Schwangerschaftsberatung Frühe Hilfen - Angebote in der Pandemie

Schwangere und junge Familien während der Pandemie nicht alleine lassen
Beratungsangebot der „Frühen Hilfen des Kreises Offenbach“ wieder regelmäßig in der Asklepios Klinik Langen

LANGEN (PM/HJL). Wegen der Ausbreitung des Coronavirus sind viele Familienzentren und Anlaufstellen für Schwangere und junge Familien leider geschlossen. Damit für werdende und frischgebackenen Mütter sowie Eltern mit Kleinkindern buchstäblich wieder eine Tür bei Fragen und Sorgen rund um die Familie offensteht, setzen der Kreises Offenbach und die Asklepios Klinik Langen ihre erfolgreiche Kooperation wieder fort und bieten die Elternsprechstunden er „Frühen Hilfen“ wieder in der Asklepios Klinik Langen an.
Der Klinik und dem Kreis ist es wichtig, gerade jetzt das Beratungs- und Hilfsangebot für junge Familien und Eltern in Form von wöchentlich stattfindenden Sprechstunden anzubieten. Der Besuch der Sprechstunden unterliegt den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln, aus diesem Grund ist eine Beratung ausschließlich nach Voranmeldung möglich. Die Sprechstunden finden im Elternzentrum der Klinik statt. Der Zutritt ist über einen separaten Eingang von außen möglich. Ein Betreten des weiteren Klinikgebäudes ist für die Teilnehmer der Sprechstunden somit nicht notwendig.

Ziel des Angebots ist es, Schwangere und Familien zu unterstützen, die sich aus familiären, sozialen oder gesundheitlichen Gründen mit der Versorgung eines Säuglings oder Kleinkindes überfordert fühlen und Unterstützung benötigen. Die kostenlosen Eltern-Sprechstunden stehen grundsätzlich allen jungen Familien und Schwangeren offen. „Doch auch wir freuen uns sehr, dass die Beratungen gerade jetzt wieder hier in der Klinik stattfinden können. Denn dieses Angebot kann selbstverständlich auch von unseren Schwangeren wahrgenommen werden. Die Eltern-Sprechstunden der „Frühen Hilfen“ stellen ein wichtiges zusätzliches Beratungsangebot für alle jungen Mütter dar, die bei uns ihr Kind zur Welt bringen“, so Dr. Helga Rockstroh, Oberärztin der Geburtshilflichen Abteilung der Asklepios Klinik Langen.

Die Sprechstunden finden nach Voranmeldung bereits ab dem 28.10. wieder jeden Mittwoch von 11:30 -14.30 Uhr im Elternzentrum der Asklepios Klinik Langen statt und werden von versierten Familienhebammen und Familien-Kinderkrankenschwestern der „Frühen Hilfen“ des Kreises Offenbach durchgeführt. „Unsere Beraterinnen sind sehr erfahren und beantworten gerne alle Fragen rund um die Themen Säuglingsernährung, Entwicklungsförderung, Gesundheitsvorsorge oder dem richtigen Verhalten bei Schrei- und Schlafproblemen. Auch können sie kompetent Auskunft über weitere Hilfs- und Unterstützungsangebote des Kreises oder der Gemeinden geben“, erklärt Dorothee Berg, Koordinatorin der Familienhebammen für den Fachdienst Jugend und Familie des Kreises Offenbach. „Mit dem Beratungsangebot wollen wir Familien unterstützen, die vor und nach der Geburt eines Kindes einer besonderen Belastung ausgesetzt sein könnten. Dabei liegt es uns am Herzen, ihnen die notwendige Unterstützung zukommen zu lassen, bevor eine Überforderung stattfindet.", betont Jan Voigt Geschäftsführer der Asklepios Klinik Langen. Weitere Informationen und Anmeldung unter: Tel. 0179 – 22 000 63.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen