Literatur nach Feierabend in der Bücherei Lesespaß

Michelstadt

Die Kath. öffentliche Bücherei „Lesespaß“ setzt in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Bergstraße/Odenwald die Gesprächsreihe „Literatur nach Feierabend“ am Montag, dem 12. Dezember 2016, um 20.00 Uhr fort.

Die Veranstaltung findet in der Kath. öffentlichen Bücherei Lesespaß, d`Orvillestr. 22 in Michelstadt statt.

An diesem Abend wird über das Buch „Herz der Finsternis“ von Joseph Conrad gesprochen.

Kapitän Marlow steuert seinen Flußdampfer immer tiefer in die Wildnis des Kongo, ins Herz des afrikanischen Kontinents, wo er auf den zwielichtigen Elfenbeinhändler Kurtz stößt. Die Geschichte eines halbwegs moralischen Kulturmenschen auf dem gefahrvollen Weg über eine Kruste kaum erkalteter Lava, die jeden Augenblick durchbrechen und den Unvorsichtigen in heiß lodernde Abgründe sinken lassen könnte.

"Ein fesselndes Plädoyer gegen Gewalt und Rassismus, Krieg und Tyrannei" (NDR).
Eingeladen sind alle, die über Literatur ein öffentliches Gespräch führen wollen. Das Literaturgespräch wird in Zusammenarbeit mit dem Kath. Bildungswerk Bergstraße/Odenwald in die Gesprächsreihe „Literatur nach Feierabend“ durchgeführt und geleitet von Herrn Dr. Frank Messen, Leiter des Katholischen Bildungswerk Bergstraße und Odenwald. Kostenbeitrag: 2,- Euro.

Autor:

Bücherei Lesespaß aus Michelstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.