Rohrbach, das Dorf mit den drei Chören oder: Wo Männer noch was wert sind!

Das Waldenserdorf Rohrbach, oberhalb von Ober-Ramstadt gelegen, zählt rund 1400 Einwohner. Trotz dieser eher beschaulichen Größe gibt es tatsächlich drei Chöre, die für fast jeden musikalischen Geschmack etwas bieten – insbesondere: Selbst gemachte Live-Musik in der Gemeinschaft mit echten Menschen statt Dauerberieselung mit „Knopf im Ohr“ und einer virtuellen Welt! „An Tagen wie diesen – wünsch´ ich mir Unendlichkeit…“. Viele haben dieses aktuelle Lied von den „Toten Hosen“ sicher schon mitgesungen – am liebsten bei einem tollen Fest gemeinsam mit Anderen – und dabei Gemeinschaft und „Glückseligkeit“ gespürt, etwas, was Chorsänger sehr oft empfinden. Was die drei Rohrbacher Chöre leider mit vielen anderen Chören verbindet, ist der „Männermangel“. Warum es heutzutage so schwierig ist, Männer zum Singen in Chören zu motivieren, darüber wird viel gerätselt. Dabei gibt es vermutlich kaum ein Hobby, bei dem „Mann“ ähnlich euphorisch empfangen wird, wie bei den Chören. Darüber hinaus bietet das Singen im Chor eine gute Gelegenheit, in einem Ort „heimisch“ zu werden – man lernt die Mitbewohner eines Dorfes und die örtlichen Feste kennen und sehr oft auch lieben. Man erlebt, wie in der Gemeinschaft anfängliche einzelne Töne zum klingenden Lied werden, das Menschen – Singende und Zuhörende – gleichsam berührt. Und gesund ist das Singen obendrein.
Jeder, der gerne gemeinsam mit anderen Menschen singt, oder es einfach nur mal ausprobieren möchte, findet - jedenfalls in Rohrbach - ein passendes Angebot:
Im Männerchor „Eintracht 1880 Rohrbach e. V.“ werden Lieder für vierstimmigen Männergesang einstudiert. Die Singstunden finden regelmäßig dienstags um 19.30 Uhr im Bürgerhaus in Rohrbach, Dr. Horst-Schmidt-Straße, statt. Auskunft erteilt Lutz Weidenbach, Tel. 06154-3158 oder E-Mail: lutz.weidenbach@t-online.de.
Der „ChorPusdelicti“ hat Chorliteratur aus nahezu allen Epochen und Stilrichtungen und unterschiedlichsten Ländern, weltlich und geistlich, im Repertoire. Chorproben dieses gemischten Chores sind donnerstags ab 20.00 Uhr in der alten Schule in Rohrbach, Daniel-Bonin-Straße. Näheres kann man unter www.chor-pusdelicti.de nachlesen oder unter kontakt@chor-pusdelicti.de erfragen.
Männer und Frauen, die ausschließlich geistliche Musik singen möchten, finden im Kirchenchor ihren Platz, der sich mittwochs ab 19.30 Uhr ebenfalls in der alten Schule trifft. Ansprechpartner ist Karl-Heinz Schwarz, Tel. 06154-1047.
Fazit: In Rohrbach können Männer und Frauen jeden Alters dienstags, mittwochs und donnerstags in unterschiedlichsten Chören singen. Also: Schluss mit „Extrem-Couching“ und „Singen nur bei Festen“ oder unter der Dusche und: „Bis bald!“ - in einer Chorprobe zum „Work-Out“ vor der Haustür! Notenkenntnisse oder Chorerfahrung sind nicht erforderlich – nur etwas Mut zum ersten Schritt...die Rohrbacher Chöre freuen sich!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen