Sozialverband VdK Nauheim im Landtag

Besuch des Landtags- im Medienraum
2Bilder

Besuch des Hess. Landtags in Wiesbaden mit dem Nauheimer Sozialverband VdK

Ende September besuchten Mitglieder und Freunde des Sozialverbandes VdK Nauheim die Volksvertretung im Hess. Landtag in Wiesbaden. Auch Bürgermeister Herr Jan Fischer fand sich am Landtagsgebäude in der Grabenstr. ein. Das Gros der Besucher fuhr mit der Bundesbahn nach Wiesbaden und zurück.
Nachdem die Sicherheitskontrollen im Eingangsbereich des Landtags überwunden waren, wurde eine fast einstündige Einführung über Hessen allgemein, über die Arbeit des Landtags und seinen Volksvertretern und der Historie Hessens im Medienraum anhand einer Power Point Präsentation den Besuchern vorgeführt.
Da an diesem Tag eine Plenarsitzung stattfand, wurden die Teilnehmer auf die Besuchergalerie des Landtags geführt, um die Sitzung live mitzuerleben. Man konnte hitzige Debatten verfolgen. Ein Thema war unter anderem, dass „die Linken“ einen Antrag auf größere Beteiligung von Behinderten gefordert haben, um denen die Teilhabe als Mandatsträger behindertengerecht zu ermöglichen. Dies solle in einem Erlass geregelt werden.
Im Anschluss an die Plenarsitzung wurden die Besucher in einen abhörsicheren Raum geführt, in dem sich sonst die Abgeordneten ungestört unterhalten können. Im Vorfeld dieser Reise hatte die Vorsitzende des VdK Nauheim mit den Landtagsabgeordneten Frau Sabine Bächle-Scholz (CDU) und Frau Kerstin Geis (SPD) ein Gespräch für diesen Tag vereinbart. Zu der Runde stieß auch ein Vertreter der FDP und eine Vertreterin der Linken aus Astheim. Frau Breckheimer übergab den Vertretern der Parteien umfangreiches Material
- zur Altersarmut für Normalverdiener,
- Altersarmut speziell zu Frauen,
- Forderungsmaterial zur Abschaffung der Abschläge für Erwerbsminderungsrentner und Stabilisierung des Rentenniveaus bei 50%,
- Forderung zu einer Pflegeumlage. Außerdem übergab sie die
- Resolution der Landesfrauenkonferenz vom 16. Juli 2015 wegen der beabsichtigten Veränderung zur unabhängigen Patientenberatung und ein Schreiben zu den
- momentanen Problemen der Hebammen.

Daraus ergab sich eine lebhafte Diskussion zu allen Themen. Die vorgesehene Stunde war viel zu kurz. Übereinstimmend waren sich alle Teilnehmer einig, dass der Besuch des Landtags interessant und kurzweilig war.
Damit auch die Geselligkeit nicht zu kurz kam war zum Schluss noch der Besuch des nahegelegenen Lokals „der Andechser“ vorgesehen. Bei gutem Essen und gezapftem Bier haben die VdK Freunde weiter über Landtag und den sozialpolitischen Themen, die mit den Abgeordneten besprochen wurden, debattiert. Das Besuchsprogramm war gut organisiert.
Bilder findet man auf der VdK Homepage unter www.vdk.de/ov-nauheim

Besuch des Landtags- im Medienraum
Bürgermeister Herr Jan Fischer gesellte sich zu den Nauheimern

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen