VdK Nauheim präsentierte das "Leuchtturm Team"- Hospiz- und Palliative Medizin

Frau Michaela Hach und Herr Fritz Klink im Gespräch
3Bilder

Frau Michaela Hach vom Leuchtturm Team in Groß Gerau hat am Montag, den 17.10.2011 im Cafe Stelzer vor einem interessierten Publikum über das Hospiz- und Palliativ Team referiert.
Was ist ein Hospiz und was bedeutet es? Der Name Hospiz kommt aus dem Mittelalter und bedeutet Herberge.
Was ist eine Palliative Therapie? Sie ist eine lindernde und keine heilende Form der Therapie.
Das Team, das im Kreis GG tätig ist, besteht aus 12 Personen. Sie sind rund um die Uhr erreichbar. Die Schwerstkranken und ihre Angehörigen werden ambulant und/oder stationär versorgt, begleitet und beraten. Medizinische, pflegerische, psychische, soziale und spirituelle Aspekte sind Bestandteil ihrer Arbeit.
Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen, insofern wird diese Belastung diesen Menschen genommen.
Die allerletzte Phase unseres Daseins soll noch eine gewisse Lebensqualität bieten.
Ein Netzwerk wurde aufgebaut. Insofern werden auch die ehrenamtlichen Hospizgruppen in die Arbeit mit einbezogen.
Die „Deutsche Palliativ Stiftung“ wurde ins Leben gerufen. Dadurch soll u.a. auch Schwerstkranken geholfen werden, Wünsche zu erfüllen - sei es ein Theaterbesuch, eine Reise oder Anderes.
Frau Hach riet auch zu einer Vorsorgevollmacht und eventuell auch zu einer Patientenverfügung.
Der örtliche VdK bietet seinen Mitgliedern dazu Hilfe an. Zwei Berater sind dafür ausgebildet. Eine weitere Beraterin ist z. Zt. in Bad Salzhausen auf der VdK- Ehrenamtsakademie in Ausbildung zu diesem Thema.
Letztendlich war es ein sehr informativer Abend. Viele Fragen wurden beantwortet. Es ergaben sich sehr interessante Dialoge mit Frau Hach und den Besuchern.
Vielleicht konnten an diesem Abend viele Ängste vor den letzten Stunden des Lebens abgebaut werden.

Besuchen Sie auch unsere Home-page unter www.vdk.de/ov-nauheim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen