Auszeichnung für TSV-Trainer

Marco Wiemer, Trainer und stellv. Abteilungsleiter der Tennisabteilung im TSV-Pfungstadt ist für seine langjährige Tätigkeit als Übungsleiter und Vorstandsmitglied mit dem Siegfried-Schmitt-Preis der Darmstädter Sportstiftung geehrt worden. Der Siegfried-Schmitt-Preis wird an Trainer und Übungsleiter verliehen, die kontinuierlich seit mindestens 10 Jahren aktiv sind, sich zudem ehrenamtlich im Verein engagieren und durch kreatives Training, sowie die Einführung und Umsetzung von neuen Trainingsmethoden im Jugendbereich überzeugen konnten. Die Auszeichnung wurde erstmals 1989 vergeben. Die Ehrung fand im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Darmstädter Sportstiftung Ende April in Groß-Umstadt statt.

Die Jury würdigte die langjährige Tätigkeit von Marco Wiemer als Trainer und Vorstandsmitglied im TSV-Pfungstadt. Er ist lizenzierter DTB-Trainer, HTV-Vereinskoordinator und bildet sich stetig weiter. In diesem Jahr führte ihn sein Weiterbildungsdrang nach Berlin zum Tennis-Bundeskongress mit namhaften Referenten wie Patrick Kühnen und Barbara Rittner.

Mit seinen Fortbildungen zum Cardio-Tennis-Trainer und Übungsleiter der Heidelberger Ballschule hat er das sportliche Angebot der Tennisabteilung immer wieder erweitert. Auch den seit Jahren etablierten Tennis-Kindergarten „TSV kids-club“ hat er ins Leben gerufen und erste Schulprojekttage und Kleinfeld-Meisterschaften sind auf seine Initiative zurückzuführen.

Im Vorstand war er zunächst als Jugendwart, später als stellvertretender Abteilungsleiter sowie Schriftführer und Pressewart aktiv. Seit diesem Jahr ist er wieder stellvertretender Abteilungsleiter und hat bereits ein neues Jugendkonzept erarbeitet. Seine Tätigkeit als Jugendwart brachte ihm auch das private Glück. Hier lernte er seine Frau Melanie kennen, die früher als Jugendwartin beim Nachbarverein TC Grün-Gold Pfungstadt engagiert war. Beide förderten die Teilnahme der Jugendlichen am Wettkampfsport und gründeten Spielgemeinschaften beider Vereine zur Bildung von neuen Mannschaften.

Abteilungsleiter Daniel Pfeffer freut sich sehr über die Auszeichnung von Marco Wiemer. „Marco ist für sein tolles Engagement in den letzten Jahren, aber auch stellvertretend für die hervorragende Jugendarbeit der vergangenen Jahre in der TSV-Tennisabteilung belohnt worden.“ Beide sehen den Preis auch als Auszeichnung für die gute Teamarbeit in der Abteilung. „Die Umsetzung solcher Projekte und Angebote ist nur im Team möglich. Wir haben ein großes und sehr motiviertes Trainerteam. Nahezu alle Trainer sind Mannschaftsspieler oder auch Vorstandsmitglieder. Diese Nähe und Bindung der Übungsleiter zum Tennisclub ist ein wichtiges Element für unseren Erfolg“, sind sich beide sicher.

Autor:

Marco Wiemer aus Pfungstadt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.