„Gemeinsam geht mehr“
Nau´mer Landfrauen überreichen Spendengeld für Aufforstung in der Berzallee

Der Vorstand der Nauheimer Landfrauen überreichte wenige Tage vor Weihnachten Herrn Bürgermeister Jan Fischer einen Spendenscheck in Höhe von 2281.10 Euro.
Aufgerundet wurde der stattliche Betrag von Peter Ziemainz, Vorsitzender des CDU – Ortsverbandes auf 3000,- Euro.

Am Helferfest für die ehrenamtlichen Einsatzkräfte zur Beseitigung der Sturmschäden wurde von den Landfrauen spontan eine Spendenaktion ins Leben gerufen!

Die tatkräftigen Frauen beteiligten sich mit einem kostenlosen Kuchen - und Kaffeeangebot. Unterstützung fanden sie zusätzlich bei der Nauheimer Bevölkerung mit Kuchenspenden.

An Spenden kamen an diesem Nachmittag, 376,10 Euro zusammen.

Somit war der Anstoß für die „Aktion Baumspende für Nauheim“ gegeben!

Dem Aufruf folgten zur Freude der Landfrauen Privatpersonen und Institutionen.

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN AN FOLGENDE SPENDER UND SPENDERINNEN:

Kuchenspender
Landfrauen
Mirko Lausmann
Marie – Luise Koser
Voba Mainspitze
Eckhard u. Anneliese Gürlich
Renate Mahler
Gewerbeverein Nauheim
Werner und Hannelore Schmitt
BusWorld International
Voba Darmstadt
Katholische Kirchengemeinde Nauheim
Stefanie Hacker – Siesenop
Katholische Frauengemeinschaft G. Sokoli u. Kirchenchor
eprimo
Stephanie Tyczka, Psychol. Priv. Praxis, Nauheim
CDU Gemeindeverband Nauheim

„Gemeinsam geht mehr“ so wurden insgesamt 3000,- Euro für die Aufforstung von Bäumen in der Berzallee gesammelt.

Das Spendenkonto bleibt weiterhin bestehen in der Hoffnung auf weitere Spenden:

„Baum – Spende für Nauheim“
Volksbank Mainspitze eG
IBAN: DE81 50862903 0000206148
Landfrauenverein Nauheim

Anne Dammel, 23.12,2018

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen