Matchball vor Mitternacht

Die 16 Teilnehmerinnen am Turnier der Damen 40 III mit den Sportwarten Judith Kaufhold (stehend rechts) und Roland Wemelka (links).
Es ging schon auf Mitternacht zu, als der letzte Ball über das Netz geschlagen wurde. Beim internen Hallen-Tennisturnier der Damen 40 III des 1. TC Klein-Krotzenburg haben insgesamt 16 Frauen in der gemütlichen Vier-Plätze-Halle in Mühlheim gegeneinander gespielt. Das Turnier diente zur Vorbereitung auf die Medenspielsaison, die für das Team am 26. Mai beginnt. Unter der Regie von Roland Wemelka trugen die Damen Einzel- und Doppelpartien aus. Auch wenn der Spaß an diesem Abend im Vordergrund stand, vergaben die Sportwarte Judith Kaufhold und Roland Wemelka Punkte für die Gewinner. Die beiden ehrten nach Abschluss der Spiele die Sieger. Platz eins belegte Uta Proppé, vor Katja Schlett und Susanne Kopp. Zwischen den Spielen gab es genügend Zeit, um gemeinsam zu essen, sich auszutauschen und zu fachsimpeln.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.