Rezept November 2019
Kartoffelgemies

1000 g Gequellte ( Pellkartoffel )
30 g Schweineschmalz
1 Tasse feine Zwiebeln
2 Eßl. Mehl
¼ l Fleischbrühe
Salz, Lorbeerblatt, 3 Eßl. frischer Dill ( geschnitten ), 2 Eßl. Petersilie ( gehackt )
1 Eßl. Essig
Prise Zucker

Gequellte vom Vortag schälen und in Scheiben schneiden.

Aus Schmalz, Zwiebeln und Mehl eine helle Mehlschwitze machen, mit kalter Fleischbrühe auffüllen, gut verrühren, Lorbeerblatt zugeben und 10 Minuten kochen lassen.

Die Kartoffel in Soße geben, mit Salz, Zucker und Essig abschmecken, 10 Min. ziehen lassen.

Dill, Petersilie unterziehen, abschmecken und anrichten.

Zum Kartoffelgemies schmeckt am besten hausmacher Blut- und Leberwurst, kalt oder gebacken und aus der Hand zum hinein Beissen Dippegummern!

Guten Appetit!

Autor:

Landfrauenverein Nauheim aus Nauheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.