Wellnesszeit im Winter – auch in näherer Umgebung

Es gibt viele Methoden sich im Winter zu entspannen, ohne großartig reisen zu müssen.
  • Es gibt viele Methoden sich im Winter zu entspannen, ohne großartig reisen zu müssen.
  • Foto: Oliver Haja / pixelio.de
  • hochgeladen von Roberto Berres Murcia

Besonders in der kalten Jahreszeit fühlt man sich oft ausgelaugt, müde und gestresst. Man kommt von der Arbeit nach Hause und will einfach nur schlafen. Aber dann kommen wichtige Pflichten dazwischen, wie die Küche säubern, Staubsaugen, oder sich um die Kinder kümmern. Viele wollen dann in den Urlaub in den Süden und wissen nicht, dass man sich auch gut in der näheren Umgebung ausruhen und entspannen kann.

Zum Beispiel könnte man sich einen Besuch in einer Salzgrotte gönnen. In Salzgrotten herrscht ein Klima, wie man es sonst nur am Meer hat. Jeder Atemzug liefert wertvolle Mineralien wie Jod, Magnesium, Calcium, Kalium, Brom und Eisen. Das Inhalieren führt zum körperlichen Ausgleich und Entspannung. Abgesehen von der Heilwirkung soll die Salzgrotte auch ein Ort sein, wo man sich abseits des hektischen Alltags entspannt, gemütliche Ruhe genießen kann und neue Kräfte tankt. Salzgrotten gibt es in Deutschland zahlreich. Zum Beispiel in Pfungstadt-Hahn, oder auch einige in Darmstadt.

Aber auch mit Massagen lässt es sich gut entspannen. Zum Beispiel die Fußreflexzonenmassage. Die Fußreflexzonenmassage stammt aus der traditionellen chinesischen Medizin. Unter sanftem Druck werden die verschiedenen Reflexzonen massiert, um die damit verbundenen Organe in einen gesunden Fluss zu bringen. Da eine Fußreflexzonenmassage bei einer falschen Anwendung negative Effekte hervorbringen kann, sollte diese nur von fachkundigen Händen durchgeführt werden.

Sehr beliebt ist auch die „Hot Stone“-Methode. Die Hot Stone Massage wird besonders gerne bei Verspannungen am ganzen Körper angewendet. Die Steine werden vor einer solchen Behandlung in einem Wasserbad auf die gewünschte Temperatur gebracht. Bei dieser Massage werden die zuvor erhitzen Steine mit einem sanften Druck über die verspannten Stellen des Körpers geführt. Man führt die Steine nicht einfach so über den Körper, die betroffene Stelle die massiert werden soll, wird zuvor mit einem Öl eingerieben, dies erleichtert einem das führen der Steine über den Rücken und verbreitet zugleich einen sehr wohltuenden Duft. Die erhitzen Steine haben eine ähnliche Wirkung wie eine Wärmflasche. Wenn man eine besonders schmerzende Verspannung hat, kann man die Steine schon vor Beginn der Massage auflegen, so kann die Wärme schon bis zum Ursprung der Verspannung vordringen und auf die bevorstehende Massage vorbereiten. Die Hot Stone Massage hat eine positive Wirkung auf die Psyche des Patienten, dabei spielt auch der Ort der Behandlung eine entscheidende Rolle, man muss sich völlig fallen lassen können damit die Massage die versprochene Wirkung erzielen kann, deshalb ist nicht egal wer die Massage ausübt. Hat man kein Vertrauen zum Masseur, bleibt der erwünschte Effekt der Massage verwährt. Massagezentren gibt es sogar in Riedstadt

Oder vielleicht doch ein Saunabesuch? Die Körpertemperatur steigt in der trockenen Hitze um ungefähr ein Grad an, die der Haut um 9-11 Grad. Dies bewirkt eine Erweiterung der Gefäße. Die Durchblutung des Körpers wird angekurbelt. Durch die Wärme (60-90 Grad) fühlt sich der Körper angenehm schwer und entspannt an. Der Körper schwitzt aus allen Poren. Die Muskeln entspannen sich. Nach ungefähr 15 Minuten kühlt sich der Saunagänger mit einer kalten Dusche ab. Durch die plötzliche Kälte ziehen sich die Gefäße wieder zusammen. Durch diesen Wechsel von heiß zu kalt wird die Elastizität der Gefäße unterstützt, der Stoffwechsel angeregt und Kreislauf gestärkt. In wissenschaftlichen Untersuchungen wurde nachgewiesen, dass Saunagänge das Immunsystem des Körpers stärken. Der Körper produziert mehr Abwehrzellen im Blut. Auch die Haut profitiert von Saunen, durch die Durchblutung erscheint sie rosig und frisch. Saunen gibt es unter anderem auch in Griesheim.

Autor:

Roberto Berres Murcia aus Pfungstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.