Gesundheitszentrum für Kinder in Guatemala
Stiftung Kinderzukunft wird mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert

Town & Country Stiftungsbotschafterin Andrea Kaiser übergab die Spendenurkunde im Rahmen des Jahrestreffens für Spender, Förderer
und Freunde der Stiftung Kinderzukunft an Geschäftsführer Hans-Georg Bayer.
  • Town & Country Stiftungsbotschafterin Andrea Kaiser übergab die Spendenurkunde im Rahmen des Jahrestreffens für Spender, Förderer
    und Freunde der Stiftung Kinderzukunft an Geschäftsführer Hans-Georg Bayer.
  • Foto: Stiftung Kinderzukunft
  • hochgeladen von Tower PR

Die Stiftung Kinderzukunft unterhält drei Kinderdörfer in Guatemala, Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina für schutzlose, in Not geratene Kinder. In den Projektgebieten leiden viele Heranwachsende an physischen und psychischen Krankheiten. Deshalb hat die Stiftung vor Ort Gesundheitszentren errichtet, in denen Betroffene eine medizinische Grundversorgung sowie psychologische und pädagogische Hilfe bekommen. Für ihr bemerkenswertes Engagement erhielt die Stiftung Kinderzukunft zugunsten des Gesundheitszentrums Salcajá, Guatemala, eine Förderung in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

In den Projektgebieten Guatemala, Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina leiden viele Kinder unter chronischen Infektionskrankheiten, unbehandelten Verletzungen und den Folgen andauernder Unterernährung. Ursachen sind oft seit Generationen vererbte Armut sowie eine nicht vorhandene öffentliche Gesundheitsversorgung. Beides ist zurückzuführen auf fehlende Bildungschancen und die politische Handlungsunfähigkeit in diesen sehr armen Ländern. Seit 1988 leistet die Stiftung Kinderzukunft vielfältige Hilfsmaßnahmen für benachteiligte Kinder in diesen Gebieten und betreibt dort insgesamt drei Kinderdörfer, um hilfebedürftigen Heranwachsenden ein neues, liebevolles Zuhause zu geben. Besonders die Gesundheitszentren in jedem Kinderdorf sind essentiell für die umfassende Betreuung der Kinder und ihre gesunde Entwicklung.

„Ernährung, Gesundheit und Bildung sind die Eckpfeiler unserer Arbeit. In das Kinderdorf in Guatemala kommen viele Kinder, die zuerst psychisch und physisch in die Lage versetzt werden müssen, um zum Beispiel Bildungsangebote wahrnehmen zu können. Zu diesem Zweck wurde dort im Jahr 2008 das Gesundheitszentrum Salcajá für Kinder in Not errichtet“, erklärte Hans-Georg Bayer, Geschäftsführer der Stiftung Kinderzukunft. Die Förderung der Town & Country Stiftung soll dabei helfen, dringend benötigte Arzneien für das Gesundheitszentrum Salcajá in Guatemala zu finanzieren.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen der Stiftung Kinderzukunft. Die Übergabe eines symbolischen Spendenschecks über 1.000€ fand im Rahmen des Jahrestreffens für Spender, Förderer und Freunde der Stiftung Kinderzukunft durch Town & Country Stiftungsbotschafterin Andrea Kaiser, Geschäftsführerin Kaiser Eigenheim, Gelnhausen statt. Sie würdigte das Engagement der Stiftung: „Die Projekte in Guatemala, Rumänien sowie Bosnien und Herzegowina verhelfen benachteiligten Kindern zu der Unterstützung, die sie benötigen und verbessern ihre Zukunftschancen. Deshalb fördern wir die Arbeit der Stiftung sehr gern.“

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

Über die Town & Country Stiftung:
Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.
Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_________________________________________________________
Town & Country Stiftung
Anger 55/56
99084 Erfurt

Medien-Ansprechpartnerin:
Tower PR
Selina Jendrossek
Telefon: 03641-8761182
E-Mail: pr@tc-stiftung.de

Autor:

Tower PR aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.