Aktion Lichter Tüte - Nauheimer Landfrauen setzen ein Zeichen
„Gewalt kommt nicht in die Tüte - aber ein Licht!“

2Bilder

Mit dieser Aktion machte der Vorstand der Nauheimer Landfrauen auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Kindern aufmerksam.
Jahr für Jahr erinnert der weltweite Aktionstag am 25 November an das hohe Ausmaß von Gewalt gegen Frauen und Kinder.
Nach wie vor ein Tabuthema auch in Deutschland. Jede 3 Frau ist betroffen. Viele schweigen aus Angst und Scham,aber auch das nähere Umfeld schaut oftmals weg.

Um dieses ernste Thema in Nauheim öffentlich zu machen, stellte Herr Boßler das Foyer des Edeka Markts zur Verfügung.
Die Aktionsfrauen verteilten dort 500 Tüten an die Marktbesucher und Besucherinnen mit dem Appell: „Gewalt kommt nicht in die Tüte aber ein Licht!“

Dabei wurde auf den Inhalt der Tüte mit Beipackzettel ,Teelicht und ein Teebeutelchen aufmerksam gemacht mit der Empfehlung, das Licht anzuzünden, eine Tasse Tee dabei zu genießen und das beigelegt Infoblatt bewusst zu lesen.
Fruchtbare Aufklärungsgespräche wurden geführt wobei man Griebenschmalz - häppchen und Tee anbot. Die interessierten Menschen bewerteten den Einsatz der Landfrauen als sehr positiv.
Viele wussten nicht, dass es einen Gedenktag gegen Gewalt an Frauen und Kinder gibt. Hier ist noch eine intensive Aufklärungsarbeit erforderlich um das sensible Thema aus der Tabuzone hervor zu holen.
Denn Gewalt gehört immer noch zum Alltag.
Gewalt an Frauen verletzt uns alle.
Wir brauche eine Kultur des Hinschauen und müssen uns hörbar gegen Gewalt an Frauen und Kinder stellen, auch um Betroffenen Mut zu machen, sich zu wehren und Hilfe zu suchen.
Regen Zuspruch fand auch das ausgelegte Infomaterial mit Adressen wo betroffene Frauen im Kreis Groß Gerau Hilfe bekommen können.

Spontan konnten die engagierten Landfrauen Spenden in Höhe von 73,- Euro an dem Aktionsvormittag entgegennehmen.
Den Spendern ein herzliches DANKE!
Der Betrag wird dem Verein, Frauen helfen Frauen e.V. in Groß - Gerau gespendet.

Abschließend rufen die Nauheimer Landfrauen alle Frauenvereine auf, sich in Zukunft zu solidarisieren, um am 25. November für die betroffenen Frauen und Kinder gemeinsam ein Zeichen zu setzen in der Hoffnung, auf ein gewaltfreies Leben.

Anne Dammel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen