Bundestagskandidaten und ihre Marketingstrategien

V.l.n.r.: Brigitte Zypries (SPD), Daniela Wagner (Bündnis 90/Grüne), Björn Semrau (Piraten), Dr. Angelika Nake (FDP) und der Moderator der Veranstaltung Markus Philipp
  • V.l.n.r.: Brigitte Zypries (SPD), Daniela Wagner (Bündnis 90/Grüne), Björn Semrau (Piraten), Dr. Angelika Nake (FDP) und der Moderator der Veranstaltung Markus Philipp
  • hochgeladen von Chris Schemel-Trumpfheller

Am vergangenen Montag (27.05.) haben sich vier Parteienvertreter im schönen Ambiente des Staatsarchivs getroffen um über ihre Marketingstrategien zum bevorstehenden Bundes-/Landtagswahlkampf zu sprechen.

Die Kandidaten Brigitte Zypries (SPD), Daniela Wagner (Bündnis90/Grüne), Angelika Nake (FDP) und Björn Semrau (Piraten) präsentierten ihre Kampagnen - insbesondere auch wie sie mit ihren Botschaften den potenziellen Wähler aufmerksam machen wollen.
Die Kandidaten berichteten, dass nach wie vor auch die klassischen Werbemittel wie Wahlplakate und Flyer eingesetzt werden, jedoch besonderes Augenmerk vermehrt den "Social-Media-Produkten" gewidmet wird.

Kontrovers diskutiert wurden die Themen der Aktivierung von Nichtwählern und die Möglichkeiten Wahlen künftig Online zu ermöglichen.

Moderator Markus Philipp hatte sich zur Aufheiterung der Runde ein Spiel einfallen lassen: er präsentierte den Kandidaten Sprüche aus Wahlkampagnen der Vergangenheit und fragte von welcher Partei die entsprechenden Wahlsprüche denn wohl stammen!
Ergebnis - wenig war noch bekannt, nichts desto trotz erinnerte man sich durchaus an die eine oder andere Aussage, jedoch war es dann doch relativ schwierig die Aussagen der entsprechenden Partei zuzuordnen - aber alle hatten Spaß dabei.

Autor:

Chris Schemel-Trumpfheller aus Ober-Ramstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.