Landfrauenverein Nauheim Nauheimer Landfrauen von „Dalmatiens Sonnenterrasse“ begeistert!

Die Reisegruppe auf den Treppenstufen vor der Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenk.
  • Die Reisegruppe auf den Treppenstufen vor der Kathedrale des Heiligen Jakob in Sibenk.
  • hochgeladen von Landfrauenverein Nauheim

Vor wenigen Tagen unternahmen die Nauheimer Landfrauen eine 8-tägige Bildungsreise mit dem Ziel nach Vodice / Dalmatien, an der Kroatischen Adriaküste.
Die Reiseteilnehmerinnen trafen sich morgens um 5.00 Uhr zur Abfahrt mit dem Bus des renommierten Reiseunternehmens BUSWORLD am Nauheimer Bahnhof.
Bevor es los ging, wurden die Koffer verladen und Reiseproviant an Bord genommen.
Froh gelaunt fuhr die lustige Reisegesellschaft über Österreich und Slowenien nach Kroatien. Hierbei nutzten die Frauen die Gelegenheit in den eigens für die Fahrt erstellten Reiseführer zu schauen, der einen Vorgeschmack auf die Region gab.
Währenddessen bot der Bordservice spendierte Köstlichkeiten von Mitreisenden an.
Es wurde viel erzählt, gelacht und die 16-stündige Anfahrt verging im Nu.
Im 4 Sterne Strandhotel „Miramare“ in Vodice angekommen, wartete schon ein vorzügliches Menü auf die 39 Ausflüglerinnen.
Nach dem ausgiebigen Frühstück nahm Reiseleiter Robert die Gruppe in Empfang.
Man unternahm einen Spaziergang durch den malerischen Urlaubsort, der zwischen Sibenik und Biograd an der Küste Dalmatiens liegt und erfuhr Vieles über die Entwicklung des Ortes.
In einer kleinen Konoba wurde zum Abschluss des Rundgangs, ein kleiner Imbiss mit traditionellen Speisen eingenommen.
Am nächsten Tag stand die Stadt Sibenik auf dem Programm.
Von der örtlichen Reiseleitung war viel zu erfahren, besonders über die 1000-jährige Geschichte der Stadt, die an der Fjord artigen Mündung des Krka Flusses liegt.
Das wichtigste Bauwerk von Sibenik ist die Kathedrale des Heiligen Jakob, deren Dach aus einem Tonnengewölbe aus freitragenden Steinplatten besteht. Die Kathedrale gehört zur Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.
Beeindruckt hat Sibenik mit über 2800 Treppenstufen innerhalb seiner Gassen.
Es zeigten sich viele Sehenswürdigkeiten und Baudenkmäler.
Ein besonderer Höhepunkt der Reise war der Besuch des Nationalparks „Kornati“. Nun hieß es, hinaus auf´s Meer - die „Kornaten Inseln“ entdecken. Davon gibt es 365 Schönheiten, für jeden Tag eine Insel.
Das besondere daran ist, dass 150 Inseln eine Einheit bilden, den „Kornat – Nationalpark“.
Diese einmalige Kreation der Natur faszinierte die Betrachter vom Schiff aus.
In einer versteckten, romantischen Bucht, legte das Schiff an und die Gruppe hatte einen kurzen Landaufenthalt.
Auf der 3-stündigen Rückfahrt, bei guter Laune und Gesang, gab es für die Teilnehmerinnen auf dem Schiff einen leckeren Fischimbiss mit köstlichem Wein, bevor das Schiff im Hafen von Vodice einlief.
Eine Reise nach Zadar stand am 5. Tag auf dem Programm.
Die Frauen wurden von der örtlichen Reiseleitung zur Stadtführung erwartet.
Der historische Kern von Zadar ist in das moderne Leben integriert. Durch diese natürliche Verschmelzung von traditionellen Werten und Kulturgütern mit dem modernen Leben erhält die Stadt eine sehr reizvolle Atmosphäre.
Die Rückfahrt verlief an der Adriaküste entlang, zum Hotel.
Eine weitere Attraktion der Reise war der Besuch des spektakulären „Nationalparks KRKA“ mit Bootsfahrt.
Hier zergliedert sich der größte Fluss KRKA Mitteldalmatiens in schmale Buchten, langgezogene Wasserarme, die das Gebiet zu einer Landschaft von seltener Schönheit machen.
Auf Holzstegen durchwanderte man die naturbelassene Gegend und konnte den Anblick der KRKA Wasserfälle hautnah erleben.
Nach einer Mittagsrast in freier Natur, fuhr man mit dem Boot von Skradin nach Skradinski buk einer Landschaft mit unverwechselbarer Schönheit.
Nach diesem herrlichen Naturschauspiel ging es zurück nach Vodice ins Hotel.
Der letzte Tag vor der Abreise stand unter dem Motto: „Fülle Dein Leben nicht mit dem Tag, fülle Dein Tag mit Leben.“
Tue dass, was Dir gefällt – in Vodice oder anders wo!
Während des Aufenthaltes pflegte man die Gemeinschaft.
Um sich näher kennenzulernen wurde von Vroni Stork eine Vorstellungsrunde angeregt.
Eine lustige Verlosung mit zweideutigem Sinn und originellen Gewinnen, steuerte Sigrid Eifert bei.
Bei einem Dalmatien Quiz gab es schöne Preise zu gewinnen.
Jede Reiseteilnehmerin erhielt als Erinnerungsgeschenk, ein kroatisches Spezialgewürz in Begleitung einer Karotte.
Mit einem besonderen Dankeschön wartete Gabi Bender auf. Sie übergab Anne Dammel der Vorsitzenden, im Namen der Reisegruppe eine lustige „Holzbiene“ für die super organisierte Fahrt.
Mit Landfrauenkochbuch, Ringblumensalbe und wertschätzenden Worten, bedankte sich die Reisegruppe der Nauheimer Landfrauen bei der Hotelleitung und allen Mitarbeitern des familiengeführten Hauses „Miramare“, wo sich die Gruppe sehr wohl gefühlt hat.
Mit landestypischem Gebäck und Kaffee überraschte der Hotelchef die Frauen zur Abfahrt.
Nun hieß es Abschied nehmen und so manches Tränchen nahm seinen Lauf!
DO videnja – Auf wiedersehen, rief man sich zu!!!!
Bei der Heimreise bedankte sich Anne Dammel bei Allen, die zum Gelingen der Fahrt beigetragen haben, insbesondere beim Bordservice Moni Schmidt und Renate Kunkel, mit einem Universalmesser, dass bei den nächsten Fahrten seine Zweckmäßigkeit finden wird.

Die Nachlese zur Dalmatien Fahrt findet am Freitag, den 25. 05. 2018 um 19.00 Uhr im Restaurant „Culinarium“ unter dem Motto: „Mit Genuss in Wort und Bild“ statt.Bitte bringt
eure Schnappschüsse und Foto`s mit.

Schon jetzt freut man sich auf die Mehrtagesfahrt 2019!
„Zauberhafter Lago Maggiore – Mediterranes Flair“
Reisetermin: Sonntag, 31. 03. - Sonntag, 07. 04. 2019
Anmeldungen werden von Anne Dammel Tel. 06152/61255 schon
entgegengenommen!

Bericht Anne Dammel / Gabi Bender 17. 04. 2018

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen