Landfrauen unternahmen „Prickelnde Tagesfahrt“ nach Wachenheim und Bad Dürkheim!

Angekommen in der Sektkellerei Schloss Wachenheim....
4Bilder

Ein Bus voller reiselustiger Frauen startete am frühen Morgen in Nauheim am Bahnhof mit dem Ziel an die „Deutsche Weinstraße“.
Um eine gute Grundlage für die bevorstehende Kellereibesichtigung in Wachenheim zu haben, wurde vom Vorstand für jede Frau, ein kleines Proviantpäckchen mit Wurst und Laugenstange verteilt und man stimmte sich mit einem Gläschen Sekt auf die prickelnde Tagesfahrt ein.

In der Sektkellerei Wachenheim angekommen, empfing der Kellermeister die Damen.
Er berichtete, dass die Sektkellerei Schloss Wachenheim mit ihrer Gründung im Jahre 1888 zu den ältesten und traditionsreichsten Sekthäusern in Deutschland zählt.

Die Landfrauen erfuhren sehr viel über die Geschichte des Sekts und die Herstellung.

Natürlich konnte man sich bei einer Verkostung über die hervorragende Qualität der Sekts
überzeugen und es wurde sich im kleinen Verkaufslädchen reichlich mit den angebotenen
Spezialitäten eingedeckt.

Leicht beschwingt steuerte die Gesellschaft das nächste Ziel Bad Dürkheim an. Es war ein Augenschmaus, nach dem langen Winter, die blühenden Mandelbäume und Frühlingsblumen zu bewundern, die sich am Wegesrand in voller Pracht entfalteten.

Im größten Fass der Welt dem „Dürkheimer Riesenfaß“ waren Plätze für die Frauen reserviert und dort genossen die Ausflüglerinnen typische Pfälzergerichte, wie z.B. den Saumagen.

Frisch gestärkt und neugierig auf die Stadt Bad Dürkheim, wurde der nächste Höhepunkt dieser Tagesfahrt angegangen, nämlich eine 1 ½ stündige Stadtführung.

In zwei Gruppen aufgeteilt ging die Reisegesellschaft mit den Stadtführern quer durch den Kurpark zur Altstadt.

Unterwegs erzählten die Herren viel über die Geschichte und die Neuzeit ihrer Stadt.
Die Frauen waren von diesem Kleinod an der „Deutschen Weinstraße“ sehr angetan.

Zum Abschluss des ereignisreichen Tages gönnten sich die Ausflüglerinnen noch in einem traditionsreichen Café genüssliche Leckereien.

Es war wieder einmal toll mit den Landfrauen unterwegs gewesen zu sein, es wurde die Gemeinschaft bei netten Gesprächen gepflegt und man erfuhr wieder sehr viel Wissenswertes über eine Region, die vor unserer Haustür liegt!

Gabi Bender 13.03.2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen