Neue Hausbesitzer tyrannisieren schwerbehinderte Rentnerin aus Alsbach

Was muss die behinderte Rentnerin an der Bergstrasse noch alles durchmachen und über sich ergehen lassen. Die alten Hausbesitzer ließen die Rentnerin bei 12 ° im Winter ohne Heizung in Ihrer Wohnung frieren ohne schnellstmöglich die defekte Heizung zu reparieren. Mit Hilfe des Hessischen Rundfunks konnte hier zum Teil Abhilfe geschaffen werden
Die Familie stellte Heizlüfter auf die jedoch nicht gerade für eine niedrige Stromabrechnung sorgten. Doch der Albtraum der Rentnerin war noch lange nicht ausgeträumt. Zuerst kam etwas Hoffnung und Freude auf, als Sie erfuhr, dass das Haus nun verkauft war und die neuen Besitzer nun bestimmt alles in Ordnung bringen würden. Wie so oft im Leben kam alles ganz anders und der Albtraum ging weiter. Im Frühjahr diesen Jahres fingen die neuen Hausbesitzer mit Ihren Renovierungen an, jedoch ohne dabei Rücksicht auf die Rentnerin zu nehmen. Es wurde renoviert wie in einem in einem unbewohnten Rohbau, wodurch das gesammte Haus eingestaubt wurde. Ohne Rücksprache mit der Rentnerin gingen die Hausbesitzer und deren Handwecker in der Wohnung der Rentnerin ein und aus wie es Ihnen gerade passte. Dadurch versetzten Sie nicht selten der Rentnerin einen riesen Schrecken. Zu den weitere Schikanen gehörte auch, das nicht nur einmal der Schlüssel von Innen stecken gelassen wurde. So konnte Sie nicht in Ihre Wohnung zurück gebracht werden. Nach mehrmaligen Anrufen bei den Vermietern ging die Wohnung auf einmal wieder auf. Der supergau der Seniorin war, das der Parkplatz im Hof durch ein Vorhängeschloss am Hoftor abgeschlossen wurde und so muss die gehbehinderte Rentnerin einen noch viel längeren Weg zu Ihrer Wohnung zurücklegen. Aber das sind nicht alle Schikanen die, die ältere Dame aus Alsbach dulden musste und wir sind gespannt was da noch auf die Seniorin zu kommt. Durch diesen Baustaub und Seelischen Stress ist der Gesundheitszustand der Seniorin nicht gerade der Beste und es ist Eile geboten und dringender Handlungsbedarf!

Wer in diesem Fall helfen möchte und eine 2 Zimmer Wohnung an der Bergstrasse ebenerdig und Behindertengerecht zu vermieten hat kann sich gerne Melden.

Autor:

Corinna Ertl aus Modautal

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.