Aktion Lucia – Licht gegen Brustkrebs in Ober-Ramstadt Informationen und Hilfsangebote im Brustkrebsmonat Oktober

Wo: Park der Petri Villa, Baustraße 41, 64372 Ober-Ramstadt auf Karte anzeigen

47 Kerzen werden am 1. Oktober um 18 Uhr an der Petri-Villa, Baustraße 41, in Ober-Ramstadt, entzündet. Sie stehen symbolisch für 47 Frauen, die täglich in Deutschland an Brustkrebs sterben.

Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. In der Bundesrepublik Deutschland gibt es jährlich etwa 72.000 Neuerkrankungen, laut Statistik erkrankt jede zehnte Frau.

Diese Lichter leuchten auch für die Betroffenen. Sie wollen ermutigen über die Krankheit zu sprechen und sich zu informieren. Trotz der gestiegenen Erkrankungszahlen sterben heute weniger Frauen an Brustkrebs als noch vor 20 Jahren. Dennoch werden Mängel in der psychischen und psychosozialen Versorgung benannt.

Die Frauenbeauftragte von Ober-Ramstadt, die Abteilung für Chancengleichheit des Landkreises und die aktiven kommunalen Frauenbeauftragten laden ein, bei der Aktion Lucia dabei zu sein, um damit das brennende Anliegen der Brustkrebsinitiativen zu unterstützen, über diese Krankheit zu informieren.

Begleitet wird die Aktion Lucia von: Unplugged im Park: „SchoolConnection, der Schulband der Georg- Christoph- Lichtenbergschule Ober-Ramstadt.


Weitere Veranstaltungen im Brustkrebsmonat:

Benefizlauf „Gib dem Leben eine Chance – Lauf mit

Samstag, 5. Oktober 2013, 14.30 - 18.30 Uhr, Harreshausen (Babenhausen), Mehrzweckhalle.

Schirmherrschaft Landrat Klaus Peter Schellhaas und Frau Steinmetz-Hasselbach. Der Erlös geht an Weiterleben e. V. Nähere Informationen: Geschäftsstelle Weiterleben e.V. Telefon 06151 / 926140 Selbsthilfegruppe Brustkrebs Gesprächskreis und Beratung mit der Ärztin Cornelia Hinrichsen jeden 1. Montag im Monat, 10 - 12 Uhr, FrauenFreiRäume Reinheim, Frauen- und Familienzentrum, Kirchstraße 24, Telefon 06162 / 62 64 Verkauf von Brustkrebs-Herzkissen im Oktober in Roßdorf.

Der Erlös geht in voller Höhe an Weiterleben e. V. Informationen: Frauenbeauftragte Gemeinde Roßdorf, Margarethe Palka, Telefon 06154 / 808-203 Infoabend: Mamma Care Dienstag, 29. Oktober 2013, 19 Uhr, Alsbach-Hähnlein, Bürgerhaus Sonne, Hauptstraße 26 Anmeldung: Familienbeauftragte, Jutta Lauer-Schneider, Telefon 06257 / 5008530 Vortrag: Früherkennung von Brustkrebs Freitag, 29. November 2013, 10 - 12 Uhr, Griesheim, Bürgerhaus Am Kreuz, Groß-Gerauer-Straße Anmeldung: Frauenbeauftragte Stadt Griesheim, Karin Hofmann, Telefon 06155 / 701155

Heilendes Malen mit Frauen während oder nach Brustkrebs

In dieser schweren Zeit kann das „ins Bild bringen“ ein enormes Ventil sein. Als selbst Betroffene weiß die Kursleiterin, dass die innere Haltung, die inneren Bilder zu einer Gesundung beitragen können. Unausgesprochene Gefühle und Ängste mit Pinsel und Farbe, oder als Collage zu gestalten, kann Erleichterung und Mut auf dem Weg zur Heilung bringen. Das lässt so manche Therapie leichter werden. Auch das Malen zusammen in der kleinen Gruppe kann neue Impulse und Sichtweisen eröffnen. Wenn man etwas erkennen kann, wird es auch greifbar und kann eine Möglichkeit sein, Konflikte und Unwohlsein zu lösen. Dazu braucht es keine Vorkenntnisse. Nicht das fertige Produkt ist maßgebend, sondern der Prozess dorthin. Das schließt nicht aus, dass ganz wunderbare Bilder entstehen können.

Ort: Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern, Otzbergring 1/3 Kursleiterin: Evi Borst Termine: Dienstag, 8., 15., 22., 29. Oktober, 5., 12. November, jeweils 17.30 Uhr. Anmeldung: Mehrgenerationenhaus, Otzbergring 1/3, Telefon 06071 / 618999 (ho)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen