Friseur Salva siegt bei Charity-Boxkampf
Highlights Schlag auf Schlag zugunsten krebskranker Kinder

Die Kontrahenten Salva und Tobi vor dem Kampf
15Bilder

Mörfelden-Walldorf. Beim großen Charity-Boxkampf in der Stadthalle Walldorf flogen am Samstag, den 22. Juni die Fäuste. Friseur Salva lieferte sich einen Fight mit seinem Angestellten Toby. Dabei ging es um Ruhm, Ehre und eine Gehaltserhöhung. Vor dem spektakulären Hauptkampf wagten sich ein paar junge Profis in den Ring, um vor ausverkauftem Haus ihr Können zu zeigen.
Christian Bengs aus dem Vorstand des Vereins krebskranker und chronisch kranker Kinder erklärte: „Dass aus einer Schnapsidee etwas so Tolles werden kann, ist unglaublich. Seit 30 Jahren engagieren wir uns im außermedizinischen Bereich und helfen Kindern und deren Familien die Krisensituation, die eine solche Krankheit auslöst, zu bewältigen.“ 60-80 Kinder werden vom Verein betreut, der sich über den Gewinn der Veranstaltung freuen darf.
Sybille Schönberger, Deutschlands jüngste Sterneköchin, kümmerte sich um das Catering mit Truthahnbratwurst und Wraps. Die Band Martins Viertel, vier Musiker um Sänger Martin, spielten Rockiges aus 80er und 90er Jahren. Die Sandhasen des CVM präsentierten einen Gardetanz und das weit vor der Saison nach nur drei Monaten Probezeit. Moderator Rames Gouri erinnerte daran, dass der erste dokumentierte Kampf bereits 658 vor Christus stattgefunden hatte und Boxen 1904 olympisch wurde. Zeiten in denen noch nicht an das Duell des Abends gedacht wurde.
Drei Wertungsrichter und ein Ringrichter sahen beim gepflegten Prügeln zu und vergaben Punkte. Die Boxer der Fighttime Bensheim traten in Vorkämpfen gegen die Kontrahenten der Athletic Zone Mörfelden an.
Mit Rufen wie „du hast zwei Hände“ oder „Oben, unten“ feuerten die Trainer ihre Schützlinge an. Der ehemalige Profiboxer im Schwergewicht Willi „de Ox“ Fischer überreichte die Pokale, die wie ein Boxhandschuh geformt waren.
Zwischendurch unterhielt das Team des Friseursalons die Gäste mit einer Frisuren-Modenschau inklusive Live-Stylings im Ring – ein Ort, an dem wohl noch nie jemand die Haare gekämmt wurden.
Zwischen gestählten Männermuskeln zeigten die Damen des Kangoo Club Jump & More ihre Weiblichkeit beim heißen Chair Dance, als Duo an der Pole Dance Stange oder später beim Russian High Heels Dance auf Schuhen, auf denen andere Frauen nicht mal laufen können.
Komiker Faisal Kawusi ließ es sich als Ehrengast nicht nehmen den Hauptkampf persönlich anzumoderieren. „Ich mache ja echt viele Shows und habe schon so einiges an unorganisierten Veranstaltungen gesehen. Aber was diese Leute hier, die ja alle Laien sind, so auf die Beine stellen ist der absolute Wahnsinn. Die haben ja alle noch einen echten Beruf und hauen hier so ein Ding raus“, erklärte der Comedian.
Deshalb sah er das Publikum auch in der Pflicht als dritter Mann im Ring so richtig Stimmung zu machen. Dem kamen die Walldörfer nur zu gerne nach. So marschierte Tobi Saitama Thiel unter frenetischem Jubel in die Halle. Das konnte der Boss, Salva Petriglieri, nicht auf sich sitzen lassen. Er ließ sich im orangefarbenen Straftäter-Outfit von Security bewacht in die Halle führen. Ein Auftritt der sich sehen lassen konnte.
Im Ring schenkten sich die beiden Streithähne nichts. So gingen die fünf Runden über jeweils zwei Minuten unter den lauten Anfeuerungsrufen wie „hau ihm auf die Fresse“ nahezu unentschieden über die Bühne. Es war der dritte Richter, der als Zünglein an der Waage den Ausschlag gab und Salva den Sieg zusprach. Im Freudentaumel zeigte sich der Gewinner gnädig. Die Gehaltserhöhung gab es trotzdem. Auch Tobi hatte sein Ziel erreicht: „Ich durfte meinem Chef legal eine reinhauen, was will man mehr!“ „Und er hat mir auch ordentlich eine mitgegeben“, beteuert Salva, von nun an einen Monat lang als „Eure Majestät“ im Friseurgeschäft bekannt. Die riesige Siegesfeier konnte nur noch von der Ziehung der Tombola getoppt werden, bei der es Gutscheine für Leihwagen, Haarschnitte und mehr zu gewinnen gab.
(msh)

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.