Zeit und Herzlichkeit am Frühlingskaffee Nachmittag
Jubilare geehrt

Zum Empfang gab es für jeden ein Gläschen Sekt oder Saft.
4Bilder

Am vergangenen Samstag, lud der Vorstand des Landfrauenvereins Nauheim seine langjährigen Mitglieder, darunter 7 Jubilare und ehemaligen Vorstandsmitglieder zum
Frühlingskaffee - Nachmittag in das Alte Rathaus ein.
Beim herzlichen Empfang im frühlingshaften Ambiente, wurde ein Gläschen Sekt oder Saft überreicht.
Musikalisch begrüßten die Vorstandsmitglieder ihre Gäste mit einem eigens getexteten „Willkommen – Lied,“ dass von Helga Gafke am Akkordeon begleitet wurde und großen Anklang fand.
Im Mittelpunkt des geselligen Nachmittags standen die Ehrungen für 25 jährige Mitgliedschaft im Landfrauenverein Nauheim von,: Fränzi Ebner , Gabriele Karell. Erdmute Michael- Schade,
Ruth Mischlich, Rosemarie Pitzen, Hildegard Schwenger und Petra Ziemainz.

Unter dem Motto: Weißt Du noch... erinnerte die Vorsitzende Anne Dammel an das Eintrittsjahr
der Jubilare 1994, wobei ein reger Gedankenaustausch stattfand.
Der Verein zählte damals 122 Mitglieder. Es waren 17 Neuzugänge und 5 Abmeldungen zu verzeichnen.
Bestbesuchter Vortragsabend, an dem 61 Mitglieder teilnahmen, sprach zum Thema,: „Osteoporose – eine Frauenkrankheit“ der damalige Hausarzt aus Nauheim, Dr. Wolfgang Pollert.

Das Jahr 94 wurde zum Jahr der Familie ausgerufen, hier gab es eine Veranstaltung dazu,
„Talk im Saalbau“ ,Wohin erziehen wir? Familie geht uns alle an! An der Podiumsdiskussion nahmen 120 Besucher teil.
Die Vorsitzende brachte auch den beliebten „Familienwandertag“ in Erinnerung.
Dabei schilderten die Jubilare, Fränzi Ebner und Gabi Karell amüsant, was für sie ausschlaggebend war, in den Landfrauenverein einzutreten, nämlich die Aktivitäten und die Geselligkeit.
Im Anschluss erhielten die beiden Frauen eine große Wertschätzung ihres Engagements im Landfrauenverein Nauheim durch Vorsitzende Anne Dammel. Mit einer schönen Orchidee und einem Sinnsprüche Büchlein, dankte man Fränzi und Gabi. für ihr 25 jähriges Vereinsengagement.
Da die weiteren Jubilare nicht anwesend waren, was von allen sehr bedauert wurde, hat man ihnen nach der Veranstaltung die Ehrengabe überbracht,worüber sie sich sehr freuten.

Der gesellige Nachmittag bei Kaffee ,Kuchen und Deftigem wurde mit einem Frühlingslieder - Potpourri von Helga Gafke am Akkordeon, dass zum Mitsingen animierte, musikalisch umrahmt.
Für Kurzweil sorgten mit ihren lustigen und auch besinnlichen Beiträgen, Moni Schmidt, Marita May und Marga Schmidt.
Die Vereinsalben aus vergangenen Tagen fanden ihre Betrachterinnen und so manches, „Oh, waaste noch?“war zu hören. Es gab dabei viel zu erzählen und zu schmunzeln. .

Am Ende des schönen Nachmittags bedankte sich Marga Schmidt, ehemaliges Vorstandsmitglied im Namen der langjährigen Mitglieder und Gäste beim Vorstand mit den Worten,: „DANKE“, dass an uns, die älteren Mitglieder gedacht wird!.
Wir sind heute reichlich beschenkt worden, mit „ZEIT und HERZLICHKEIT!“
Mit dem Internationalen Landfrauenlied, „Wie könnte Freundschaft je vergehen,“ klang der schöne Frühlingskaffee Nachmittag aus!
Der Vorstand verband danach das Gute mit dem Nützlichen und schmückte mit einigen freiwilligen Helferinnen und Helfern die Osterkrone auf dem Brunnen vor dem Alten Rathaus ab.
Passanten die zufällig vorbei kamen, bedauerten dies und lobten gleichzeitig das Engagement der Landfrauen, alte Tradition zur Freude der Bevölkerung sichtlich zu machen.

Anne Dammel

Autor:

Landfrauenverein Nauheim aus Nauheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.