Turnverein 1894 Mümling-Grumbach e.V.
Denise Trippel bleibt Vorsitzende des Turnvereins Mümling-Grumbach

Einstimmig wurde Denise Trippel bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Turnvereins Mümling-Grumbach als Vorsitzende wiedergewählt. Auch die anderen Vorstandsmitglieder wurden ebenso deutlich in ihre Ämter berufen. Weitere Vorstandsmitglieder sind Ingrid Krüger als zweite Vorsitzende, Sylvia Bordt als Schriftführerin, Rechnerin Katharina Ewert, Holger Wießmann, der für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, Angelika Raab für die Mitgliederbetreuung und Richard Schneider als Wanderwart. Mit zum Vorstand gehören auch Nicole Jäger, zuständig für die Mitgliederverwaltung und Ursula Wang, die für das Veranstaltungsmanagement verantwortlich ist. Als Spartenbetreuerinnen sind Rita Kepper, Melanie Hader, Barbara Mahr und Nadja Pankow-Koch im Vorstand dabei.

Zu Beginn der Vorstandswahlen nutzte Vorsitzende Trippel die Gelegenheit, Herbert Müller aus dem Vorstand zu verabschieden, der über 35 Jahre die Vereinsgeschicke, zunächst als Vorsitzender, lange Jahre als Rechner und seit 2015 als Beisitzer wesentlich mit beeinflusste.

Wie Denise Trippel in ihrem Geschäftsbericht ausführte, war auch das Jahr 2018 sehr ereignisreich und von zahlreichen Aktivitäten geprägt. Zu nennen sind hier Veranstaltungen wie der Kräppelnachmittag, verschiedene Aktionen anlässlich der Europäischen Woche des Sports sowie die traditionelle Hofweihnacht. Ferner beteiligte sich der Verein bei Veranstaltungen auf Orts- und Gemeindeebene. Gemeinsam mit einem Beraterteam des Hessischen Turnerverbandes sowie bei einer Vereinstagung, wurden die strategischen Ziele des Vereins neu justiert.
„478 Mitglieder, davon 131 Kinder und Jugendliche, sprechen für eine große Identifikation mit unserem Verein“, so die Vorsitzende.

Trippel dankte der Gemeinde Höchst für die jährliche Vereinsförderung, die in der heutigen Zeit als freiwillige Leistung durchaus nicht selbstverständlich sei. Kritisch äußerte sich Trippel über nicht unwesentliche Beitragserhöhungen des Hessischen Turnerverbandes für die Jahre 2019 und 2020, die den Verein erheblich belasten.

Auf 25-jährige Vereinstreue konnten Christiane Arndt, Gabi Hallstein, Anette Olbert, Cornelia Trippel und Vorsitzende Denise Trippel zurückblicken. Zu Ehrenmitgliedern wurden Adam Hartmann, Ilona Malang, Volker Orth und Karin Trumpfheller ernannt.

Aktive Sparten beleben den Verein

Einen besonderen Schwerpunkt der Jahreshauptversammlung bildeten die Berichte aus den einzelnen Sparten, die einen umfassenden Überblick über das Vereinsleben ermöglichten.

Jeden Freitag von 17.30 bis 18.30 Uhr treffen sich die derzeit 10 weiblichen Mitglieder der „Dancingqueens“ , um sich auf verschiedene Auftritte, insbesondere während der Faschingszeit, vorzubereiten, wie die Vorsitzende, zugleich auch deren Spartenleiterin, zu berichten wusste.

Die Sparte Rope Skipping ist aktuell in zwei Gruppen geteilt. So trainieren die rund 20 Kinder im Alter von 4 bis 9 Jahren montags von 17.30 bis 18.30 Uhr und im Anschluss bis 19.45 Uhr 8 Kinder und Jugendliche ab 9 bzw. 10 Jahren. „Auch diese Gruppen haben verschiedene Veranstaltungen im und außerhalb des Gemeindegebietes mit ihren Auftritten aufgewertet“, so Trippel, der ebenfalls die Leitung dieser Sparte obliegt.

Sie informierte ferner über angebotene Zumbakurse mit der Trainerin Katharina Hartmann. Hier ist bemerkenswert, dass auch viele Nicht-Vereinsmitglieder die Kurse besuchen.

Trippel verwies auf die Veranstaltungen des Mümling-Grumbacher Lauftreffs, die wöchentlich zum Walken und Laufen angeboten werden. Nachdem Albert Bordt 2018 seine langjährige Tätigkeit als Lauftreffleiter beendete, werden die Treffen aktuell ohne Leitung organisiert. Interessierte Läufer bzw. Walker, die diese Aufgabe übernehmen möchten, sind herzlich willkommen und können sich jederzeit bei der Vorsitzenden melden.

Die Trimm-Dich-Sparte der Männer trifft sich jeden Freitag um 18.30 Uhr in der Kultur- und Sporthalle zum Fitness mit ihrer neuen Trainerin Sandra Eck, berichtete Spartenleiter Richard Schneider, zugleich auch Wanderwart des Vereins.
Als solcher informierte er über ein erfolgreiches Wanderjahr, in dem mehrere Wanderungen angeboten wurden. Hervorzuheben, so Schneider, sind die beiden Wanderungen des Turngau Odenwald, bei denen die Mümling-Grumbacher Wanderfreunde jeweils die stärkste Teilnehmergruppe stellten. In seiner Eigenschaft als Turngauwanderwart wies Schneider auf die am 5.Mai 2019 in Mümling-Grumbach stattfindende Frühjahrswanderung des Turngau Odenwald hin und lud zum Mitwandern ein.

12 Frauen sind derzeit in Fit for Fun aktiv. Sie treffen sich montags von 19.45 bis 21.00 Uhr unter der bewährten Leitung von Christiane Arndt zu Übungen aus verschiedenen Bereichen aus Feldenkrais, Pilates, Yoga und Aerobic. Wie in fast allen anderen Gruppen kommt auch hier das gesellige Beisammensein nicht zu kurz, wusste Spartenbetreuerin Ingrid Krüger zu berichten.

Einen Überblick über die Vereinsaktivitäten der Frauen Gymnastik Gruppe gab Spartenleiterin Melanie Harder. Bei flotter Musik treffen sich derzeit rund 20 Frauen mittwochs um 20 Uhr in der Halle. Übungen für Bauch-Beine-Po gehören ebenso zum Trainingsprogramm wie Fitness für die Wirbelsäule und auch außersportliche Aktivitäten durften nicht fehlen.

Umfassende Angebote gibt es für die Kinder, wie die Spartenverantwortliche Rita Kepper zu berichten wusste. Turnstunden für 6 bis 8 Jährige werden dienstags von 16 bis 17 Uhr und im Anschluss für Kinder ab 9 Jahren angeboten. Die Eltern-Kind-Gruppe trifft sich freitags von 15.30 bis 16.30 und die Purzelgruppe der 4 bis 6 Jährigen freitags bereits um 14.30 Uhr. Steppstunden sind dienstags von 18 bis 19 Uhr. Natürlich waren auch die Kindergruppen mit ihren Auftritten bei zahlreichen Veranstaltungen und nahmen an Umzügen teil.

Dienstags von 19 bis 20 Uhr und donnerstags von 17 bis 18 Uhr steht Pilates mit Rita Kepper auf dem Übungsplan des TV.

Nadja Pankow-Koch berichtete über die Turnzwerge, im Alter von etwa 1 Jahr bis zum Kindergartenalter, die sich montags von 9.15 bis 10.30 Uhr treffen und die von ihr und Sabine Appel betreut werden. Insbesondere Übungen in der Bewegungslandschaft und mit den großen Gymnastikbällen sind sehr beliebt.

125 Jahre Turnverein

Zum Abschluss der Versammlung wies Vorsitzende Trippel auf das 125 jährige Vereinsjubiläum, das mit einer Jubiläumsfeier am 9. November gefeiert wird, hin. Zuvor stehen aber auch schon die Frühjahrswanderung des Turngau Odenwald am 5. Mai , wie auch der diesjährige Kerbumzug am 1. September mit anschließendem Familienfest ganz im Zeichen des Jubiläums. Beendet wird das Jubiläumsjahr mit der traditionellen Hofweihnacht am 7. Dezember.

Bildunterschrift: Die Aufnahme zeigt von links Vorstandsmitglied Angelika Raab mit den Vereinsjubilarinnen Cornelia Trippel, Vorsitzende Denis Trippel, Katrin Trumpfheller und Ilona Malang.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen