SPD Pfungstadt spendet Einnahmen aus dem Entenrennen für Hochwasserschäden, Bürgermeisterkandidat Patrick Koch überreicht Landrat Schellhaas einen Scheck über 500 Euro

Patrick Koch übergibt 500 Euro Spende an Landrat Klaus Peter Schellhaas
2Bilder
  • Patrick Koch übergibt 500 Euro Spende an Landrat Klaus Peter Schellhaas
  • hochgeladen von Wilfried Busch

Das "Erste Pfungstädter Entenrennen" auf der Modau brachte zahlreiche junge und ältere Teilnehmer mit ihren Familien in den Pfungstädter Büchnerpark an die Modau.
Sie hatten viel Spaß an dem für Pfungstadt neuartigen Spektakel, bei dem rund 700 für 1 Euro gekaufte Enten ihre Sieger ausschwammen.
Die gelben Enten waren schnell vergriffen und in drei Qualifikationsläufen konnten sich dann 90 von ihnen für das Finale qualifizieren. Mehr als 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer und viele Schaulustige säumten das Modauufer und beobachteten, wie die gelbe Entenschar auf der Modau vom Herrenhaus dem Ziel an der Kaplaneigassenbrücke entgegen schwamm.
Helfer vom Angelsportverein sorgten für einen reibungslosen Ablauf des Rennens, die Pfungstädter DLRG gewährleistete die Sicherheit der Zuschauerinnen und Zuschauer am Ufer. Die Sieger erhielten abschließend schöne Preise, die Verlierer konnten ihre Enten zur Erinnerung mit nach Hause nehmen.
SPD-Bürgermeisterkandidat Patrick Koch hatte das Ereignis als ein Familienfest angeregt und die Pfungstädter SPD hat es gerne durchgeführt. Wegen des großen Zuspruchs und der guten Gesamtorganisation war man anschließend mit allen Helfern gemeinsam der Meinung, dass es in Zukunft durchaus wiederholt werden sollte. Im nächsten Jahr will man dazu wieder einladen.
Zur gleichen Zeit waren in anderen Gegenden Deutschlands große Schäden durch tagelange Unwetterregen und Hochwasser mit Deichbrüchen entstanden. So auch im Landkreis Zwickau, der seit 1990 Partnerlandkreis des Landkreises Darmstadt-Dieburg ist. Dort wurden durch besonders starkes Hochwasser der Pleiße die Kreisstadt Crimmitschau und die Gemeinde Neukirchen schwer getroffen. Vor allem an Kinderbetreuungseinrichtungen sei wesentlicher Sachschaden entstanden, teilt der Zwickauer Landrat Dr. Christoph Scheurer seinem Amtskollegen Landrat Klaus Peter Schellhaas mit.
Landrat Schellhaas hatte daher um Spenden an die "Stiftung Darmstadt-Dieburg-Hilfe, Region Starkenburg" gebeten, um Hilfe leisten zu können. "Ich habe unmittelbar nach den ersten Hochwassermeldungen aus unserem Partnerkreis mit meinem Amtskollegen Kontakt aufgenommen und mich über die Situation im Landkreis Zwickau informiert. Wenn wir jetzt mit Spenden konkret zwei Kommunen helfen können, ohnehin hohen Schaden zu mindern, sollten wir das tun", fordert Landrat Schellhaas öffentlich zur Unterstützung auf.
Aufgrund des Hilferufes haben Patrick Koch und die SPD Pfungstadt den Reinerlös aus dem Pfungstädter Entenrennen als Spende für den betroffenen Landkreis Zwickau zur Verfügung gestellt. Einen Scheck in Höhe von 500 Euro konnte Patrick Koch an Landrat Schellhaas auf dem Gelände des TSV Pfungstadt beim Besuch eines Abendsportfestes der Leichtathletikabteilung übergeben. Landrat Schellhaas freute sich sehr über den Betrag und bedankte sich auch im Namen seines Zwickauer Landrat-Kollegen Dr. Scheurer gerne dafür.

Mehr auf der Homepage von Patrick Koch.

Patrick Koch übergibt 500 Euro Spende an Landrat Klaus Peter Schellhaas

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen