CCS Seckmauern: Schäfer mit erstem Jahr als Vorsitzender rundum zufrieden

Am 28.03.2013 konnte der 1. Vorsitzende und Sitzungspräsident Jürgen Schäfer zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung des CCS im Waldhaus Seckmauern begrüßen. In seinem Jahresbericht ging Schäfer auf das vergangene Berichtsjahr ein. Angefangen beim Maifest bis hin zum Weiberfasching zog er eine überaus positive Bilanz. Er dankte den zahlreichen HelferInnen und Sponsoren, die übers Jahr hinweg die Arbeit des CCS unterstützten. Als einzelne Stationen nannte er u.a. den Vereinsausflug, der durchaus mehr Teilnehmer vertragen hätte, die Damen die beim Menschenkickerturnier teilnahmen, sowie die Herren die beim Hobbyfußballturnier des TSV den 9. Platz belegten. Weiterhin hat man sich aktiv beim TSV-Jubiläumsfest engagiert. Der Ausflug nach Köln am 11.11.2012 war, Zitat Schäfer: „Ein voller Erfolg“!
Den Faschingsauftakt mit der Band BarbedWire bezeichnete er als absoluten Erfolg, zeitweise musste aufgrund neuer Sicherheitsbestimmungen der Einlass in die Halle gestoppt werden. Die beiden Prunksitzungen waren im Vorfeld schon ausverkauft. Schäfer dankt allen Akteuren und HelferInnen für das Gelingen dieser rundum gelungenen Veranstaltungen. Fazit: „Halle voll – Stimmung gut – alles bestens!“. Als großen Vorteil sieht er die Generalprobe, die erstmals unter Ausschluss von Zuschauern stattfand. Ein kleiner Wermutstropfen war die Black and White-Party. Leider ist ein Besucherrückgang zu verzeichnen, hier hofft er auf eine Erholung im Jahr 2014 und 2015. Dafür war der neue Event, 1. Seckmeirer Weiberfasching, welcher zusammen mit dem HSC Seckmauern veranstaltet wurde, sehr gut angekommen und wird deshalb 2014 wieder stattfinden.
Nicht unerwähnt blieb die Teilnahme am Faschingsumzug des TSV, an dem man mit 60 Personen und einem Motivwagen teilnahm. Die Kampagne „SOS – Seckmauern ohne Suff“ hat nach Meinung Schäfers nicht den Effekt erzielt, den man sich erhofft hatte. Er unterstrich auch hier wieder, dass die Eltern in erster Linie für Ihre Kinder haften und verantwortlich sind und nicht die Vereine!
Die Übungsleiterinnen berichteten von Ihren Gastauftritten bei benachbarten Vereinen und Institutionen. Die Jugendleitung hat ebenfalls von den übers Jahr verteilten Aktionen, wie Sommerparty, Weihnachtsfeier und Kinderfasching berichtet. Die beiden Jugendleiterinnen haben im vergangenen Jahr die JULEICA-Card erworben und beweisen somit Kompetenz nach bundesweitem Qualitätsstandard.
Der Kassenwart Thomas Müller ging in seinem Bericht auf die einzelnen Veranstaltungen ein und konnte abschließend ein gutes Geschäftsjahr dokumentieren. Aktuell hat der CCS 386 Mitglieder, davon sind 130 unter 18 Jahre. Der Vorstand wurde durch die Versammlung einstimmig entlastet.
Die Mitgliedsbeiträge wurden wie folgt festgelegt: Erwachsene 10,- €, Kinder 5,- €, Familien 22,- €.
Im kommenden Vereinsjahr sind folgende Veranstaltungen geplant: 30.04./01.05.2013 – Maifest auf dem Festplatz; 5.-7. 7.2013 – Vereinsausflug (Zeltlager in Neckarzimmern); 16.11.2013 – Auftakt mit BarbedWire; 14./15.01.2014 – Prunksitzungen; 16.01.2014 – Kinderfasching; 22.02.2014 – Black and White-Party mit Frontal; 27.02.2014 – Weiberfasching; 02.03.2014 – Teilnahme am Umzug des TSV.
www.ccs-seckmauern.de und auf Facebook!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen