Herbstfahrt mit interessantem Rahmenprogramm

Die Reiseteilnehmer freuten sich über ihren Apfel.
4Bilder

Bei sonnigem Herbstwetter starteten vergnügt 50 Nauheimer Landfrauen und Gäste in Richtung Odenwald mit dem Ziel nach Beerfurth, zur Kelterei der Familie Krämer.

Für die Reiselustigen hatte der Vorstand eine gesunde, saftige Überraschung parat, Äpfel der Sorte ELSTAR.

In Versform lies das ORGA Team der Fahrt nicht nur ein lustiges Loblied auf den Vitaminspender ab, sondern sorgte auch mit viel Witz und Esprit für gute Unterhaltung.

Im Nu hatten die Ausflügler die Kelterei erreicht und man staunte über die Geschäftigkeit, ein Tun und Treiben vor Ort!

Vor und während der 2 Std. Führung im Familienbetrieb war ein Kommen und Gehen der Apfel - Anlieferer zu erleben.

Ausschlaggebend für diese Situation ist die reichhaltige Apfelernte in diesem Jahr.

Hier hat die Natur ihr Füllhorn ausgeschüttet, Äpfel soweit das Auge reicht.

Eine bunte Vielfalt für den Betrachter, ein Augenschmaus auch der angenehme Apfelduft tat sein Bestes.

Mit Leidenschaft wurde die Keltereiführung von der Senior- und Juniorchefin präsentiert.

Die Teilnehmergruppen konnten den Weg des Apfels von der Anlieferung bis in den Bembel verfolgen. Von dem hochtechnisierten Betrieb wird jede Anliefermenge angenommen, egal ob 5 oder 5.000 kg; Voraussetzung sind reife und gesunde Äpfel.

Nach dem informativen und interessanten Einblick in den Betriebsablauf, schloss sich in uriigem Ambiente eine schmackhafte leckere Verkostung an, bevor der umsichtige Busfahrer der Nauheimer Firma Busworld, Herr Udo Hübner den nächsten Zielort ansteuerte, nämlich Darmstadt.

Hier nahm die Reisegruppe eine Stadtführerin an Bord und in einer 1 stündigen Rundfahrt mit eigenem Bus, lernten die Interessierten Nauheimerinnen Darmstadt auf einen Blick kennen, gespickt mit Historie und Neuzeitlichem.

Ein besonderer Hinweis gab die Stadtkundige Frau , die Ludwigskirche zu besuchen.

Was auch viele Reiseteilnehmerinnen taten.

Beim Betreten des Katholischen Gotteshauses faszinierte die Architektur, die Gestaltung im Inneren erinnert an die Bombennacht im 2. Weltkrieg, wo viele Menschen besonders Frauen und Kinder, getötet wurden.

Dieser Ort der Besinnung animiert zum Innehalten und Nachdenken.

Nach dem individuellen Aufenthalt in der ehemaligen Landeshauptstadt Darmstadt, machten sich die Landfrauen auf den Weg nach Kranichstein, dort im KGV Restaurant nahm die gelungene Fahrt ihren Ausklang!

Unter den Reisegästen waren auch Marion Pastler und Edith Seidel. Sie haben sich auf der Fahrt spontan entschlossen, Mitglieder im Landfrauenverein zu werden!

Ihnen zu Ehren wurde zum Begrüßungseintritt die Landfrauenhymne angestimmt!

Schon jetzt freut man sich auf die nächste Tour!.

Sie steht unter dem Motto: "AUSZEIT."

Ein Wellnesswochenende in Gütersbach in der "Zentlinde," von Freitag, den 09.11.bis Sonntag, den 11.11.2018.

Wer sich für eine Teilnahme interessiert und Näheres wissen möchte,

Anne Dammel Tel. 61255 oder Gabi Bender 61115 geben gerne Auskunft.

Anne Dammel

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen