Der KV Mühlheim muss Spieler Oli Kuzbik aus der Nachwuchsschmiede Allan Diamonds ziehen lassen

Trainer Allan Kuzbik der im Sommer 2018 die Leitung der 2005er Mannschaft des KV Mühlheim übernahm ist auch bekannt durch seine private Fussballschule Allan Diamonds und seine unzähligen Internetauftritte auf Instagram.

Allan Kuzbik, der in seiner Jugend selbst in Clubs wie Widzew Lodz (Polen), TSG Hoffenheim, SV Sandhausen, Kickers Offenbach, SV Waldhof Mannheim sowie Darmstadt 98 spielte und weiß worauf es ankommt, möchte alles was er gelernt hat an junge Talente weitergeben.

In den vergangenen zwei Jahren, in denen Kuzbik die C-Junioren des 1. FC Kickers Viktoria Mühlheim leitete, verhalf er einigen Talenten zu Sichtungstrainings bei diversen NLZ eingeladen zu werden.

So auch Oli Kuzbik, der zur Winterpause 2018 von der SG Rosenhöhe nach Mühlheim wechselte. Oli Kuzbik, der zu Beginn die Außenseiterrolle übernahm, konnte jedoch durch intensives Training bei seinem Bruder und Coach Allan Kuzbik sowie Fleiß und Willenskraft schnell an seine Mannschaftskollegen anschließen und eine große Rolle im Team übernehmen. Oli sicherte sich seinen Stammplatz und zeigte bei allen Spielen eine souveräne Leistung.

Beim Sichtungstraining der Kickers Offenbach beeindruckte Oli Kuzbik und wurde somit für die kommende Saison beim OFC verpflichtet.

Der 1. FC Kickers Viktoria Mühlheim wünscht Oli Kuzbik für seine sportliche Zukunft alles Gute.

Autor:

Bianca Civale aus Mühlheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen