Sozialverband VdK Hessen-Thüringen - Landesfrauenkonferenz 2014

Karl-Winfried Seif (Mitte), Silvia Rotzal (re.), Brigitte Breckheimer (li.)
3Bilder
  • Karl-Winfried Seif (Mitte), Silvia Rotzal (re.), Brigitte Breckheimer (li.)
  • hochgeladen von Brigitte Breckheimer

Landesfrauenkonferenz 2014 am 19./20. Juni in Grünberg

In diesem Jahr fand die Frauenkonferenz des Sozialverbandes VdK Hessen/Thüringen wiederum im Sporthotel Grünberg statt.
Vom Ortsverband Nauheim waren zwei Damen dabei.
Silvia Rotzal, als stellv. Vorsitzende in Nauheim, war erstmals als Vertreterin der Frauen im Kreis Groß Gerau eingeladen.
Brigitte Breckheimer, Vorsitzende in Nauheim, war als langjährige stellv. Vertreterin des Kreises Groß Gerau und langjährige und aktuelle Vertreterin der Frauen im Bezirk Darmstatt dabei.
Sozialpolitische Themen, Anträge für den Landesverbandstag 2015, mehrere Referate über Pflege und soziale Projekte waren auf der Tagesordnung. Die Juniorenarbeit im VdK wurde vorgestellt. Ein Thesenpapier zum Thema Pflege wurde verabschiedet. Es wird in den nächsten Tagen den im Kreis Groß Gerau ansässigen Parteien übersandt.
Der Landesvorsitzende des VdK Karl-Winfried Seif sprach am ersten Tag zu den Delegierten. Eine lebhafte Diskussion mit ihm gab es im Anschluß.

Autor:

Brigitte Breckheimer aus Nauheim

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.