Pungschder Kerb in Vorbereitung- noch Standplätze frei

Wo: Straßenkerb, Eberstädter Straße, 64319 Pfungstadt auf Karte anzeigen

Am zweiten Wochenende im September wird in Pfungstadt die Straßenkerb gefeiert. Die Vorbreitungen zum Fest laufen auf Hochtouren. Die Organisation und die administrativen Aufgaben liegen wieder in Händen des Stadtmarketings in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsgruppe für die Kerb. „Die Konstruktion der Arbeitsgruppe bleibt erst einmal so, denn sie hat sich sehr bewährt“, betont Erster Stadtrat Rolf Hillemann. Viel ehrenamtliche Hilfe und Kompetenz steckt in dem Team, das nun schon zum dritten Mal die Kerb vorbereitet. Die Standgebühren wurden nicht verändert. Bewerbungen sind noch möglich und können unter www.pfungstadt.de herunter geladen werden. „Über 30 Anmeldungen liegen bereits vor“, sagt Sevgi Simsek vom Stadtmarketingbüro in der Eberstädter Straße,“ wir könnten noch ein paar Beschicker gebrauchen.“ Die Kinderkerb an Kerbsamstag wird ebenfalls wieder stattfinden. „Wir beginnen auf Wunsch der Pfungstädter Gaststättenvereinigung wieder um 12 Uhr. Ich habe mit dem Vorstand gesprochen, dass auch ab 12 Uhr ein Essensangebot für Familien gemacht wird und diese nicht vor leeren Ständen stehen. Mit den auswärtigen Beschickern muss deshalb ebenfalls nochmal geredet werden. Wir können nur ein attraktives Angebot für Familien machen, wenn alle an einem Strang ziehen“, sagt Günter Krämer, Leiter der Stadtmarketingabteilung. Er weist auch darauf hin, dass es im alten E-Werk noch für Vereine die Möglichkeit gibt sich zu präsentieren. Die HR 3-Disco wurde in Zusammenarbeit mit der „Schäferstubb“ und der Pfungstädter Brauerei ebenfalls wieder gebucht. Ein buntes Rahmenprogramm ist sichergestellt. Allerdings gibt es in diesem Jahre eine Einschränkung. Aus Brandschutzgründen muss auf das Feuerwerk in diesem Jahr verzichtet werden. Aufgrund des 110jährigen Jubiläums des Karnevalvereins Pfungstadt werden in diesem Jahr auch benachbarte und befreundete Karnevalsgruppen auf Kerweumzug teilnehmen. Das Motto des Kerwerumzuges wird alles zum Thema „Bahn“ sein. Gruppen können sich zum Beispiel als „Starlightexpress“ auf Rollschuhen präsentieren, der Phantasie ist keine Grenzen gesetzt. Also dann- Bahn frei. Für Rückfragen steht das Team vom Stadtmarketing unter Telefonnummer 06157/988-1135 oder 1136 zur Verfügung. (Herr Krämer, Frau Simsek)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen