Aktion: Weihnachtspäckchen für Ivanychi auf dem Mühltaler Kunst- und Weihnachtsmarkt

Kindern in Not eine Freude bereiten
Der Mühltaler Verein „Vergiss-mein-nicht“ möchte wie in den vergangenen Jahren armen Kindern und Jugendlichen in der ukrainischen Stadt Ivanychi eine Weihnachtsfreude bereiten. Die Lebensverhältnisse in der Ukraine sind prekär. Die meisten Menschen verdienen unter 200 EUR im Monat. Vor allem Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien leiden unter diesen Umständen. Mangelerkrankungen sind an der Tagesordnung. Hinzu kommen die schwierigen politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen.

„Vergiss-mein-nicht“ unterhält in der kleinen ukrainischen Stadt ein Kinder- und Jugendhaus. Hier erhalten Kinder eine warme Mahlzeit, können duschen, sich bei Bedarf mit gebrauchter Kleidung neu einkleiden. Darüber hinaus werden die Kinder im Bildungsbereich unterstützt und auf ein späteres Berufsleben vorbereitet. Die Arbeit erfolgt in Deutschland ausschließlich ehrenamtlich und ist mit dem Deutschen Kinderpreis (2. Platz in der Kategorie „Kinder helfen Kindern in der Welt“) ausgezeichnet.

In der Weihnachtszeit verteilt „Vergiss-mein-nicht“ in Deutschland gepackte Päckchen an besonders arme Kinder und Jugendliche. Zahlreiche Brieffreundschaften zwischen Ost und West wurden durch diese Aktion bereits geknüpft und ein wichtiger Beitrag zur Völkerverständigung geleistet. Die Weihnachtszeit bietet sich an, durch einen kleinen Einsatz ein kleines Wunder in den Herzen der Kinder zu bewirken. Jeder kann bei dieser Weihnachtspäckchen-Aktion mitmachen und einem Kind eine unvergessliche Freude bereiten.

Bekleben Sie dazu einen handelsüblichen Schuhkarton mit Geschenkpapier und füllen diesen mit Dingen des täglichen Bedarfs und dem, was Kindern Freude macht. Vieles, was in Deutschland ganz selbstverständlich ist, lässt Kinderherzen in der Ukraine höher schlagen. Bekleidung, Hygieneartikel wie Zahnbürste und -pasta, Handtücher, Buntstifte, Schulsachen, Spielzeug, Süßigkeiten (ohne Nüsse, Crips oder Füllungen). Aufgrund strenger Einfuhr- und Zollbestimmungen in die Ukraine bitten wir Sie keine Medikamente, Getränke, Kriegsspielsachen und Gelierstoffe (wie z. B. Gummibärchen) zu verpacken. Von außen sollte der Schuhkarton gekennzeichnet sein mit Ihrer Anschrift und den Angaben: „boy“ bzw. „girl“, „age“ (Alter) 2-4, 5-9, 10-14 oder 15-17“. Dem Schuhkarton sollte eine Liste auf einem separaten Blatt über die eingepackten Gegenstände beigefügt werden. Die Liste ist außen am Schuhkarton zu befestigen, dass sie für den Zoll sichtbar ist. Da Transportkosten anfallen und die Arbeit ehrenamtlich erfolgt, freuen sich die Veranstalter über jede kleine Spende zur Unterstützung der Aktion. Nähere Infos zu Vergiss-mein-nicht erhält man über die Webseite www.vergiss-mein-nicht.de

Die Geschenkpäckchen können ab 19. November bis spätestens 07. Dezember zu den üblichen Öffnungszeiten am Infocenter der Mühltaler Gemeindeverwaltung, Ober-Ramstädter Straße 2-4 oder am 1. Adventswochenende in der Zeit von 13 Uhr bis 21 Uhr auf dem Nieder-Ramstädter Kunst- und Weihnachtsmarkt (Innenhof des Bürgerzentrums - Stand von Vergiss-mein-nicht) abgegeben werden. Der Verein bedankt sich schon jetzt für die Unterstützung.

Autor:

Redaktion mein südhessen aus Darmstadt-Süd

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.