Peter Ziemainz mit großer Mehrheit gewählt

Der neue Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Nauheim (Foto: Hans Joachim Brugger)
3Bilder
  • Der neue Vorstand des CDU Gemeindeverbandes Nauheim (Foto: Hans Joachim Brugger)
  • hochgeladen von Hedi Kirst
Wo: SKV Gaststätte, Königstädter Straße, 64569 Nauheim auf Karte anzeigen

Nauheim. Peter Ziemainz ist der neue Vorsitzende des CDU Gemeindeverbandes Nauheim. Er löst Judith Nientied, die sechs Jahre lang die Nauheimer CDU führte, ab. Judith Nientied wird weiterhin im Vorstand des Gemeindeverbandes mitarbeiten. Aus beruflichen Gründen zieht sie sich aber in die zweite Reihe zurück.

Ihr Dankeschön an die Aktiven in Vorstand und Fraktion spiegelte anschaulich wider, wie umfangreich die ehrenamtlichen Tätigkeiten sind, die das Bild der Partei prägen: Natürlich wird darüber beraten und häufig auch mal gestritten, welche Beschlüsse die richtigen für die Gemeinde sind. Aber da werden auch Internetseiten gestaltet und betreut, Veranstaltungen organisiert, Vereine und Unternehmen besucht, Kontakte zu den Mitgliedern gepflegt und auf „Sozialen Netzwerken“ Präsenz gezeigt. Judith Nientieds Resümee: „Nie war es langweilig in Nauheim“. Ihrem Nachfolger, dem Kreisschatzmeister der CDU, Peter Ziemainz, Mitglied des Kreistages und dort im Haupt- und Finanzausschuss tätig, wünscht sie ebenso viel Freude bei der Teamarbeit, wie sie ihr zuteil wurde.

Peter Ziemainz, der mit 29 von 31 möglichen Stimmen gewählt wurde, erklärte in seiner Antrittsrede, er werde nichts Dramatisches ändern. Er werde den erfolgreich eingeschlagenen Weg weiter gehen. Die gemeinsame Grundüberzeugung sei das Fundament, die Geschlossenheit des Gemeindeverbandes sei die Basis für erfolgreiches Arbeiten.
Fraktionsvorsitzender Winfried Rehm verwies auf die großen Projekte, die in der Zukunft gestemmt werden müssen. Dazu gehört die Auslagerung des Sportparks ebenso wie Sanierungsarbeiten an der Kläranlage und am Kanalnetz. Eine große Herausforderung, so Winfried Rehm, wurde schon gemeistert: Gebührensatzungen wurden auf den neuesten Stand gebracht, um Deckungsausgleiche herzustellen – wie es von einer Schutzschirm-Gemeinde gefordert wird.

Auf der Jahreshauptversammlung, am Dienstag, 5. November 2013, im Nebenraum der SKV-Gaststätte, wurde der gesamte Vorstand der Nauheimer CDU neu gewählt. Ihm gehören künftig an: Monika Großmann, Tilman Hefner, Marie-Luise Hermann, Lars Jüngling, Hedi Kirst und Matthias Rode. Die Finanzen werden weiterhin von Petra Ziemainz verwaltet, Schriftführerin ist Dr. Roswitha Hefner. Die Stellvertreter von Peter Ziemainz sind Judith Nientied und Dr. Johann Siegl.
„Du warst eine großartige Vorsitzende“, verabschiedete Fraktionsvorsitzender Winfried Rehm Judith Nientied in ihrer Funktion als Gemeindeverbandsvorsitzende und mit Peter Ziemainz freut er sich auf die künftige Zusammenarbeit. Das gemeinsame Ziel: Auch die nächste Wahl – 2013 kam die CDU in Nauheim auf 39,2 % der Stimmen – soll gewonnen werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen