Pfungstadt: Lärm wirksam bekämpfen, Wasserversorgung sichern, Grundwasserproblematik ernst nehmen, unsere Stadt soll sauberer und sicherer werden

3Bilder

Bürgermeisterkandidat Patrick Koch, Pfungstadt: Programmatische Schwerpunkte für Pfungstadt (7/9)
"Was mir wichtig ist..."

Lärm wirksam bekämpfen
Verursacher zum Handeln bewegen
Pfungstadt ist seit vielen Jahren von mehreren Seiten durch Autobahnen und Schienentrassen umgeben. Diese entwickeln einen großen Lärmpegel, der in weiten Teilen der Stadt je nach Wetter und Verkehrslage zu hören ist. Dies ist für unsere Wohnqualität und die Stadtentwicklung schlecht. Ich werde mich dafür einsetzen, dass die betroffenen Verkehrsträger (Bund und Deutsche Bahn AG) dazu gezwungen werden, hier für deutlich verbesserten Lärmschutz zu sorgen.
Wasserversorgung sichern
Sauberes Trinkwasser zu bezahlbaren Preisen
Pfungstadt kann auf ein eigenes Wasserversorgungsnetz zurückgreifen und Trinkwasser zu moderaten Preisen anbieten. Mir ist es wichtig, dass die qualitative Versorgung mit hervorragendem Wasser auf Dauer zu bezahlbaren Preisen gewährleistet wird.
Grundwasserproblematik ernst nehmen
Pfungstädter Interessen im Wasserverband Hessisches Ried engagiert vertreten
Seit Jahren ist in unserer Region das Grundwasser ein wichtiges Thema. Durch den Wasserversorger Hessenwasser wurden große Mengen Wasser aus unserer Region herausgepumpt, der Grundwasserspiegel senkte sich und es ergaben sich Setzrisse in manchen Gebäuden. Diesem Grundwasserentzug begegnet man nun mit einer Aufspiegelung des Grundwassers durch Rheinwasser, welches infiltriert wird. Auch hier führt dieser Eingriff in die Natur zu den entsprechenden Problemen. Deshalb ist es wichtig, dass die Stadt Pfungstadt ihre Rolle im Wasserverband Hessisches Ried, der für diese Maßnahmen verantwortlich ist, ernst nimmt und die Angelegenheiten der betroffenen Grundstücksbesitzer dort engagiert vertritt. Dieser Aufgabe will ich mich mit Entschiedenheit widmen.
Unsere Stadt soll sauberer und sicherer werden
Verursacher stärker in die Verantwortung nehmen

Manche Zeitgenossen gehen leider sehr nachlässig mit der Sauberkeit in Pfungstadt und in der Gemarkung um. Müll wird oft allzu achtlos entsorgt oder einfach aus dem Autofenster geworfen. Hier will ich die Verursacher stärker als bisher in die Verantwortung nehmen. Es ist nicht hinnehmbar, dass die Gemeinschaft für die Achtlosigkeit anderer Mitmenschen aufkommt und die Kosten hierfür trägt.
Mehr auf meiner Homepage.

Autor:

Wilfried Busch aus Pfungstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.