Ausstellung zum Jugendfotowettbewerb im Atelierhaus der Stadt Darmstadt
Skurrile Fluchten - Humor in der Fotografie mit Jean Diefenbach

Die Rache der wilden Hühner!
2Bilder

Die diesjährige Ausstellung zum Jugendfotowettbewerb fand im Atelierhaus der Stadt Darmstadt in der Riedeselstraße 15 statt. Zum 5. Mal führt der Foto-Club Darmstadt im Rahmen der Darmstädter Tage der Fotografie (DTDF) einen Jugendfotowettbewerb durch. Über 100 Jugendliche haben ihre Arbeiten zum Thema „Skurrile Fluchten – Humor in der Fotografie“ eingereicht, das Thema, mit dem sich auch die professionellen Fotograf*innen auseinandersetzen. Oft witzige, humorvolle Szenen, aber auch viel Hintergründiges und Inszenierungen wurden festgehalten. Die Flucht aus dem Alltag und der Realität ist eines der Themen. Manche Texte zu den Bildern unterstützen sie, lenken den Blick auf Widersprüchliches und lassen einen tieferen Sinn bis hin zum kritischen Blick und bis zu Anregungen auf gesellschaftliches Handeln erkennen.
Von den über 200 eingereichten Bildern wurden von der Jury ca. 40 Bilder für die Austellung ausgewählt, die alle auch eine Urkunde erhielten. Die Jury-Mitglieder waren: Marina D ́Oro, Rosel Grassmann, Marcel Rauschkolb, Oliver Stienen, Ricarda Piotrowski. Im Rahmen der Preisverleihung wurde Jean Diefenbach aus Nieder-Beerbach für seinen beiden Bilder "Die Rache der wilden Hühner und "Sie sind wieder da - Ausserirdische in Eberstadt" ausgezeichnet. Gelobt wurde, dass er ohne technische Bearbeitung mit zwei Schnappschüssen voll und ganz das Motto der Veranstaltung getroffen hat. Jochen Partsch, Oberbürgermeister der Stadt Darmstadt und  Albrecht Haag - Festivalleiter der Darmstädter Tage der Fotografie gratulierten recht herzlich.
Der Foto-Club Darmstadt organisierte das Event. Mehr unter www.fotoclub-darmstadt.de

Die Rache der wilden Hühner!
Sie sind wieder da - Ausserirdische in Eberstadt
Autor:

Manuel Kleinböhl aus Darmstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen