KiWi (Kinder Willkommen) in Zeiten von Corona
Trotz Einschränkungen arbeiten die KiWi-Familienpat*innen weiter

Ausschnitt Vorderseite des KiWi-Flyers

Der Caritasverband hatte Mitte März wegen der Corona-Pandemie bis auf Weiteres für alle Haupt- und Ehrenamtlichen ein „Abstandsgebot“ (physische Distanzierung) angeordnet. Deshalb suchen die KiWi-Pat*innen Eltern und deren Kinder derzeit (noch) nicht Zuhause auf.

Was die KiWi-Pat*innen im Rahmen der aktuellen Beschränkungen und Lockerungen im Moment tun können

Felxibel nutzen die KiWi-Pat*innen alle Möglichkeiten und sind in verschiedener Weise aktiv:

  • Die Begleitung der Eltern und ihrer Kinder erfolgt per Telefon und auf digitalem Wege per E-Mail, Messenger, Video-Telefonie etc..
  • Inzwischen ist es glücklicherweise wieder möglich, dass sich Pat*innen und „ihre“ Patenfamilien außerhalb der Wohnung treffen, unter Einhaltung von Abstandsregeln und ggf. mit Mundschutz.
  • Auch ist es machbar – unter Beachtung der üblichen Schutzmaßnahmen -, dass Pat*innen zur Entlastung der Eltern deren Kinder zu einem Spaziergang abholen, z.B. im Kinderwagen.
  • Zudem können die Pat*innen nach individueller Absprache für Familien z.B. Einkaufshilfen leisten.
  • Auch in einem Notfall dürfen sie – nach Absprachen mit der Leitung des Caritas Zentrums Ursula Klemm und mit dem KiWi-Koordinator Carsten Rohmann – unter Einhaltung von Schutzmaßnahmen Eltern mit ihren Kindern Z.B. zum Kinderarzt etc. begleiten, wenn es dringend erforderlich ist. Die Dringlichkeit und das Procedere müssen vorher mit dem Caritas Zentrum besprochen und von diesem genehmigt worden sein.

Für Anliegen und Anfragen steht der KiWi-Koordinator Carsten Rohmann gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen unter:
Telefon: 0 60 62 955 330
mobil: 0170 3387567
Internet: Kinder-Willkommen.org
E-Mail: fruehe-hilfen@caritas-erbach.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen