Lange Einkaufsnacht in Darmstadt

2Bilder

Am 15. Mai steht die Darmstädter Innenstadt wieder „unter Strom“: Beim Late-Night- Shopping „Darmstadt unter Strom“ können die Besucher bis 23 Uhr ganz entspannt durch die Fußgängerzone bummeln. Gleichzeitig erleben sie futuristische, leuchtende Walk-Acts und weitere, energiegeladene Aktionen, die die Nacht zum Tag werden lassen. „Die Besu- cher erwartet ein Abend voller Hochspannung in der City, an dem man gemütlich shoppen und einfach den langen Maiabend genießen kann“, so Citymanagerin Anke Jansen.
Auf welche Tradition der Veranstaltungstitel „Darmstadt unter Strom“ anspielt macht ein Blick auf die Anfänge der Energieversorgung in Darmstadt deutlich: 1888/89 errichtet, war die Centralstation im City Carree eines der ersten Elektrizitätswerke Deutschlands. Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums des heutigen City Carrees wurde 2007 erstmalig „Darmstadt unter Strom“ gefeiert. ENTEGA unterstützt die Veranstaltung seit 2007 und wird die Veranstaltung auch in diesem Jahr wieder mit Ökostrom versorgen. Darüber hinaus wird das Unternehmen mit einem eigenen Stand auf dem Marktplatz für die Kunden vor Ort sein und über die Themen Ökostrom, klimaneutrales Erdgas und Energieeffizienz beraten.
Die Fußgängerzone und der Markplatz werden am Abend von Künstlern optisch und musikalisch „bespielt“. Leuchtende LED-Roboter und futuristische Walk-Acts wandern durch den öffentlichen Raum und sorgen für elektrisierende Unterhaltung beim Einkaufsbummel. Auf dem Marktplatz sorgt ein DJ ab 18 Uhr für den musikalischen Rahmen. Zahlreiche Denkmäler und Gebäude in der Darmstädter Innenstadt werden illuminiert und tragen so ab 21 Uhr zur besonderen Atmosphäre an diesem Abend bei.
Die Darmstädter „Leuchttürme“ Langer Lui und Weißer Turm laden alle Besucher von 18 bis 23 Uhr ein, sich das energetische Treiben aus luftiger Höhe zu betrachten.
Anlässlich des Late-Night-Shoppings legt auch die Außengastronomie in der Darmstädter Innenstadt Sonderschichten ein: Ausnahmsweise können sich „Nachtschwärmer“ bis 1 Uhr am gastronomischen Angebot unter freiem Himmel erfreuen. Danach kann es selbstverständlich weitergehen – allerdings drinnen.

Autor:

Chris Schemel-Trumpfheller aus Ober-Ramstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.