Das Programm steht - 5. städtisches Weihnachtskonzert in Pfungstadt

In knapp zwei Wochen findet am 7. Dezember 2012 um 19.30 Uhr das 5. Weihnachtskonzert der Stadt Pfungstadt in der Katholischen Kirche St. Antonius in der Bahnhofstraße statt. Es gibt auch noch Karten für dieses in Pfungstadt und Umgebung sehr beliebte Konzert. Diese sind für je 15,00 EURO zu haben beim Ticketshop und bei der Buchhandlung Faller. Dort gibt es auch die Weihnachts-CD der drei dieses Konzert bestreitenden Schweizer Künstler für ebenfalls 15,00 EURO.
Barbara Buhofer, Sopran, Daniel Zihlmann, Tenor, und Andres Joho, Klavier, haben für dieses Konzert ein komplett neues Programm einstudiert, das auch einen deutlichen regionalen Bezug haben wird. Aus dem Weihnachtslieder-Zyklus des Mainzer Komponisten Peter Cornelius, der in der Mitte des 19. Jahrhunderts lebte, wird Barbara Buhofer die Stücke „Die Hirten“ und „Christbaum“ bringen. Im ersten Teil des Konzertes gibt es einen interessanten Querschnitt durch die einschlägige Europäische Musikliteratur, wobei ein Höhepunkt das Duett „Abends will ich schlafen geh’n“ aus Engelbert Humperdincks Oper „Hänsel und Gretel“ sein wird. Aber auch die Amerikanischen Ohrwürmer werden nach der Pause wieder ihren Platz haben.
Agostino Inserra, der langjährige gute Geist der Pfungstädter Katholischen Kirche, wird wie bisher mithelfen, dass die Konzertbesucher wieder einen ausgesprochen stimmungsvollen Abend verbringen können. Viele Kerzen werden die Kirche in ein angenehmes Licht tauchen und Agostinos legendärer Glühwein wird vor dem Konzert und in der Pause zusätzlich für Weihnachtsstimmung sorgen.
Das Foto zeigt Barbara Buhofer vor weihnachtlicher Kulisse in ihrer Heimat am Hallwilersee im Schweizerischen Kanton Aargau.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen