CDU Baumspende
Die Berzallee bleibt Allee

Nauheim. Manchmal finden Politiker die einfachsten Lösungen nicht. Dann sehen sie „den Wald vor lauter Bäumen nicht“. Manchmal können sie auch anders: Als der Sturm „Fabienne“ in Nauheim Bäume umstürzte, war der Nauheimer CDU schnell klar: Neue Bäume müssen her. 740,00 Euro kamen rasch zusammen, die der Gemeinde für den Ankauf neuer Bäume übergeben wurden. Was liegt da näher, als selbst mit Hand anzulegen, wenn die Bäume gepflanzt werden.

Die Berzallee hatte der Sturm stark „gebeutelt“. Von der Allee war nach dem Sturm nicht mehr viel übrig. Inzwischen sieht das wieder anders aus. Am Montag, 8. April 2019, pflanzte der Bauhof bereits über dreißig Bäume, bevor Anwohner und Kommunalpolitiker der Baumpflanzaktion von weiteren Stieleichen beiwohnten. Die durften dann beim Ausheben eines Pflanzloches helfen oder Bäumchen mehr oder weniger sanft einsetzen. Unstrittig: Die Profis sind die Mitarbeiter vom Bauhof. Unstrittig aber auch: Es macht viel Spaß, auf diese Art Geld für die Gemeinde zu verbuddeln.

Winfried Rehm, Fraktionsvorsitzender der Nauheimer CDU, beim Angießen der Stieleiche. (Foto: Hans Joachim Brugger)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen