TV Hausen Tennis
U18-Juniorinnen siegen in der Hessenliga

Die U18-Juniorinnen starten erfolgreich in die Hessenliga
  • Die U18-Juniorinnen starten erfolgreich in die Hessenliga
  • hochgeladen von Brigitte Ott

Die U18-Juniorinnen des TV Hausen (in Spielgemeinschaft mit Weiskirchen und Lämmerspiel) starteten am vergangenen Wochenende mit einem Sieg in der Hessenliga in die neue Medenrunde. Sie gewannen mit 6:3 gegen RW Bad Nauheim. Zum Saisonauftakt siegten Julia Altmann, Laura Kasper, Zoi Agakechagia, und Nicole Sanjon in ihren Einzeln. Die weiteren Punkte fuhren die Doppel Kira Baacke/Laura Kasper sowie Lea Teffner und Nicole Sanjon ein.

Auch die Herren I starteten gut in die neue Medenrunde und kamen in der Gruppenliga zu ihrem ersten Sieg. Souverän zeigte sich dabei der an Nummer 1 spielende Tashique Kader, der seinem Gegner von der TG Bobstad genauso wenig eine Chance ließ wie sein Bruder Tanini, auch wenn in seinem Spiel der erste Satz erst im Tie-Break entschieden wurde. Ebenfalls deutlich gewann Paul-Simon Sattler sein Einzel wohingegen Stefan Picard zunächst schwer ins Match fand, letztendlich aber Satz zwei und drei deutlich für sich entscheiden konnte. Das Doppel Paul-Simon Sattler und Stefan Picard sorgte dann für den Endstand von 6:3. Erfolgreich waren auch die Herren II in ihrem ersten Spiel der Saison. Sie gewannen das Derby gegen Teutonia Hausen mit 4:2. Mit 4:5 knapp geschlagen geben mussten sich hingegen die Herren III beim TC Rembrücken.

Ebenfalls mit einem Sieg starteten die Damen I in die Bezirksoberliga. Zum Endstand von 6:3 gegen Niederdorfelden trugen Nicole Sanjon, Lara Faust, Lina Vor und Jelena Barun in den Einzeln sowie die Doppel Lara Faust/Nicole Sanjon und Zoi Agakechagia/Jelena Barun bei. Genauso gelungen war der Saisonauftakt der Damen II gegen den TC Rodenbach. Am Ende siegten die Hausenerinnen mit 6:3. Eine Niederlage hingegen mussten die Damen III in Schöneck hinnehmen. Am Ende stand es 2:4.

In den Altersklassen-Mannschaften hatten die Herren 30 in Langenselbold in den Einzeln bereits die Nase vorn bevor zwei gewonnene Doppel für den Endstand von 6:3 sorgten. Weniger gut lief es für die Herren 40 I in der Verbandsliga gegen STV Hochheim II. Nur Nils Buhro konnte sein Einzel gewinnen und sorgte so für den Ehrenpunkt beim 1:8-Endstand. Nicht viel besser machten es die Herren 40 II. Sie verloren klar gegen den TC Jügesheim. Ebenfalls sieglos blieben die Herren 40 III (Spielgemeinschaft mit TCAW). Sie verloren gegen die Spielgemeinschaft Seligenstadt/Mainflingen mit 2:4. Erneut verloren haben die Damen 40. Immerhin ein Einzel und ein Doppel konnte gewonnen werden.

Bei den Jugendmannschaften erreichten die U10-Junioren II gegen RW Neu-Isenburg II ein 3:3-Unentschieden. Erfolgreicher waren die U10-Juniorinnen beim TK Langen. Sie gewannen souverän mit 6:0. Etwas knapper aber genauso erfolgreich war das Ergebnis für die Hausener U14-Juniorinnen, die ebenfalls beim TK Langen antreten mussten. Am Ende hieß es 4:2. Deutlich überlegen waren die U14-Junioren II gegen den Karbener SV und gewannen mit 6:0. Eine 2:4-Niederlage mit teils deutlichen Ergebnissen kassierten allerdings die U12-Junioren in Langen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen