Mit Elan ins neue Jahr
Traditionelle Neujahrswanderung fand großen Anklang

Die Illustre Schar traf sich zur Neujahrswanderung am Alten Rathaus.
4Bilder

Ein gelungener Auftakt bei herrlichem Wanderwetter war am vergangenen Samstag, die traditionelle Neujahrswanderung.
Zu der sich 78 Mitglieder und Gäste vor dem Alten Rathaus trafen.
Vorsitzende Anne Dammel freute sich über die große Resonanz und begrüßte mit herzlichen Worten die muntere Schar.
Ganz besonders aber, Frau Roswitha Kropp ein neues Mitglied aus Rüsselsheim und eine Abordnung der Ahmadiyya Frauengruppe Nauheim,mit ihrer Vorsitzenden, Frau Qudzia Tarig.

Bevor es los ging, genehmigten sich die Landfrauen einen kleinen Umtrunk, der von Mitglied Gisela Stöhr gespendet wurde.
Die wanderfreudigen Frauen stimmten die Nau´mer Landfrauenhymne an, prosteten sich zu und wünschten sich ein gesundes, harmonisches 2020.
Wobei die Vorstandsmitglieder jeder Teilnehmerin noch einen Glücksbringer mit auf den Weg gaben.
Die ca. 4 km lange Strecke führte durch die Pfarrgasse in Richtung
Hegbachsee, am Waldwiesengraben entlang.
Nun hieß es ,: „Köpfe einziehen“ es ging unter der Eisenbahnbrücke durch und auf der anderen Seite des Bahndammes zur Gaststätte „Hessischer Hof!“
Dort freuten sich die Spaziergängerinnen nicht nur auf Kaffee und Kuchen, sondern auch auf Gemeindeschwester Jana Mattern.
Sie stand den Nauheimer Landfrauen Rede und Antwort über ihren Aufgabenbereich. Sodass die Zuhörerinnen vom geschilderten Berufsbild der Gemeindeschwester irritiert waren.
Hier handelt es sich nicht um Nachsorge, Dienst am kranken Menschen und seelischen Beistand sondern um soziales Management, dass auch sehr wichtig ist.
Doch sollte man in Zukunft die Berufsbezeichnung „Gemeindeschwester“ besser definieren, so die Diskussionsteilnehmerinnen.
Der Vorstand bedankte sich im Anschluss mit einen Präsent für die Auskünfte bei Frau Mattern und wünschte ihr alles Gute für die Zukunft.

Die beeindruckende Wanderung mit vielen Teilnehmerinnen bei regem Gedankenaustausch ob auf der Strecke oder im Lokal, fand großen Anklang bei den Mitgliedern wie auch bei den Gästen.

Erste Tagesfahrt im neuen Jahr

Schon jetzt freut man sich auf die erste Tagesfahrt im neuen Jahr mit dem Ziel zum Adler Modemarkt und im Anschluss auf eine interessante Flughafenrundfahrt in Ffm.
Zum Abschluss ist eine gemütliche Einkehr im „Hasslicher Brauhaus“ geplant.
Die Fahrtteilnehmer treffen sich zur Abfahrt mit dem Bus,
am Mittwoch, dem 22.01.2020
um 8.30 Uhr am Nauheimer Bahnhof.

Anne Dammel, 16.01.2020

Autor:

Landfrauenverein Nauheim aus Nauheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.