Erste Ausfahrt der Radgruppe der Nauheimer Landfrauen zur Stickerei WAILUA

Die Radlerinnen bei der Ankunft vor der Stickerei Wailua in
Königstädten.
4Bilder

Die Pause der Radgruppe der Nauheimer Landfrauen ging am vergangenen Mittwoch zu Ende. Man traf sich behelmt und mit verkehrstüchigen Fahrrädern unter der Streckenführung von stell. Vorsitzende Gabi Bender an den Wildschweinskulpturen, am Ende der Berzallee.
Nach herzlicher Begrüßung und Streckenerklärung ging es bei idealem Radlwetter durch Feld , Wald und Flur zur Firma WAILUA, nach Königstädten, im "Blauen See!"
Wailua ist eine Stickerei Fabrik, die T - Shirts, Blusen, Kappen, Taschen, Handtücher u.v.m. bestickt. In großen Hallen stehen Maschinen, die die Logos und Embleme auf verschiedene Stoffe sticken.
Nach herzlichen Empfang mit Getränken gaben kompetente Mitarbeiterinnen Einblick in die Firmengeschichte und den Produktionsablauf!
Danach erfolgte eine interessante Betriebsbesichtigung, alles wurde gezeigt und Fragen ausführlich beantwortet. Die verschiedenen Entwürfe werden am Computer entwickelt, die sticharten und Farben festgelegt. Diese Informationen werden an die Strickmaschinen weiter gegeben und ausgeführt. Die Frauen waren von der Technik fasziniert und man hätte so einen großen Betrieb hinter Wailua nicht vermutet.
Beeindruckt fuhren die Radlerinnen auf Umwegen zurück nach Nauheim mit dem Ziel - zum Cafe´ Ilias, dort fand die Auftakt - Radltour ihren gemütlichen Ausklang!

Gerne hätten sich mehrerer Frauen der interessanten Radtour angeschlossen, doch die Teilnehmerzahl war begrenzt.
So hat sich der Vorstand des Landfrauenvereins Nauheim spontan dafür ausgesprochen, das Besichtigungsangebot "WAILUA" im Frühjahr 2020 ins Jahresprogramm aufzunehmen.

An Aschermittwoch ist alles vorbei...
Nein.. bei der Radl - Gruppe der Landfrauen geht´s erst richtig los!
RADFAHREN UND HERINGESSEN!

Schon jetzt freuen sich die sportlich geselligen Frauen auf die nächste Tour,
eine Gemarkungsrundfahrt!
Zur Abfahrt trifft man sich behelmt und mit intakten Fahrrädern am Mittwoch den 06.03, um 14.00 Uhr an den Wildschweinskulpturen am Ende der Berzallee.
Nach einstündiger Radtour kehrt man zum "Heringessen" bei Familie Diehl, im
"Wiesengrund" ein.
Wer dabei sein möchte auch Nichtmitglieder, melden sich bitte bis 01.03.2019 bei Anne Dammel, Tel. 06152 - 61255. oder Gabi Bender 06152 - 61115.

Moni Schmidt

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen