Upcycling - Wiederverwenden, statt Wiederverwerten

83313578 - domestic cat sitting outdoors in front of an upcycling bathtub with strawberries

Unsere Gesellschaft konsumiert mehr denn je und die Prognosen sind Tendenz steigend. Deutschland lebt beispielsweise seit dem zweiten Mai auf Pump. Das heisst, dass seit dem zweiten Mai Deutschland nicht mehr auf Grundlage der natürlich zur Verfügung stehenden Ressourcen lebt und wirtschaftet. Die Folge daraus ist, dass sich nicht nur langfristig etwas mit dem Ressourcen-Haushalt ändern muss. Es müssen verbesserte Recycling-Ströme gebildet werden und bei dem Recycling sollte man die stoffliche Verwertung der energetischen vorsetzen. Als wichtigster Gedanke wäre dabei jedoch der Gedanke des Upcycling. Upcycling ist eine nachhaltige und energie-arme Methode aus Alt wieder Neu zu machen. 

Was ist eigentlich Upcycling?

Upcycling ist eine Erweiterung der Wiederverwertung, im Prinzip die Wiederverwendung eines eigentlichen Abfalls. Im Gegensatz zum Recycling, werden die Stoffe aufgewertet und für eine neue Nutzung verwendet aus dem "Re" wird ein "Up". Der Wert des Abfalls wird erhöht mit geringste möglichem Energie-Einsatz. Einen tieferen Einblick findet man auch bei entsorgo.

Wer kann Upcyclen?

Upcycling kann eigentlich jeder betreiben, der an dem Thema interessiert ist. Upcycing ist somit ein Thema für die Allgemeinheit. Privatpersonen bauen Betten aus Paletten, Firmen wie beispielsweise "Freitag" stellen Taschen und Portemonnaies aus alten LKW-Planen her. Bei  Andersdenken sind einige gute Ideen zu finden.
Upcycling - wiederverwenden, statt wiederverwerten
Warum das ganze?

Ganz einfach. Upcycling spart Ressourcen. Es werden nicht nur die Rohstoffe für die Ersatzgüter eines potentiellen Abfalls gespart, sondern ebenfalls Energie für die Produktion, Lieferung und Vertrieb. Ebenfalls spart man die Kosten für den Recyclingprozess des Abfalls. Man sieht also, dass es sich lohnt :)

Tipps und Tricks für Upcycling

  • Baue Dein Bett, oder einen Tisch aus alten Europaletten.
  • Lampen bauen, aus alten Flaschen.
  • Ein Regal bauen aus alten Büchern
  • Eine Leiter kann ein neues Regal werden.
  • Klopapierrollen zur Bündelung von Kabeln

Im Internet gibt es unzählige Ideen für Upcycling, viele sind kompliziert, aber einige sehr praktisch und es lohnt sich sehr das ganze mal auszutesten und etwas gutes für die Umwelt zu tun.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.