören Sie die Besonderheit zu dem Gesamtensemble: Atelierhaus, Ausstellungsgebäude und Künstlerhäuser. Die Besichtigung eines Künstlerhauses kann, je nach Verfügbarkeit, stattfinden. Die Führung beginnt um 15 Uhr statt und wird rund 60 Minuten dauern. Der Treffpunkt ist am Nordeingang des Museum Künstlerkolonie.Die Karten kosten fünf Euro...

"Spuren der Moderne" im Kunstmuseum Wolfsburg von 15. März bis 19. Oktober 2014

Unsere digitale Gegenwart kennt kaum noch Grenzen. Mit einem Mausklick bewegen wir uns virtuell in anderen Ländern, Zeitzonen und Kulturen - via Skype nehmen wir visuell am Leben anderer teil und können heute an zwei Orten gleichzeitig sein. Der Kommunikationstheoretiker Marshall McLuhan hat schon frühzeitig einen Begriff für diese Entwicklung gefunden - das Global Village. Die tatsächlichen Distanzen werden erst wieder spürbar, wenn außereuropäische Gesellschaften mit kulturellen und...

Prof. Dr. Simone Fulda, Direktorin des Instituts für Experimentelle Tumorforschung in der Pädiatrie

Die Frankfurter Forscherin Simone Fulda erhält den Deutschen Krebspreis

Die Krebsforscherin und Kinderärztin Prof. Dr. Simone Fulda vom Universitären Centrum für Tumorerkrankungen (UCT) am Universitätsklinikum Frankfurt untersucht die molekularen Mechanismen des programmierten Zelltods, der sogenannten Apoptose, von bösartigen Tumoren bei Kindern. Dabei entdeckte sie Störungen im normalen Zelltodprogramm von Krebszellen, die Angriffspunkte für die Entwicklungen von neuen Krebsmedikamenten darstellen. Wichtigster Preis für wichtige Forscherin Prof. Fulda hat...

Andy Warhol, Gunter Sachs, 1972
2 Bilder

Sammlung Gunter Sachs in Schweinfurt

Noch bis zum 30. März können Interessierte die Sammlung des Kunstmäzen und Sammlers Gunter Sachs besichtigen. Die Erben von Gunter Sachs haben sich nach seinem Tod im Mai 2011 entschlossen, seine unverwechselbare Kunstsammlung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen. Diese konzipiert sich aus der persönlichen Ausstattung seiner weltweit verstreuten Wohnungen. Das Besondere ist die Authentizität der Sammlungsstücke. Seit dem Beginn seiner Laufbahn als Sammler im Paris der 1950er- und...

KARL DER GROSSE – DER ERSTE EUROPÄER

1200 Jahre Mythos und Wirklichkeit Am Samstag, den 28. Januar 814, starb Karl der Große in seiner Pfalz zu Aachen, am Sonntag war er schon Geschichte. Wenn auch das karolingische Geschlecht noch fast 300 Jahre fortbestand, so brach unmittelbar nach seinem Tode eine neue Zeit an, die sich aber weiterhin der nachhaltigen Erinnerung an ihn bediente. Somit nahm am 29. Januar 814 die Rezeption Karls des Großen ihren Anfang und setzt sich bis heute fort. Die Ausstellung des Hessischen...

2. Gemeinschaftssitzung der Darmstädter Karnevalvereine

Alle unner aaner Kapp Darmstadt. Mit "Hä-Hopp" und "Helau" begrüßen 11 Darmstädter Karnevalvereine mit dem Motto "Alle unner aaner Kapp" ihr närrisches Publikum am 25. Januar 2014 im darmstadtium. Beginn: 18:55 Uhr, Vorprogramm im Foyer ab 17:33 Uhr Mit dabei: 1. Karneval-Club Arheilgen, Arheilger Garde Corps, Carneval-Verein Orpheum, Darmstädter Carneval Club, Darmstädter Garde Corps, Karnevalgesellschaft Narhalla Darmstadt, Föderation Europäischer Narren, Karneval-Abteilung TSG 1846...

"Gesicht zeigen"

Oberbürgermeister Jochen Partsch ruft zum Einreichen von Vorschlägen bis zum 31. Januar 2014 auf Besonderes Engagement gegen Rassismus, Diskriminierung, Fremdenfeindlichkeit, Antisemitismus und Antiziganismus werden auch im Jahr 2014 von der Wissenschaftsstadt Darmstadt gewürdigt. Der Preis für "Gesicht zeigen", initiiert von der Arbeitsgruppe "Gesicht zeigen! Weltoffenes Darmstadt", wird mit einer Geldzuwendung von 2.000 Euro und einer Urkunde ausgezeichnet. Oberbürgermeister Jochen...

Nikolaustag in Südhessen

Leise und auf wundersamer Weise haben sich heute Nacht wieder einmal unsere Stiefel mit allerlei Leckereien gefüllt. Südhessen. Der Brauch der unseren Kleinen, aber auch den Großen, stets ein Lächeln auf das Gesicht zaubert ist schon viele Jahre alt. Er basiert auf der Legende von drei Jungfrauen, die nachts vom heiligen Nikolaus beschenkt wurden. Ursprünglich war der Nikolaustag auch der Tag der Weihnachtsbescherung. In einigen Ländern, wie Beispielsweise in den Niederlanden, ist er dies...

Der Nikolaus kommt in den Zoo Vivarium

Darmstadt. Am 6. Dezember (Freitag) macht der Nikolaus um 16 Uhr einen Spaziergang mit Kindern durch den Zoo Vivarium. Kinder können ihre Laternen mitbringen und dem Nikolaus so dabei helfen, seinen Weg besser zu finden. Danach wird er eine weihnachtliche Geschichte erzählen und für jedes Kind gibt es anschließend auch noch eine kleine Überraschung. Es gelten die regulären Eintrittspreise. (Stadt Darmstadt)

Besuchen Sie den Darmstädter Weihnachtsmarkt

Wenn der 39 Meter hohe Lange Ludwig auf dem Luisenplatz mit rund 30.000 LED-Lämpchen komplett illuminiert ist, dann steht Weihnachten vor der Tür Darmstadt. Der Weihnachtsmarkt, seit Montag (25.) geöffnet, vereint in Darmstadts Innenstadt gleich mehrere Events: Zwischen Residenzschloss und historischem Rathaus locken die bunten Buden des Marktes mit Lebkuchen- und Glühweinduft und allerlei Köstlichkeiten – auch in diesem Jahr wieder mit internationalem Flair. Denn einige der Stände werden...

Simon Meister aus Mossautal - Projekt: "Computerspiele im Fluss".

Endspurt bei "Jugend forscht" - Anmeldeschluss für die Runde 2014 ist am 30. November

Wer 2014 bei Deutschlands bekanntestem Nachwuchswettbewerb dabei sein will, sollte sich beeilen. Nur noch bis zum 30. November können Jungforscherinnen und Jungforscher bis 21 Jahre ihre Projekte anmelden. Jugendliche ab 15 Jahre starten in der Sparte "Jugend forscht", jüngere Teilnehmer ab Klasse 4 in der Juniorensparte "Schüler experimentieren". Die 49. Wettbewerbsrunde steht unter dem Motto "Verwirkliche Deine Idee!". Junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die die Herausforderung...

Prof. Dr. Hans Jürgen Prömel, Päsident der TU Darmstadt,  begrüßt die Anwesenden zur feierlichen Eröffnung des Neubaus des Forschungszentrums M3 auf dem Campus Lichtwiese.
4 Bilder

Magnete, Moleküle, Materialien

Die Technische Universität Darmstadt hat ein neues Forschungs- und Laborzentrum auf dem Campus Lichtwiese eröffnet. Der für knapp 15 Millionen Euro errichtete Neubau ist mit modernsten Geräten zur Charakterisierung von Substanzen und Materialien ausgestattet und bietet Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus der Materialwissenschaft und der Chemie beste Arbeitsbedingungen. Der Name des neuen Zentrums bringt auf den Punkt, was die dortigen Forscherinnen und Forscher bewegt: „M³ –...

Hannelore Elsner und Sebastian Knauer am Klavier

Hannelore Elsner beim 3. Kammerkonzert Beethoven für die Geliebte – Richard Wagner und seine Affäre Mathilde Wesendonck

Nachdem sie das Darmstädter Publikum im November 2012 mit ihrem Beethoven-Abend begeisterten, gastieren die gefeierte Schauspielerin Hannelore Elsner und der international renommierte Pianist Sebastian Knauer erneut mit einem musikalisch-literarischen Abend im Staatstheater, der mit Klavierkompositionen Beethovens und Wagners sowie anhand von Briefen und Zeitdokumenten die Zürcher Affäre und die herausragende Bedeutung Beethovens für Richard Wagner schildert. 1849 setzte sich der im...

Die Leiden des jungen Werther

Wiederaufnahme: Die Leiden des jungen Werther

Die Leiden des jungen Werther nach dem Briefroman von Johann Wolfgang von Goethe ist ab dem 1. November 2013 wieder in den Kammerspielen des Staatstheaters Darmstadt zu sehen. Werther ist über alle Maßen verliebt. Lotte heißt die Frau seiner Träume. Virtuos spielt Werther in allen Tonlagen auf der Klaviatur der Gefühle. Doch es gibt ein Problem: Lotte ist so gut wie verheiratet mit dem vernunftbegabten Albert. Doch Liebe lässt sich nicht einfach abstellen. Werther wird zum Extremisten...

Hildegard von Bingen

Skandal im Kloster

Die Stiftung und der Freundeskreis Kloster Eberbach laden ein zu einem außergewöhnlichen Vortrag am Sonntag 27. Oktober um 16 Uhr im Bibliothekssaal des Klosters. Die Germanistin und Latein-Philologin Dr. Andrea Liebers referiert zum Thema „Femina fuit hic homo – Eine Frau war dieser Mann“: Eine abenteuerliche Skandalgeschichte des späten 12. Jahrhunderts im Eberbacher Tochterkloster Schönau. Abschließend wird um 18 Uhr in der Basilika eine Gregorianische Choral-Komplet von der Schola...

10. Internationaler Camp 2013

Zum 10. Mal kommen Kinder und Jugendliche aus neun Darmstädter Partnerstädten in die Wissenschaftsstadt: Von Montag, 21. Oktober bis Samstag, 26. Oktober nehmen sie am Internationalen Camp 2013 teil. Veranstalter ist das städtische Jugendamt (Abteilung Kinder- und Jugendförderung) in Kooperation mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales. Im Themenfokus stehen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. „Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt nun schon seit zehn Jahren Kinder und Jugendliche...

Büchner-Protokoll – Staatstheater Darmstadt auf 3sat!

Büchner-Protokoll: Erstausstrahlung des Films von Dag Freyer. „Die Leute gehen ins Feuer, wenn's von einer brennenden Punschbowle kommt!“ So äußerte der junge Georg Büchner seine Abscheu gegen das Establishment, wie jeder aufrechte Revolutionär es in seiner Jugend tut. Was wäre wohl aus Büchner noch geworden, wenn er mehr Zeit gehabt hätte? Obwohl er bereits im Alter von 23 Jahren verstarb, hat er mit Dantons Tod und dem Fragment Woyzeck zwei revolutionäre, stilistisch völlig unterschiedliche...

Konzert mit Jack Beauregard am 14. Oktober abgesagt

Darmstadt. Das für Montag, den 14. Oktober, geplante Konzert mit Jack Beauregard in der Centralstation wurde von der Agentur aus organisatorischen Gründen leider abgesagt. Bereits erworbene Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft worden sind. Die Käufer bekommen dort den vollen Kaufpreis inklusive Gebühren ausgezahlt. Wer sein Ticket online gekauft hat, dem wird der volle Kaufpreis inklusive Gebühren zurück überwiesen. Über das Prozedere der...

Lageplan: Neue Straßennamen auf dem Campus Lichtwiese
2 Bilder

Von Behnisch bis Weiss - Ab 15. Oktober gelten neue Straßennamen auf dem Campus Lichtwiese

Auf dem Campus Lichtwiese werden ab 15. Oktober 2013 sieben Straßenabschnitte nach Persönlichkeiten benannt , die historisch wegweisend für die Technische Hochschule bzw. Universität waren und deren Entwicklung positiv beeinflussten. Der Campus Lichtwiese erhält neue Straßennamen. Bild: Nikolaus Heiss Der Campus Lichtwiese hat sich in den vergangenen Jahren dynamisch entwickelt – viele Neubauten sind hinzugekommen, etliche Sanierungsprojekte wurden eingeleitet, die Zahl der Studierenden und...

Darsteller: Lee Bamford und Ana Sánchez Martínez

Uraufführung "7 Tage" am Staatstheater Darmstadt

Der Maler Max Ernst, einer der bedeutendsten Vertreter des Surrealismus, skizziert in seinem surrealistischen Collageroman Une semaine de bonté („Eine Woche voller Güte‘‘) 1933 eine Schöpfungsgeschichte der anderen Art. Den sieben Tagen der Woche ordnet er sieben tödliche Elemente zu und erschafft mit Schere und Klebstoff phantastische, von bizarren Kreaturen bewohnte Bildvisionen, die sich um die Erschaffung der Welt nicht scheren, stattdessen um Macht, Gewalt, Zerstörung, Folter und Mord...

Lichtschau in der ehemaligen Zisterzienserabtei.

Die Die Strahlkraft der Zisterzienser
- Spektakuläre Lichtshow inszeniert fesselnde Geschichte

Die Eberbacher Klosterarchitektur dokumentiert das Lebenswerk der Zisterziensermönche hier im Rheingau. Für viele Besucher ist die Basilika der Hauptanziehungspunkt und das spirituelle Zentrum. So ist sich Kloster Eberbach seiner Wurzeln sehr bewusst und vermittelt dieses Gefühl als modernes Event: "LUMOstory - Highlights der Geschichte" verbindet Respekt gegenüber den Leistungen der Zisterzienser mit einem sensibel auf die heutigen Sehgewohnheiten abgestimmten Licht“feuerwerk“. „Die...

Sean Connery als William von Baskerville
2 Bilder

KinoSommer Kloster Eberbach - "Der Name der Rose!

Zum nun 10. Mal beteiligt sich die Stiftung Kloster Eberbach am KinoSommer Hessen und präsentiert ein Kinoerlebnis der besonderen Art. Wo sonst kann man den Kultklassiker "Der Name der Rose" in der Original-Kulisse genießen? Ab 18.30 Uhr wird die Klosterklausur zum besonderen Kino: Themenführungen verbinden die Klostergeschichte mit den kleinen und großen Begebenheiten der Dreharbeiten. Besichtigen Sie Original-Requisiten, mit denen Jean-Jacques Annaud, Sean Connery und viele andere den...

Hellmuth Karasek: Jetzt ein Exemplar seines beliebten Werkes "Soll das ein Witz sein?" gewinnen

"Soll das ein Witz sein?", so heißt eines der Werke von Hellmuth Karasek. Und Witze standen auch im Mittelpunkt der Lesung des beliebten Autors und Literaturkritikers am gestrigen Abend (12.09). Gut zwei Stunden unterhielt Karasek sein Publikum in der Römerhalle in Dieburg auf seine gewohnt intelligente und humvorvolle Weise. Karasek folgte der Einladung der Bücherinsel Dieburg/Roßdorf die auch der Veranstalter des Abends war. Selten hat man es erlebt, dass eine Person die Zuhörer mit Witzen...

Beiträge zu Kultur aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.