Freie Schule Seligenstadt-Mainhausen erreicht 4. Platz beim 24h-Lauf

Bereits zum zehnten Mal nahm ein Team der Freien Schule Seligenstadt-Mainhausen beim 24h-Lauf in Rodgau zugunsten des Vereins „Gemeinsam mit Behinderten“ teil und erreichte dieses Jahr mit einem hervorragenden 4. Platz ihre bisher beste Platzierung.

Angeführt von den Mannschaftsführern Torben Zabelberg und Oliver Reblin erlief sich die Mannschaft der Freien Schule dank hervorragender Teamarbeit, Durchhaltevermögen und einer schnellen Taktik mit insgesamt 831 Runden Platz vier von insgesamt 34 teilnehmenden Mannschaften.

Wie in den vergangenen Jahren, setzte sich das Team aus Schüler/Innen, Pädagogen, Eltern und Freunden der Schule zusammen. Umsorgt wurden die Läufer während der gesamten Veranstaltung von freiwilligen Helfern aus der Eltern- und Schülerschaft, die auch während der Nacht für Massagen sorgten und sich um das leibliche Wohl der Sportler kümmerten.

Autor:

Kerstin Hochreiner aus Mainhausen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.