Sozialverband VdK Nauheim
Vortrag über ambulante Pflegedienste beim VdK Nauheim

Referent Harald Dauth von der Fa. Home Instead
4Bilder

Ende Januar konnte Harald Dauth von der Fa. Home Instead als Referent zum Thema Betreuungs- und Pflegedienst gewonnen werden. Die Firma selbst ist für den Kreis Groß Gerau anerkannt. Dadurch ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen möglich.
Hat man einen Unfall, ist man durch Krankheit eingeschränkt oder ist pflegebedürftig stellt sich die Frage, wer kann helfen, sollte man selbst oder die Familie dazu nicht mehr in der Lage sein.
Mit Betreuungskräften und Haushaltshilfen kann ein Betreuungs- und Pflegedienst einspringen. Durch eine kostenlose Beratung kann man den Einsatz von entsprechenden Helfern ermitteln, ebenso wer und wie dieser Dienst kostenmäßig zu bewerten ist.
Herr Dauth gab im Culinarium vor mehr als 40 Zuhörern eine Übersicht über die Pflegeleistungen und den Möglichkeiten Hilfen zu bekommen. Allgemeine und persönliche Fragen der Zuhörer an den Referenten und aufschlussreiche Antworten beschlossen den sehr interessanten Vortrag.
Abschließend ist festzustellen, dass wir uns heute schon in einem Pflegenotstand befinden. Im Übrigen ist es wichtig, dass man sich rechtzeitig darum kümmern muss, dass im Notfall ein ansprechbarer Betreuer vorhanden ist.
Dazu kann der Sozialverband Vdk Nauheim Infos zu Patienten- und Vorsorgeverfügungen, sowie Vorsorgevollmachten geben.
Durch ein gutes Netzwerk des Sozialverbandes ist gewährleistet, dass man in Not geratene Menschen an entsprechende Hilfsorganisationen weiterleiten kann, sollte der VdK nicht selbst zur Hilfe in der Lage sein.
Besuchen Sie auch unsere Homepage unter www.vdk.de/ov-nauheim

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen