Münster - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Hildegard von Bingen

Skandal im Kloster

Die Stiftung und der Freundeskreis Kloster Eberbach laden ein zu einem außergewöhnlichen Vortrag am Sonntag 27. Oktober um 16 Uhr im Bibliothekssaal des Klosters. Die Germanistin und Latein-Philologin Dr. Andrea Liebers referiert zum Thema „Femina fuit hic homo – Eine Frau war dieser Mann“: Eine abenteuerliche Skandalgeschichte des späten 12. Jahrhunderts im Eberbacher Tochterkloster Schönau. Abschließend wird um 18 Uhr in der Basilika eine Gregorianische Choral-Komplet von der Schola...

10. Internationaler Camp 2013

Zum 10. Mal kommen Kinder und Jugendliche aus neun Darmstädter Partnerstädten in die Wissenschaftsstadt: Von Montag, 21. Oktober bis Samstag, 26. Oktober nehmen sie am Internationalen Camp 2013 teil. Veranstalter ist das städtische Jugendamt (Abteilung Kinder- und Jugendförderung) in Kooperation mit dem Amt für Interkulturelles und Internationales. Im Themenfokus stehen Umweltschutz und Nachhaltigkeit. „Die Wissenschaftsstadt Darmstadt lädt nun schon seit zehn Jahren Kinder und Jugendliche...

Ein Leben für Wald und Wissenschaft

Vortrag über Oberförster Martin Faustmann beim Geschichtsverein Babenhausen/Dudenhofen. Das Leben und Wirken von Oberförster Martin Faustmann in Babenhausen steht am Freitag (18.) im Mittelpunkt eines Vortrags von Kurt Schäfer beim Heimat- und Geschichtsverein Babenhausen. Der großherzogliche Oberförster Faustmann lebte von 1857 bis zu seinem Tod 1876 in Babenhausen. In dieser Zeit leitete er die Oberförsterei Dudenhofen, die ihren Dienstsitz im Babenhäuser Schloss hatte. Er war ein...

Büchner-Protokoll – Staatstheater Darmstadt auf 3sat!

Büchner-Protokoll: Erstausstrahlung des Films von Dag Freyer. „Die Leute gehen ins Feuer, wenn's von einer brennenden Punschbowle kommt!“ So äußerte der junge Georg Büchner seine Abscheu gegen das Establishment, wie jeder aufrechte Revolutionär es in seiner Jugend tut. Was wäre wohl aus Büchner noch geworden, wenn er mehr Zeit gehabt hätte? Obwohl er bereits im Alter von 23 Jahren verstarb, hat er mit Dantons Tod und dem Fragment Woyzeck zwei revolutionäre, stilistisch völlig unterschiedliche...

Konzert mit Jack Beauregard am 14. Oktober abgesagt

Darmstadt. Das für Montag, den 14. Oktober, geplante Konzert mit Jack Beauregard in der Centralstation wurde von der Agentur aus organisatorischen Gründen leider abgesagt. Bereits erworbene Tickets können an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden, an der sie gekauft worden sind. Die Käufer bekommen dort den vollen Kaufpreis inklusive Gebühren ausgezahlt. Wer sein Ticket online gekauft hat, dem wird der volle Kaufpreis inklusive Gebühren zurück überwiesen. Über das Prozedere der...

Lageplan: Neue Straßennamen auf dem Campus Lichtwiese
2 Bilder

Von Behnisch bis Weiss - Ab 15. Oktober gelten neue Straßennamen auf dem Campus Lichtwiese

Auf dem Campus Lichtwiese werden ab 15. Oktober 2013 sieben Straßenabschnitte nach Persönlichkeiten benannt , die historisch wegweisend für die Technische Hochschule bzw. Universität waren und deren Entwicklung positiv beeinflussten. Der Campus Lichtwiese erhält neue Straßennamen. Bild: Nikolaus Heiss Der Campus Lichtwiese hat sich in den vergangenen Jahren dynamisch entwickelt – viele Neubauten sind hinzugekommen, etliche Sanierungsprojekte wurden eingeleitet, die Zahl der Studierenden und...

Darsteller: Lee Bamford und Ana Sánchez Martínez

Uraufführung "7 Tage" am Staatstheater Darmstadt

Der Maler Max Ernst, einer der bedeutendsten Vertreter des Surrealismus, skizziert in seinem surrealistischen Collageroman Une semaine de bonté („Eine Woche voller Güte‘‘) 1933 eine Schöpfungsgeschichte der anderen Art. Den sieben Tagen der Woche ordnet er sieben tödliche Elemente zu und erschafft mit Schere und Klebstoff phantastische, von bizarren Kreaturen bewohnte Bildvisionen, die sich um die Erschaffung der Welt nicht scheren, stattdessen um Macht, Gewalt, Zerstörung, Folter und Mord...

Lichtschau in der ehemaligen Zisterzienserabtei.

Die Die Strahlkraft der Zisterzienser
- Spektakuläre Lichtshow inszeniert fesselnde Geschichte

Die Eberbacher Klosterarchitektur dokumentiert das Lebenswerk der Zisterziensermönche hier im Rheingau. Für viele Besucher ist die Basilika der Hauptanziehungspunkt und das spirituelle Zentrum. So ist sich Kloster Eberbach seiner Wurzeln sehr bewusst und vermittelt dieses Gefühl als modernes Event: "LUMOstory - Highlights der Geschichte" verbindet Respekt gegenüber den Leistungen der Zisterzienser mit einem sensibel auf die heutigen Sehgewohnheiten abgestimmten Licht“feuerwerk“. „Die...

Sean Connery als William von Baskerville
2 Bilder

KinoSommer Kloster Eberbach - "Der Name der Rose!

Zum nun 10. Mal beteiligt sich die Stiftung Kloster Eberbach am KinoSommer Hessen und präsentiert ein Kinoerlebnis der besonderen Art. Wo sonst kann man den Kultklassiker "Der Name der Rose" in der Original-Kulisse genießen? Ab 18.30 Uhr wird die Klosterklausur zum besonderen Kino: Themenführungen verbinden die Klostergeschichte mit den kleinen und großen Begebenheiten der Dreharbeiten. Besichtigen Sie Original-Requisiten, mit denen Jean-Jacques Annaud, Sean Connery und viele andere den...

Hellmuth Karasek: Jetzt ein Exemplar seines beliebten Werkes "Soll das ein Witz sein?" gewinnen

"Soll das ein Witz sein?", so heißt eines der Werke von Hellmuth Karasek. Und Witze standen auch im Mittelpunkt der Lesung des beliebten Autors und Literaturkritikers am gestrigen Abend (12.09). Gut zwei Stunden unterhielt Karasek sein Publikum in der Römerhalle in Dieburg auf seine gewohnt intelligente und humvorvolle Weise. Karasek folgte der Einladung der Bücherinsel Dieburg/Roßdorf die auch der Veranstalter des Abends war. Selten hat man es erlebt, dass eine Person die Zuhörer mit Witzen...

Informationstag für Erwachsene

Die Musikschule der Akademie für Tonkunst bietet am Samstag, 7. September, um 14 Uhr, für Erwachsene einen Informationstag im Kleinen Saal der Akademie für Tonkunst an. (kr). Dr. Stefan Hakenberg, Leiter der Musikschule an der Akademie für Tonkunst, sowie Fachlehrer der Musikschule und deren erwachsene Schüler geben die Gelegenheit, Genaues über das Unterrichts- und Ensemblespielangebot der Musikschule zu erfahren. Er umfasst auch zwei Präsentationen aus dem laufenden Kursangebot:...

Hellmuth Karasek "Soll das ein Witz sein?"

Seit seiner Jugend sammelt Hellmuth Karasek Witze in allen Varianten. Diktatorenwitze, jüdische Witze, Arztwitze, Irrenwitze, Männerwitze, Frauenwitze, Elefantenwitze - kein Lebensbereich, der nicht als Witz taugt. Natürlich interessiert er sich dabei auch für den geistigen Hintergrund, für Freuds psychoanalytische Deutung, für die Psychologie hinter der Pointe: Was macht Witze witzig? Gibt es ganz neue oder nur immer wiederkehrende Varianten? Ist der Witz eine wirksame Waffe der...

Foyer-Tribute-Night: Karten gibt’s bei mein Südhessen zu kaufen

2013 steigt die beliebte und bekannte Foyer-Tribute-Night als „Hessens größte Flower-Power-Party des Jahres“ am 17.08.2013 um 19:00 Uhr einmalig in und um die Böllenfalltorhalle in Darmstadt. Dabei werden die größten Welthits der Musik-Legenden von den optisch und akustisch besten Tribute-Live-Formationen Europas und den USA präsentiert. Die traditionelle Böllenfalltorhalle in der seit Jahrzehnten bereits etliche Konzerte mit international bekannten Musikgrößen stattgefunden haben, wird zur 6....

Sonderveranstaltung „Lyrik. Lesen.“

(kr - Pressestelle Stadt Darmstadt) Unter dem Motto „Lyrik. Lesen.“ widmet sich die Lesebühne am Mittwoch, 3. Juli, 19.30 Uhr im Literaturhaus, Kasinostraße 3, der Rezeptionskultur von aktueller Lyrik. Mit dabei ist der international renommierte Germanist und Lyrikexperte Dr. Peter Geist aus Berlin mit seinem Vortrag „Auf die schönen Possen – Aspekte zivilisationskritischen Insistierens“ sowie die Lyriker Walter Fabian Schmid (Biel/Schweiz), Martina Weber (Frankfurt am Main) und Andrea...

„Teilhabecard“ startet

(SD) "Die neue Teilhabecard, die vom kommenden Montag, 1. Juli, an ausgegeben wird, ist ein Beitrag zu mehr Teilhabegerechtigkeit. Sie ermöglicht Kultur unabhängig vom Geldbeutel. Anspruchsberechtigt sind rund 15.000 Menschen in Darmstadt. Dies sind alle Menschen, die aktuell Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII oder dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen", sagt Sozial- und Jugenddezernentin Barbara Akdeniz. Mit der neuen Teilhabecard, die aussieht wie ein Scheckkarte, stehen den...

Mit dem Rancher in den Urwald - Geowerkstatt-Aktivitäten an der Grube Messel

Die Geowerkstatt an der Grube Messel in Kooperation mit dem Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald bietet allen Erdzeitalter-Interessierten die Möglichkeit, Wissen mit Spaß zu verbinden. Gemeinsam mit den Geopark-Rangern begeben sich die Besucher auf spannende Reisen durch die Erdzeitalter, zu den Fossilien, in den Urwald oder unter die Erde. Am 2. Juni 2013 (während der Europäischen Geopark-Woche und am Welterbetag) begeben sich die jungen Hobby-Forscher mit dem Ranger in den Urwald. Die...

Theaterdramatik in Schloss Fechenbach

„Die Marquise von O“ Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O“ aus dem Jahr 1808, die mit dem Missbrauch einer Ohnmächtigen durch einen russischen Offizier in Italien beginnt, ist hochdramatisch. Die Adelige wird schwanger, und da sie den Verursacher nicht kennt, macht sie per Annonce bekannt, „dass sie, ohne ihr Wissen, in andre Umstände gekommen sei, dass der Vater zu dem Kinde, das sie gebären würde, sich melden solle“. Aus diesen Umständen entwickelt Kleist eine raffinierte...

Museum Dieburg macht Druck

Im Rahmen der Sonderausstellung „Volksnah und Gott verbunden - Die Kapuziner in Dieburg“ findet am Pfingstsonntag (19. Mai) im Museum Schloss Fechenbach eine Druckveranstaltung mit dem in Dieburg lebenden Künstler Silvain Hénon statt. Bei der Handwerksdemonstration handelt es sich um ein Handdruckverfahren. Motiv des Drucks ist das alte Kapuzinerkloster bei der Wallfahrtskirche, nach einer Vorlage aus dem Staatsarchiv Darmstadt. Silvain Hénon nutzt hierfür ein originales Druckklischee aus...

100 Ideen für die Stadt von morgen

Im Wettstreit um die besten Ideen des Landes rufen die Deutsche Bank Darmstadt und die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ von heute an alle kreativen Köpfe aus Darmstadt und Umgebung zur Präsentation ihrer Projekte auf. Im Wettbewerbsjahr 2013/2014 hat Deutschlands beliebter Innovationswettbewerb erstmals ein Jahresthema: „Ideen finden Stadt“. Vom 6. Mai bis 30. Juni können sich Unternehmen, Forschungsinstitute, Kunst- und Kultureinrichtungen, Universitäten sowie soziale Einrichtungen...

200 Jahre Grimms Märchen

Die Brüder Grimm haben in Hessen gelebt und gewirkt – 200 Jahre Grimms Märchen werden in diesem Jahr gefeiert, und deshalb gibt es ein großes Jubiläumsprogramm, etwa in Kassel, Steinau und an.anderen Orten. Die Evangelische Erwachsenenbildung der Dekanate Darmstadt-Stadt und Darmstadt-Land beteiligen sich mit drei Veranstaltungen an diesem Jubiläum, einem Erzählabend mit Renate Schwarz, einem Vortrag eines Psychotherapeuten zum Thema „Vater im Märchen“ und einer Exkursion nach Steinau an der...

Museumstag und Wendelinusfest laden zum Ausflug in den Klostergarten – Ein Malprojekt für Kinder

Das Dieburger Museum Schloss Fechenbach bietet in Zusammenarbeit mit dem Atelier Hénon am 36. Internationalen Museumstag (12. Mai) eine Kindermalaktion im Dieburger Klostergarten an. Prima trifft es sich, dass an diesem Tag neben dem Muttertag auch Wendeslinusfest gefeiert wird. So ergänzen sich Museumstag, das Sonderausstellungsthema Dieburger Kloster und ein wunderbares Familienfest ganz hervorragend. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Lieblingsstelle im Klostergarten „unter die Lupe...

„Die Marquise von O“ - Theaterdramatik in Schloss Fechenbach

Heinrich von Kleists Novelle „Die Marquise von O“ aus dem Jahr 1808, die mit dem Missbrauch einer Ohnmächtigen durch einen russischen Offizier in Italien beginnt, ist hochdramatisch. Die Adelige wird schwanger, und da sie den Verursacher nicht kennt, macht sie per Annonce bekannt, „dass sie, ohne ihr Wissen, in andre Umstände gekommen sei, dass der Vater zu dem Kinde, das sie gebären würde, sich melden solle“. Aus diesen Umständen entwickelt Kleist eine raffinierte Geschichte. Diese Geschichte...

Thronwechsel in den Niederlanden!

Bis jetzt wurde der „Koninginnedag” (auch: Königinnentag) in den Niederlanden immer am 30. April gefeiert. Das war nämlich der Geburtstag von Königin Juliana, der 2004 verstorbene Mutter von Königin Beatrix. Ab dem nächsten Jahr wird es keinen Königinnentag mehr geben. Denn am 27.April wird ab nächstem Jahr der Königstag gefeiert! Das ist nämlich der Tag, an dem der zukünftige König Willem-Alexander Geburtstag hat. Adé Königin Beatrix und ein lautes „hallo“ an das neue Königspaar...

Besuch französischer Schüler aus Paimpol Cedex

Bürgermeister Edgar Buchwald begrüßte erneut französische Schüler aus der französischen Stadt Paimpol Cedex im Sitzungssaal des Bürgerzentrums. Er brachte seine Freude darüber zum Ausdruck, dass sich diese Freundschaft und Schulpartnerschaft mit der Albert-Einstein-Schule bewährt und gefestigt hat. Zudem seien solche Schulpartnerschaften von hohem pädagogischem Wert und biete den Schülerinnen und Schülern Gelegenheit ihre Sprachkenntnisse zu verbessern. "Ihr seid die Botschafter des...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.