Deutsch-ungarische Begegnung
Reise an den Neusiedler-See

Eine private Reisegruppe fährt seit Jahrzehnten alle 2 Jahre nach Kroisbach in Ungarn. Bei dem Ort handelt es sich um den Geburtsort vieler Odenwälder und Bergsträßer, die 1946 den ungarischen Ort als Deutsche verlassen mussten. Inzwischen sind die Reiseteilnehmer die Nachkommen oder Interessierte. Sie wollen Land und Leute kennenlernen und die ist in dem kleinen Ort Kroisbach (ung.Fertörakos) sehr gut möglich. Die Unterbringung der Gruppe erfolgt in Privatpensionen mit modernen Zimmern und Ausstattung.
Kroisbach mit seinen 2400 Einwohnern liegt direkt am Neusiedler See und hat in vielen Straßenzügen sein historisches Aussehen bewahrt. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind der Steinbruch aus der Römerzeit, heute eine beliebte sommerliche Theaterstätte, das baroke Schloss des ehemaligen Bistums Raab/Györ und die katholische Kirche aus dem 17. Jahrhundert. Der ruhige Schilfgürtel des Neusiedler Sees, seine herrliche Flora und Fauna, seine Naturschutzgebiete laden zu Erkundungen ein.
In diesem Jahr ist die Reise vom 17. 5.  - 24. 5. 20, einer Zeit, wo die Vögel, Enten und Gänse ihre Jungen an die Wasserlacken und in die Wiesen und Wingerte führen. Drei Tagesausflüge sind geplant, ein Badetag im Thermalbad Bük, einen Aufenthalt auf einer Puszta und ein Besuch der Halbinsel Tihany mit Basilika.
Organisiert wird die Reise seit vielen Jahren von Anni und Klaus Resch aus Michelstadt mit Unterstützung des Reisebüros Wissmüller. Anmeldung und weitere Infos unter Tel. 06061-5422 oder Anni-Resch@t-online.de bis 31. 1. 20.

Autor:

Anni Resch aus Michelstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.