Landkreis Offenbach - Ratgeber

Beiträge zur Rubrik Ratgeber

Magen-Darm-Experte Dr. Athanasios Beltsis fühlt sich bei Asklepios in Seligenstadt zu Hause
Wenn Heimatliebe durch den Magen geht

Seligenstadt. Eine weitere Tür ge-öffnet hat die Asklepios-Klinik Se-ligenstadt in ihrem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ): Ab sofort sind alle endoskopischen Untersuchungen am Magen-Darm-Trakt, stationär schon lange Stan-dard und in Notfallsituationen rund-um-die-Uhr verfügbar, insbe-sondere Magenspiegelungen und Vorsorge-Darmspiegelungen ambu-lant möglich. Für das neue Angebot zeichnet Dr. Athanasios Beltsis ein erfahrener Gastroenterologe ver-antwortlich. Seit rund acht Jahren hat der...

Patientenverfügung - was kann ich damit regeln?
Mediziner und Fachanwälte geben Antworten Eine Infoveranstaltung der Asklepios Klinik Langen

Neu-Isenburg. Am Mittwoch, den 07. Oktober findet um 18.00 Uhr, in der Hugenottenhalle, Frankfurter Straße 152, 63263 Neu-Isenburg, eine Infoveran-staltung rund um das Thema "Patientenverfügung" statt. Dabei informieren Prof. Dr. Hans-Bernd Hopf, Chefarzt der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin an der Askle-pios Klinik Langen, und Oliver Leubecher, Notar und Fachan-walt für Medizinrecht, HFBP Rechtsanwälte Frankfurt, darü-ber, was aus medizinischer und juristischer Sicht mit einer...

Neues Angebot: der Johanniter-Pflegecoach
Kostenlose Online-Pflegekurse für Angehörige

Die Johanniter bieten ab sofort einen weiteren Baustein zur Unterstützung von pflegenden Angehörigen: kostenlose Online-Pflegekurse durch den Johanniter Pflegecoach. Gemeinsam mit der Töchter & Söhne Gesellschaft für digitale Helfer mbH hat die Johanniter-Unfall-Hilfe dieses Online-Angebot entwickelt, um pflegenden Angehörigen und an Pflege Interessierten digital bei der Vorbereitung und Durchführung der Pflege zu Hause zu helfen. Die Johanniter ergänzen damit ihr Angebotsspektrum zur...

Feuerwehr Dreieich-Sprendlingen
Sicherheitstipps der Feuerwehr zum Jahreswechsel

Unachtsamer Umgang mit Feuerwerk häufig Ursache - Verletzungen verhindern Berlin – Brennende Balkone, Wohnungen oder gar Häuser, Rettungsdiensteinsätze und witterungsbedingte Unfälle: Einer Million Feuerwehrangehörigen in Deutschland steht zu Silvester die arbeitsreichste Nacht des Jahres bevor. Häufig werden Brände durch den unachtsamen Umgang mit Feuerwerkskörpern verursacht. Nicht geprüfte Knallkörper, illegal eingeführt oder auch selbst gebastelt, stellen eine besondere Gefahr dar. Vor...

Longboarding: Surfen auf der Straße

Vom Wasser auf die Straße. Bereits an der Form eines Longboards ist ungefähr die Abstammung von einer anderen Sportart zu erkennen. Surfer an den Küsten der USA wollten auch an Tagen mit schlechtem Wellengang nicht auf ihr Vergnügen verzichten. Sie rüsteten für diesen Zweck Boards mit Rollen aus und konnten fast 1 : 1 die Bewegungen vom Wassersport auf die Straße übertragen. Longboarding kam von USA nach EuropaIn den USA war schon über einen längeren Zeitraum das Wellenreiten (Surfen)...

Johanniter bieten einen Vortrag rund um das Thema Elternunterhalt
Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“

Rodgau / Rödermark ■ Am Mittwoch, 26. Juni 2019 um 16:30 Uhr bieten die Johanniter einen Vortrag zum Thema „Unterhalt für pflegebedürftige Eltern“. Wenn Eltern pflegebedürftig werden, reichen die Eigenmittel für die hohen Pflegekosten aus Rente und Pflegeversicherung oft nicht aus. Meist übernimmt das Sozialamt vorläufig die Kosten und greift auf die Kinder zurück. Die Kinder selbst befinden sich oft in einer sog. „Sandwich-Situation“, weil sie gleichzeitig ihren eigenen Kindern zum...

Tablets, elektronisches Spielzeug und Smartphones – Kinderzimmer werden immer digitaler.
Einblick in das "Digitale Kinderzimmer" - Informationsabend für Eltern mit Kindern im Grundschulalter

Die Kindheit, die die Eltern hatten, ist nicht mehr die Kindheit, die Kinder und Jugendliche heute erleben. Für die sogenannten Digital Natives ist es völlig normal, "online" zu sein und sich auch viel dort aufzuhalten. Eltern allerdings sind mit der Materie nicht mehr so vertraut, dass sie ihre Kinder angemessen begleiten können. Heutige Eltern brauchen ein „Update“! Der Medienpädagoge Helge Messner zeigt, in welcher Welt Kinder und Jugendliche heute aufwachsen und an welchen Stellen sie...

Neues Angebot des Familienzentrums der Ev. Kirchengemeinde Hainburg
Elternstammtisch für Eltern mit Kindern im Grundschulalter

Am 06.06.2019 findet der erste Elternstammtisch im Ev. Gemeindehaus, Uhlandstrasse, Hainburg-Hainstadt statt. Geplanter Zeitraum ist von 19.00 bis 22.00 Uhr. Danach sollen diese Treffen an jedem ersten Donnerstag im Monat (ausgenommen sind die Hessischen Ferien) von 19.00 bis 22.00 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Hainstadt, angeboten werden. Erfahrungsaustausch, Gesprächsmöglichkeiten. Geplant sind auch ergänzende Dialogabende zu Themen wie „Digitales Kinderzimmer“, „Ernährung“ und...

10 Minuten für die eigene Gesundheit
Der entspannte Weg der Darmkrebsvorsorge

Wer beim Gedanken an eine Darmspiegelung mit literweise Abführmittel, langem Schlauch und Beruhigungsspritzen das kalte Grausen bekommt, hat jetzt die Möglichkeit durchzuatmen. ColoAlert ist ein Stuhltest, der zur Darmkrebsvorsorge eingesetzt wird. Er ergänzt dabei die derzeit übliche Alternative der Krankenkassen, einem Test auf verstecktes Blut im Stuhl, mit einem direkten Verfahren zur Erkennung von Tumorzellen. Dadurch ist ColoAlert sehr viel genauer und übersieht im Vergleich zum...

Im klassischen Ambiente zur Ruhe kommen

Wir haben keinen Raum für Ruhe mehrVieles hört man heute über unsere schnelllebige Zeit: man finde keine Zeit für Familie, keine Zeit für sich selbst, keine Zeit um abzuschalten. Die Supermärkte füllen sich mit Ergänzungsmitteln von Lavendel bis Hopfen, um uns die stressbelastete Zeit zu erleichtern. Auch im eigenen Heim fällt die Entschleunigung oft schwer. Doch Wissenschaftler sind sich einig: Guter Schlaf ist immer noch die beste Medizin gegen Stress. Laut einer Untersuchung des Robert...

Rundduschen: Für ein geräumiges Duscherlebnis

Wünschen Sie sich eine großräumige Dusche mit breitem Einstieg, die sich für den Einbau in einer Ecke eignet? Dann sollten Sie eine Runddusche in Erwägung ziehen. Rundduschen nutzen den verfügbaren Raum Ihres Badezimmers optimal aus und bereichern Ihr Bad zugleich mit strahlendem Glanz ohne viel Platz zu beanspruchen. Was macht Rundduschen aus? Die Runddusche kommt in vielen Varianten daher: Ob • ebenerdig oder mit einer erhöhten Duschwanne, • mit dominanter Rahmung oder nur...

Was ist Cialis Generika?

Die Impotenz betroffene Männer nutzen heute viele mögliche Lösungswege für die Behandlung der schweren Form von Potenzstörung. Aber es gibt zwei populärste Lösungswege: chirurgische Operation, die sehr teuer ist und es gibt immer das potentielle Risiko des Auftretens der Komplikationen oder medizinische Präparate, sogenannte Potenzmittel. Beide Methoden sind zulässig und populär, aber im Unterschied zu den Potenzmitteln, ist der chirurgische Eingriff eine radikale Methode zur Behandlung der...

Warum sind Online Apotheken sp populär?

Online-Apotheken sind der größte Hit dieser Zeiten. Sie haben die neue Konzeption des Verkaufes der Medikamente gebracht. Deshalb haben Online Apotheken die Popularität bald gewann. Sie sind eine Quelle der großen Bequemlichkeit beim Kauf von Arzneimitteln, das Haus nicht verlassen. Online-Apotheken benötigen nur ein paar Klicks und Sie werden Ihre Bestellung direkt vor Ihrer Haustür bekommen. Bei einem Einkauf in Online-Apotheken werden Sie nicht von der Arbeit und wichtigen Fällen...

Schnarchen, Tagesmüdigkeit und Sekundenschlaf

Die Selbsthilfegruppe (SHG) Schlafapnoe/Atemstörungen Ostkreis Offenbach lädt für Freitag, 16.03.2018, ab 16:00 Uhr, im Haus „Spessartblick“ (Betreutes Wohnen) Mainhausen/Mainflingen, Ahornstr. 28 (barrierefreier Zugang). wieder zu einer Informationsveranstaltung ein und würde sich über eine zahlreiche Teilnahme freuen.  Hier erfahren Sie in Einzel- und Gruppengesprächen alles über die Volkskrankheit „Schlafapnoe“ (Atemstillstand im Schlaf) und die damit verbundenen Risiken Schlaganfall,...

4 Kriterien für eine erfolgreiche Ausbildung

Eine Ausbildung, egal ob beruflich oder eher privat, ist eine ausgezeichnete Methode, etwas Neues zu lernen. Sie dient jedoch nicht nur dem Erwerb neuer Kenntnisse, sondern erlaubt auch, diese zu vertiefen oder auf den neuesten Stand zu bringen. Damit sie aber auch effektiv ist, darf eine Ausbildung nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Lesen Sie hier, welche vier Leitlinien den Erfolg einer Ausbildung gewährleisten. Der Wille der Teilnehmer Zunächst ist festzustellen, dass...

Die Heilpraktikerin Gudrun Siep informierte zum Thema "Wenn Essen krank macht".
2 Bilder

Wenn Essen krank macht – Gesundheitsexpertinnen informierten in der Alexander-Apotheke

Nahrungsmittel, ihre Inhaltsstoffe und Wirkungsweisen sowie mögliche Unverträglichkeiten oder Allergien, die sie auslösen, standen im Mittelpunkt des Workshops „Wenn Essen krank macht“ von Dr. Daniela Meyer, Inhaberin der Alexanderapotheke in Obertshausen, und Heilpraktikerin Gudrun Siep. Auch typische Symptome und Gegenmaßnahmen, die Betroffene ergreifen können, wurden erläutert und anschließend intensiv mit den Teilnehmern diskutiert. „Bei jedem fünften Allergiker werden Beschwerden durch...

Klagen Sie über Tagesmüdigkeit und Sekundenschlaf ? Schnarchen Sie ?

Rodgau - Dann können Sie fast sicher sein, dass Sie auch nächtliche Atemaussetzer haben. Die Diagnose Schlafapnoe (griech. Atemstillstand im Schlaf) wäre dann bei Ihnen sicher festzustellen. Unbehandelt kann Schlafapnoe zu: Schlaganfall - Herzinfarkt - Diabetes – Bluthochdruck führen. Was kann man tun? Besuchen sie die Informationsveranstaltung des Informations- und Beratungsteams Schlafapnoe/Atmenstörungen Ostkreis Offenbach, am Freitag, 25. November 2016, von 15:00 – 18:00 Uhr, in den...

Ambulante und stationaere Hospizdienste. Johanniter-Betreuerin spricht mit Ehepaar.

Hospizdienst – eine Unterstützung für mich?

Hospizbegleiterinnen und -begleiter unterstützen Schwerstkranke und Sterbende in der letzten Phase ihres Lebens durch regelmäßige Besuche und sind auch für ihre Angehörigen da. Das Maß an helfender Nähe und schützender Distanz richtet sich dabei ganz nach den persönlichen Bedürfnissen des Erkrankten. Manchmal sind es kleine Handreichungen oder aber auch Besorgungen für die Begleiteten. Ziel ist es, die Lebensqualität der Betroffenen in der letzten Lebensphase zu verbessern und Angehörige zu...

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der Johanniter-Hausnotruf kann diese Ängste nehmen: Mit einem kleinen, tragbaren Sender ermöglicht er schnelle Hilfe auf Knopfdruck, auch wenn gerade kein Telefon greifbar ist. Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen Wer mit dem Gedanken spielt, ein Hausnotrufsystem zu nutzen, hat...

Betrüger in Rodgau unterwegs

Am Freitag, den 2. September 2016 wurden die Verantwortlichen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. dankenswerter Weise darauf aufmerksam gemacht, dass scheinbar Betrüger im Raum Rodgau unterwegs sind und den Namen der Johanniter für falsche Werbezwecke missbrauchen. In diesen Fällen wird versucht, mit dem Namen der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. auf betrügerische Weise Geld zu machen. Die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. nimmt kein Bargeld entgegen, sondern wirbt aktuell um eine langfristige...

Gefährliches Badevergnügen: Richtig retten im Notfall

Die Johanniter geben Tipps zum Verhalten bei Badeunfällen Die warmen Temperaturen locken zahlreiche Sonnenanbeter an den Baggersee oder ins Freibad: Das kühle Nass verspricht Erfrischung. Doch viele unterschätzen die Gefahren im Wasser: Mindestens 488 Menschen ertranken im Jahr 2015, 392 waren es im Jahr zuvor (Quelle: statista). Unter den Opfern sind vier Mal so viele Männer wie Frauen. Dabei ist ein Großteil der Badeunfälle vermeidbar. „Mutproben wie Kopfsprünge in unbekannte Gewässer, zu...

Erste Hilfe bei Herzinfarkt

Johanniter geben Tipps: Symptome erkennen und richtig handeln Mehr als 300 000 Menschen in Deutschland erleiden nach Angaben der Deutschen Herzstiftung jedes Jahr einen Herzinfarkt. Herzinfarkte zählen damit zu den häufigsten Todesursachen in Deutschland. Je schneller man den Notfall erkennt, desto höher sind die Überlebenschancen. Die Johanniter geben Tipps, wie man im Ernstfall richtig reagiert. Zu den häufigsten Symptomen bei einem Herzinfarkt zählen plötzliche schwere Schmerzen im...

Im Alter allein zu Haus? Aber sicher!

Mit dem Alter wächst oft die Sorge, ob man sich im eigenen Zuhause noch sicher fühlen kann. Viele Senioren plagt die Vorstellung, in eine Notlage zu geraten und keine Hilfe rufen zu können. Der Johanniter-Hausnotruf kann diese Ängste nehmen: Mit einem kleinen, tragbaren Sender ermöglicht er schnelle Hilfe auf Knopfdruck, auch wenn gerade kein Telefon greifbar ist. Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen Wer mit dem Gedanken spielt, ein Hausnotrufsystem zu nutzen, hat...

Kita-Zeit - Krankheitszeit?

Johanniter geben Tipps, wie sich Eltern vor Erregern schützen können Rödermark ■ Schon wieder läuft die Nase – seit Felix die Kita besucht, ist er ständig krank. Die Eltern sind besorgt: Ist das noch normal? Oder hat mein Kind eine Immunschwäche? Die Johanniter klären zu Erkrankungen im Kindergartenalter auf. Training fürs Immunsystem: Kleine Wehwehchen gehören dazu „Ob Schnupfen, Husten oder Magenschmerzen: Im Kita-Alter ist eine erhöhte Infektanfälligkeit völlig normal. Das...

Beiträge zu Ratgeber aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.