Jahresabschlussfeier 2012: Volles Haus bei der DLRG Pfungstadt

Die langjährigen Mitglieder der DLRG Pfungstadt zusammen mit Ortsgruppenleiter Bernd Spieß (3. v. links)
2Bilder
  • Die langjährigen Mitglieder der DLRG Pfungstadt zusammen mit Ortsgruppenleiter Bernd Spieß (3. v. links)
  • hochgeladen von DLRG Pfungstadt
Wo: DLRG Pfungstadt, Fabrikstraße 9, 64319 Pfungstadt auf Karte anzeigen

Die DLRG Pfungstadt blickt auf eine gelungene und sehr gut besuchte Jahresabschlussfeier zurück. Der Vorstand der DLRG Ortsgruppe und der Vorstand des Fördervereins sowie der Jugendvorstand hatten aktive und langjährige Mitglieder am 1. Dezember ins DLRG-Vereinsheim eingeladen.

Dieses erstrahlte dank einiger tatkräftiger Helferinnen im weihnachtlichen Glanz. Mit zahlreichen Deko-Materialien und ein wenig bunter Beleuchtung zauberte die DLRG aus ihrem großen Schulungsraum einen festlichen Saal für diesen Anlass. Die Veranstaltung war so gut besucht, dass neben dem großen Schulungsraum auch der Jugendraum mit Gästen fast voll besetzt war und die Bar-Crew zu Beginn ihre liebe Mühe hatte, den Ansturm auf die Getränke zu bewältigen.

Grund für die zahlreichen Teilnehmer waren die vielen zu ehrenden langjährigen Mitglieder. Aber auch fast alle Aktiven fanden sich in der Fabrikstraße ein, um auf ein arbeitsreiches aber auch schönes Jahr zurückzublicken. Bernd Spieß, Ortsgruppenleiter der Pfungstädter Lebensretter erwähnte in seiner Begrüßung hier vor allem den Wiederaufbau der Wasserrettungsstation am Eicher See. Insgesamt wurden in allen Bereichen über 5000 ehrenamtliche Arbeitsstunden 2012 erfasst.

Nach dieser kurzen Begrüßung konnten sich alle zunächst am Buffet stärken. Das Essen hatte auch in diesem Jahr wieder der Förderverein der Pfungstädter Rettungsschwimmer zur Feier beigesteuert. Bereits während des Essens konnten sich die Mitglieder einen Überblick über die DLRG-Aktivitäten im zu Ende gehenden Jahr verschaffen. Zahlreiche Fotos und Videos sorgten für viele schöne Erinnerungen und sorgten natürlich auch manchmal für etwas Gelächter.

Nach dem Essen eröffnete Bernd Spieß den offiziellen Teil mit der Ehrung der langjährigen Mitglieder. Für 10, 25, 40, 50 und 60-jährige Mitgliedschaft gab es neben den obligatorischen Urkunden auch kleine Präsente für die Jubilare. Lutz Denefleh konnte als erster Vorsitzender des Fördervereins gleich eine ganze Reihe besonders treuer Mitglieder ehren: Für 50 Jahre Treue zur DLRG bzw. später zum Förderverein wurden Jakob Darmstädter, Otto Bieske und Gerd Dingeldein geehrt. Horst Engelhardt kam sogar auf 60 Mitgliedsjahre.

Für die Aktiven-Ehrungen waren in diesem Jahr, wie auch in den letzten Jahren, der stellvertretende Ortsgruppenleiter Holger Heisel, Stefan Spieß als Technischer Leiter und Jugendwart Dirk Kopp zuständig. Es gab dabei wieder einen lustigen und kurzweiligen Rück- und Einblick in die DLRG-Arbeit 2012. Die Aktiven erhielten neben dem Dankeschön natürlich auch wieder Gutscheine, die bei Veranstaltungen der DLRG Pfungstadt oder für DLRG-Material eingesetzt werden können.

Die meisten Arbeitsstunden im Bereich Jugendarbeit konnte Martin Spieß für sich verbuchen und so bekam er zusammen mit Jürgen Strauch (meiste Stunden im Bereich Schwimmausbildung) und Jenny Diehl (Wasserrettungsdienst) noch als kleines zusätzliches Bonbon ein kleines goldenes Schwimmbrettchen mit dem „Goldenen Seepferdchen“.

Damit endete der offizielle Teil der Veranstaltung, aber gefeiert wurde noch bis tief in die Nacht: Im Jugendraum war die Bar gut belagert und im Schulungsraum saßen viele noch lange gemütlich beisammen und tauschten sich über alte DLRG-Geschichten genauso aus, wie über die kommenden beiden Jubiläumsjahre. Denn 2013 jährt sich die Gründung der DLRG in Deutschland zum hundertsten Mal. Ein Jahr später wird die DLRG Ortsgruppe Pfungstadt 75 Jahre alt.

Die langjährigen Mitglieder der DLRG Pfungstadt zusammen mit Ortsgruppenleiter Bernd Spieß (3. v. links)
Jürgen Strauch, Martin Spieß und Jenny Diehl (v. links) waren die DLRG-Aktiven mit den meisten Arbeitsstunden

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen